Wirtschaft - Organisationen A-Z



Arbeitgeberverbände


Die größte Arbeitgeberorganisation besteht aus dem Zusammenschluss des Verbond van Nederlandse Ondernemingen (VNO) und des Nederlands Christelijk Werkgeversverbond (NCW) zur VNO-NCW. Die einflussreichste Organisation ist die VNO, die 1996 geschaffen wurde zur Wahrnehmung von Arbeitgeber- und Unternehmerinteressen. Dem VNO gehören knapp 10.000 Unternehmer und 90 Branchenorganisationen an. Ihm sind weitere Arbeitgebervereinigungen angeschlossen.

Der NCW wurde 1970 gegründet als  ein Zusammenschluss katholischer und protestantischer Arbeitgeberverbände. Dem VNO/NCW sind zirka 90 Prozent der größten Unternehmen angeschlossen. Die Organisation der Unternehmerverbände wird bestimmt durch Branchen, lokale und regionale Vereinigungen, so wie durch konfessionelle Unterscheidungen. Es gibt zirka 1.600 Unternehmer-Organisationen.

Die VNO-NCW will ein günstiges sozial-wirtschaftliches Klima für niederländische Unternehmer schaffen und leistet Lobbyarbeit in den Bereichen Steuergesetzgebung, Infrastruktur, Arbeitsrecht und Gesundheitspolitik. Die VNO-NCW wird seit 2005 geleitet von Bernard Wientjes und ist im SER und der Stichting van de Arbeid vertreten. Wientjes setzt sich vor allem für niedrigere Unternehmenssteuern und eine Aufweichung des Kündigungsschutzes ein. „Der heutige Kündigungsschutz macht unsere Unternehmen unflexibel. Denn es ist schwer und teuer Personal zu entlassen. So sind die Betriebe auch nicht so schnell bereit neues Personal einzustellen.“

Auch die Politik der Lohnzurückhaltung wird von Wientjes verteidigt. In seiner Antrittsrede sagt er: „Viele behaupten, dass die Niederlande nicht gegen Niedriglohnländer über den Preis konkurrieren kann. Wir vergessen aber, dass ein Großteil des internationalen Handels im „alten Europa“ stattfindet. Und dann kann man schon über die Lohnkosten konkurrieren. Letztendlich geht es um die Lohnstückkosten. Diese können wir durch längere Arbeitszeiten und ein längeres Berufsleben niedrig halten“, so Wientjes. „Unsere wichtigste Waffe gegenüber Niedriglohnländern ist unsere Produktivität. Wir müssen neue Dinge ausdenken und besser sein als andere. Das ist die einzige Legitimation für Lohnkostenunterschiede.“

Autor: Andreas Gebbink
Erstellt: Januar 2008


Links

Wichtige kulturelle Links finden Sie unter Institutionen

Weitere Informationen befinden sich im Dossier Das Wirtschaftssystem

Offizielle Homepage VNO-NCW

Literatur

Alle bibliographischen Angaben im Bereich Wirtschaft finden Sie unter Bibliographie


Impressum | Datenschutzhinweis | © 2018 NiederlandeNet
NiederlandeNet
Alter Steinweg 6/7
· 48143 Münster
Tel: +49 251 83-28516 · Fax: +49 251 83-28520
E-Mail: