Förderer

NiederlandeNet ist ein Projekt des Zentrums für Niederlande-Studien

Zu den Förderern gehören und gehörten unter anderem der Förderverein für Niederlande-Studien, die Staatskanzlei NRW, das niederländische Ministerie voor Buitenlandse Zaken, die EUREGIO und INTERREG.

Förderverein des Zentrums für Niederlande-Studien
Gemeinnütziger Verein
www.wwu.de/ZNS/gremien/foerderverein/

Netzwerk GEP
Projekt Grenzenloses Effizientes Produzieren (GEP)
www.netzwerkgep.de

Ministerie van Buitenlandse Zaken
Niederländisches Außenministerium
www.minbuza.nl

Staatskanzlei NRW
Regierungszentrale des Landes Nordrhein-Westfalen
www.nrw.de/landesregierung/staatskanzlei/

EUREGIO
Deutsch-niederländischer Kommunalverband
www.euregio.de

INTERREG IV A
Förderung europäischer Zusammenarbeit
www.deutschland-nederland.eu

Von Juli 2008 bis Juni 2013 wurde NiederlandeNet im Rahmen des INTERREG IV A-Programms Deutschland-Nederland mit Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE), des Ministeriums für Wirtschaft, Mittelstand und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen, des Niedersächsischen Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr sowie mit Mitteln der Niederländischen Botschaft Berlin kofinanziert. Es wird begleitet durch das Programmmanagement bei der EUREGIO. Seit Dezember 2013 ist NiederlandeNet im Rahmen des INTERREG-Programms ein People to People-Projekt der EUREGIO Gronau.

Partner des Portals

Zu den Kooperationspartnern des Projektes NiederlandeNet gehört momentan das Duitsland Institut Amsterdam.

Duitsland Instituut Amsterdam
Wissenschaftliche Einrichtung der UvA
www.duitslandinstituut.nl