Niederlande-Lexikon



Hier finden Sie ein ausführliches Lexikon zu wichtigen Begriffen zu den Niederlanden. Durch folgende Angaben können Sie die angezeigte Auswahl anpassen:

Auswahl eingrenzen


Name (D)    Name (NL)    Erklärung


alle a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z  auswahl  

  • Elsevier

    Erstausgabe am 27. Oktober 1945. Bei diesem Titel, der zum Konzern Reed Elsevier gehört, handelt es sich um das auflagenstärkste politische Wochenmagazin der Niederlande (Auflage 2013: 96.356 laut HOI). Chefredakteur dieser liberalkonservativen Zeitschrift ist Arendo Joustra. Als politische Kommentatoren und Redakteure arbeiten unter anderem Syp Wynia und Eric Vrijsen für Elsevier. Die Zeitschrift (ursprünglich: Elseviers Weekblad) war nach ihrem Entstehen an keine politische Partei oder Säule gebunden. Allerdings entwickelte sie im Laufe der Zeit ein Profil, das in gesellschaftlichen Fragen dem Gedankengut der Katholieke Volkspartij (KVP, aufgegangen im CDA) und in wirtschaftlicher Hinsicht den Standpunkten der VVD nahe stand. Bis zu seiner Ankündigung, an den Wahlen zur Zweiten Kammer im Mai 2002 teilzunehmen, zählte auch Pim Fortuyn zu den festen Kommentatoren. Seit November 2004 verfügt Elsevier über eine Homepage, auf welcher unter anderem regelmäßig Beiträge von dem Juristen, Dichter und Philosophen Afhsin Ellian erscheinen.

  • Diese Einträge verweisen auf „Elsevier“:

 


Impressum | Datenschutzhinweis | © 2018 NiederlandeNet
NiederlandeNet
Alter Steinweg 6/7
· 48143 Münster
Tel: +49 251 83-28516 · Fax: +49 251 83-28520
E-Mail: