Wirtschaft - Vertiefung


In unserem Bereich Vertiefung finden Sie ausführliche Hintegrundinformationen zur niederländischen Wirtschaft, die von Journalisten, Autoren und Experten des Fachgebiets erstellt wurden. Eine Gesamtübersicht aller Beiträge finden Sie ist in der Navigation auf der linken Seite.

Neueste Themen


Teaserbild

Wirtschaftspolitik 1940 bis 2014

Was 2009 mit einem Einbruch der für das Land so wichtigen Exporte und einem Schrumpfen des BIP um fast vier Prozent begann und mit rasant steigenden Immobilienpreisen sowie dem Platzen der Immobilienblase fortgeführt wurde, mündete in ein paar harte Jahre für die niederländische Wirtschaft wie auch Bevölkerung. Erst 2014 wagte das Centraal Planbureau wieder eine Prognose mit positivem Wirtschaftswachstum. weiter …

Teaserbild

Hannover Messe 2014

Die Niederlande waren in diesem Jahr das offizielle Partnerland der Hannover Messe, der weltweit größten Industrieschau. Unter dem Motto „Global Challenges, Smart Solutions“ präsentierten sich mehr als 250 niederländische Wirtschaftsvertreter mit über 80 Events eine Woche lang internationalen Fachbesuchern. Dieser Kurzbeitrag fasst die Berichterstattung von NiederlandeNet über die Hannover Messe zusammen. weiter …

Teaserbild

Steuerparadies Niederlande

Denkt man an Steueroasen, dann fallen schnell Namen von Ländern wie die Bahamas, Belize oder Grenada. In dieser Reihe tauchen aber nicht nur ferne Inselparadiese auf: Neben anderen europäischen Steuerparadiesen sind auch die Niederlande ein wichtiger Teil im internationalen Gefüge von Staaten, die es den größten multinationalen Konzernen ermöglichen, ihre weltweit fälligen Steuern so gering wie möglich zu halten. weiter …

Teaserbild

Die Geschichte der niederländischen Gewerkschaftsbewegung

Die Geschichte der niederländischen Gewerkschaftsbewegung kreist um drei Themen: das Verhältnis von immaterieller und materieller Verbesserungen im Wirken der Gewerkschaften, das Streben nach Einheit in der Bewegung und dessen Scheitern, sowie die Entscheidung zwischen Kooperation und Konflikt. Unser Dossier zur Geschichte der niederländischen Gewerkschaftsbewegung zeichnet die Entwicklung der Arbeitnehmervertretungen von 1850 bis heutzutage nach. weiter …

Teaserbild

Frau Antje - „Eine unverwechselbare, einmalige Kampagne“

„Frau Antje bringt Käse aus Holland“ lautete der berühmte Slogan, mit dem die Standard-Käsesorten aus den Niederlanden hier in Deutschland präsentiert wurden. In der Blütezeit dieser Werbekampagne erreichte die Exportquote von „Käse aus Holland“ rekordverdächtige Höhen und auch der hohe Bekanntheitsgrad der selbsternannten „Käsebotschafterin“ für Deutschland glich dem von hohen Politikern wie Helmut Kohl, gegen den im Meinungsumfragen abgetestet wurde. weiter …

Teaserbild

Der Rotterdamer Hafen und die Zweite Maasebene

Das Vorzeigeprojekt des Rotterdamer Hafens ist die Zweite Maasebene. Es ist eines der größten laufenden Infrastrukturprojekte in Europa. In Deutschland augenblicklich nur zu vergleichen mit dem Bau des internationalen Flughafens Schönefeld in Berlin. Der Kurzbeitrag berichtet über Europas größtes Hafengebiet und erzählt, wie die Zukunft des Hafens und die Verbundenheit mit dem Hinterland zukünftig gesehen wird. weiter …

Teaserbild

Die Betuweroute

Am 16. Juni 2007 eröffnete die niederländische Königin in Rotterdam Barendrecht feierlich die Betuweroute. Endlich, möchte man hinzufügen. Denn das Staatsoberhaupt setzte nach 15 Jahren des Debattierens, planens und bauens endlich einen Schlussstrich. Umstritten war die Strecke immer und geliebt wurde sie nie. Als die ersten konkreten Pläne in den 90er Jahren bekannt wurden, ging ein Aufschrei durchs Land – und die Aufregung sollte sich bis zur Eröffnung nicht legen. weiter …

Teaserbild

Die Hochgeschwindigkeitsstrecke HSL-Zuid

Die Betonpfeiler ziehen sich wie riesige Ungetüme durch die Landschaft. Wer im Auto der A12 Richtung Den Haag folgt, der sieht kurz nach Gouda gigantische Betonteile, die einen kleinen Eindruck davon geben, welchen Eingriff die 100 Kilometer lange Neubaustrecke zwischen Amsterdam und Antwerpen für das Landschaftsbild bedeutet. 10,1 Milliarden Euro hat die Hochgeschwindigkeitsstrecke HSL-Zuid bis zum Juni 2009 verschlungen. Seit über 25 Jahren wird über sie diskutiert. weiter …

Teaserbild

Handel, Transport und Infrastruktur

Die Industrienation Deutschland ist seit vielen Jahren mit Abstand der größte Handelspartner der Niederlande. In den vergangenen zehn Jahren hat der Güterhandel zwischen beiden Nationen konstant zugenommen: Der Import aus Deutschland hat sich während dieses Zeitraums beinahe verdoppelt und stand 2008 bei 65 Milliarden Euro. Die Ausfuhr nahm von 1998 an geringfügig weniger zu und kam für das Jahr 2008 auf einen Wert von 89 Milliarden Euro. weiter …


Links

Wichtige wirtschaftliche Links finden Sie unter Institutionen

Literatur

Alle bibliographischen Angaben aus dem Bereich Wirtschaft finden Sie unter Bibliographie

Personen

Informationen zu Personen im Bereich Wirtschaft Personen A-Z

Newsletter

Tragen Sie sich hier in den E-Mail-Verteiler ein:


  • RSS-Feed
  • Facebook
  • Twitter
  • RSS-Feed

Impressum | Datenschutzhinweis | © 2018 NiederlandeNet
NiederlandeNet
Alter Steinweg 6/7
· 48143 Münster
Tel: +49 251 83-28516 · Fax: +49 251 83-28520
E-Mail: