Monarchie - Todesfall Prinz Friso


Gedenken

MONARCHIE: Gedenkfeier für Prinz Friso

[04.11.2013] Familie, Freunde und Kollegen gedachten am Samstag des unlängst verstorbenen Prinzen Friso in der Alten Kirche in Delft. Unter den circa 900 Gästen waren neben der Königlichen Familie der niederländische Premier Mark Rutte, U2-Sänger Bono, der norwegische Kronprinz Haakon sowie der ehemalige UN-Generalsekretär Kofi Annan. weiter …


GESELLSCHAFT: Reaktionen auf den Tod von Prinz Friso

[13.08.2013] Die niederländischen Zeitungen gedachten Prinz Friso heute mit dem allergrößten Respekt. Sie priesen seine Intelligenz und seinen Eigensinn, bezeichneten ihn als brillant, kritisch und talentiert. Das NRC Handelsblad zeichnete das Bild eines bescheidenen und introvertierten Mannes, der sich erfolgreich im Hintergrund hielt und mit seiner Familie ein unauffälliges Leben in London führte. weiter …

Beisetzung

TRAUER: Beisetzung von Prinz Friso heute im engsten Kreis

[16.08.2013] Vier Tage nach dem Tod des niederländischen Prinzen Johan Friso wird am heutigen Nachmittag die Beisetzung auf dem Friedhof der Stulpkerk im Dorf Lage Vuursche bei Baarn stattfinden. Die Feierlichkeiten werden im engsten Kreis und unter Ausschluss von Öffentlichkeit und Medien durchgeführt werden. weiter …


TRADITIONSBRUCH: Prinz Friso wird nicht in Delft beigesetzt

[14.08.2013] Die Beerdigung von Prinz Friso im engsten Familienkreis am kommenden Freitag stellt einen Traditionsbruch dar. Sowohl der Ort als auch der Ausschluss der Öffentlichkeit spiegelt jedoch seine Haltung zu Lebzeiten wieder: Er scheute den Medienrummel um seine Person und hielt sich lieber im Hintergrund. weiter …


KÖNIGSHAUS: Beerdigung für Freitag geplant

[13.08.2013] Wie der Rijksvoorlichtingsdienst meldet, wird das Begräbnis Seiner Königlichen Hoheit Prins Friso kommenden Freitag, den 16. August im engsten Familienkreis stattfinden. Als Ort wird Lage Vuursche in der Gemeinde Baarn genannt. weiter …

Vita Prinz Friso

Prinz Friso - Prinz von Oranien-Nassau

Johan Friso Bernhard Christiaan David von Oranien-Nassau von Amsberg lautet sein Name offiziell. Den meisten ist er allerdings als (Prinz) Friso bekannt. Am 25. September 1968 wurde der mittlere von drei Söhnen der damaligen Kronprinzessin Beatrix und ihres deutschen Ehemannes Claus von Amsberg in Utrecht geboren. weiter …

Berichterstattung Skiunfall

KÖNIGSHAUS: Prinz Friso verstorben

[12.08.2013] Prinz Friso, der jüngere Bruder von König Willem-Alexander, verstarb heute Morgen im Paleis Huis ten Bosch in Den Haag, wie der Rijksvoorlichtingsdienst gegen 15 Uhr mitteilte. Seit einem Skiunfall im Februar 2012 hatte Prinz Friso im Koma gelegen und nur noch Zeichen von minimalem Bewusstsein gezeigt. weiter …


KÖNIGSHAUS: Prinz Friso von London in die Niederlande verlegt

[10.07.2013] Der im Koma liegende Prinz Johan Friso wurde gestern nach 16 Monaten Behandlung in der Londoner Wellington Privatklinik in König Willem-Alexanders Wohnsitz in der Nähe von Den Haag verlegt. Laut dem niederländischen Presseamt RVD will seine Familie den Sommer mit ihm im Palast Huis den Bosch verbringen, wo ihn ein medizinisches Team versorgen wird. weiter …

KÖNIGSHAUS: Prinz Friso zeigt „minimales Bewusstsein“

[20.11.2012] Der im Koma liegende Prinz Friso zeigt seit Kurzem „ab und zu Zeichen von sehr geringem Bewusstsein“, so das niederländische Presseamt RVD gestern. Prinz Friso der Niederlande, zweiter Sohn von Königin Beatrix, war am 17. Februar dieses Jahres in Österreich unter einer Lawine verschüttet worden. Die gestrige Mitteilung über eine Veränderung seines Zustands stieß in den niederländischen Medien auf großes Interesse. weiter …

KÖNIGSHAUS: Dankeswort für Anteilnahme nach Prinz Frisos Skiunglück

[28.03.2012] Königin Beatrix und ihre Schwiegertochter Prinzessin Mabel haben sich gestern in einem offiziellen Schreiben für die Anteilnahme nach Prinz Frisos Skiunglück vor rund sechs Wochen bedankt. Der Prinz, der inzwischen in einer Privatklinik in London versorgt wird, liegt nach wie vor im Koma. weiter …


UNFALL: Ärzte des Prinzen sprechen von starken Gehirnschädigungen

[24.02.2012] Der Gesundheitszustand des vor einer Woche beim Skifahren im österreichischen Ferienort Lech verunglückten niederländischen Prinzen Johan Friso (genannt Friso) hat sich nach Auskunft der behandelnden Ärzte nicht verbessert. Das Bild, welches der behandelnde Arzt jetzt von der aktuellen Situation zeichnete, war nicht sehr positiv. Man wisse nicht, ob der Prinz jemals wieder das Bewusstsein erlangen wird. weiter …


UNFALL: Prinz Johan Friso unter Lawine verschüttet [UPDATE]

[18.02.2012] Wie das niederländische Presseamt RVD heute Nachmittag gegen kurz vor 16 Uhr mitteilte, ist Prinz Johan Friso der Niederlande, zweiter Sohn von Königin Beatrix, heute Mittag gegen 12.15 Uhr Opfer eines Lawinenunglücks geworden. Die königliche Familie gastiert zurzeit während ihres Wintersporturlaubs im österreichischen Lech. Wie der RVD meldet, sei Johan Friso, nachdem er 20 Minuten unter dem Schnee verschüttet war, reanimiert und auf die Intensivstation des Innsbrucker Krankenhauses gebracht worden. Nach Aussage der behandelnden Ärzte wird man sich wohl erst in den kommenden Tagen konkret zum Gesundheitszustand des Prinzen äußern können. weiter …

Autoren: Online-Redaktion
Erstellt: August 2013