Rezept Anlässlich 1.111 Facebook-Fans


Jenever-Cocktail „Hugo de Groot“

Jenever Cocktail
Sommerlicher Cocktail mit Wacholderschnaps. Quelle: NiederlandeNet/cc-by-nc-sa

1.111 Fans auf Facebook –gibt es einen besseren Anlass als diese Schnapszahl, um unserer Rezepterubrik mit einem Cocktailrezept zu bereichern?! Niederländisch ist der Drink nicht nur deshalb, weil wir ihn nach einem berühmten niederländischen Philosophen benannt haben, oder weil er so schön orange-gelb leuchtet. Sondern auch, weil er zu einem nicht unerheblichen Teil aus Jenever besteht, dem typisch niederländischen Wacholderschnaps.

Jenever ist das niederländische Wort für Wacholder, die Bezeichnung wird aber auch für den Wacholderschnaps benutzt. Als Jenever oder Genever darf in den Niederlanden laut der Verordening Benaming Gedistilleerde en Zwak Gedistilleerde Dranken nur der Schnaps bezeichnet werden, der einen Alkoholgehalt von mindestens 35 Volumenprozent aufweist. In Belgien schreibt eine königliche Verordnung für den Schnaps einen Mindestalkoholgehalt von nur 30 Volumenprozent vor.

Da die private Herstellung von Spirituosen ohne besondere Genehmigung sowohl in Deutschland als auch in den Niederlanden illegal ist, sollte der Schnaps einfach im Supermarkt erworben werden. Wer dennoch wissen will, wie aus Gerste und Wacholderbeeren Jenever wird, der kann das Nationaal Jenever Museum in Schiedam besuchen. In der kleinen Stadt bei Rotterdam siedelten sich die ersten Schnapsbrennereien bereits im 16. Jahrhundert an, noch heute wird in der Brennerei des Jenevermuseums nach einem Rezept aus dem 17. Jahrhundert gebrannt. Gruppen können auch eine (niederländischsprachige) Führung durch die Brennerei buchen und beim Schnapsbrennen mithelfen.

Basisrezept für unseren Jenever-Cocktail „Hugo de Groot“

Zutaten

2 Teile Jenever

3 Teile Orangensaft

1 Schuss Holunderblütensirup

ein paar Minzblätter

Eiswürfel

Zubereitung

Jenever, Multivitaminsaft und Holunderblütensirup mit Eiswürfeln in einen Cocktail-Shaker füllen, schütteln und in ein gekühltes, mit Eiswürfeln gefülltes Glas geben. Minzblätter zur Dekoration.

Mehr über den Mann, dessen Name – in Anlehnung an den in Deutschland seit einigen Jahren populären Sommerdrink "Hugo" – Pate für unseren Drink stand, erfahren Sie in unserer Kurzbiografie: Hugo de Groot

Autorin: Angelika Fliegner
Erstellt: August 2015


Impressum | © 2015 NiederlandeNet
NiederlandeNet
Alter Steinweg 6/7
· 48143 Münster
Tel.: +49 251 83285-16 · Fax: +49 251 83285-20
E-Mail: