Literatur und Sprache - Personen A-Z


In unserem Bereich Personen A-Z finden Sie ausführliche Hintergrundinformationen zu wichtigen Persönlichkeiten im Bereich der niederländischen Literatur, die von Journalisten, Autoren und Experten des Fachgebiets erstellt wurden. Eine Gesamtübersicht aller Beiträge inden Sie ist in der Navigation auf der linken Seite

Neueste Beiträge


Teaserbild

Hendrik van Veldeke - Dichter und Schriftsteller

„Hendrik van Veldeke, Vader der Nederlandse dichters“, lautet die Inschrift des Gedenksteins am Giebel der alten Veldeker Wassermühle bei der belgischen Ortschaft Hasselt. Hier soll er zur Welt gekommen sein: Hendrik van Veldeke, der erste Dichter der niederländischen Literatur, den man mit Namen kennt und der mit seinen Werken die Grundlagen für die moderne niederländische Sprache legte. Doch van Veldeke ist nicht nur der ‚Vater der niederländischen Dichter‘: Er wird  auch der deutschen Literatur zugerechnet, weil er im Grenzgebiet der beiden Sprachräume lebte und arbeitete. weiter …

Teaserbild

Arnon Grünberg - Schriftsteller

Der Wahl-New Yorker Arnon Grünberg lässt sich wohl am besten als Vielschreiber charakterisieren. Romane, Reportagen, Kolumnen, Blogs und sogar ein Theaterstück – Grünberg oder in der amerikanisierten Form häufig auch Grunberg – publiziert Texte am laufenden Band. Für seine Anhänger ist er außerdem das sprichwörtlich offene Buch. weiter …

Teaserbild

Hendrik Marsman - Dichter

Es gibt nur wenige Werke der niederländischen Poesie, die sich, was ihren Bekanntheitsgrad betrifft, messen können mit Hendrik Marsmans 1937 erschienenem Gedicht „Herinnering aan Holland“ (dt.: Erinnerung an Holland). Die Niederländer wählten es zum „niederländischen Gedicht des 20. Jahrhunderts“. Noch heute wird es gerne zitiert und immer wieder persifliert. Laut Letterkundig Museum ist Marsman einer der wichtigsten niederländischen Dichter der Zwischenkriegszeit. weiter …

Teaserbild

Geert Mak - niederländischer Schriftsteller und Essayist

Obwohl er Jura und nicht Geschichte studierte, wurde er zweimal zum niederländischen Historiker des Jahres gewählt: Geert Mak erzählt in seinen Büchern die Geschichte Europas und der Niederlande. Er bereist die halbe Welt und berichtet, was er sieht. Darüber hinaus beschäftigt er sich mit aktuellen politischen und gesellschaftlichen Themen und gehört zu einem der bedeutendsten niederländischen Schriftsteller der Gegenwart. weiter …

Teaserbild

Harry Mulisch - Schriftsteller

Harry Mulisch wurde im Juli 1927 als einziges Kind von dem aus dem ehemaligen Österreich-Ungarn stammenden Karl Victor Mulisch und der Antwerpener Jüdin Alice Schwarz im niederländischen Haarlem geboren. Mulisch wuchs zweisprachig auf (deutsch und niederländisch), in der Familie wurde jedoch fast ausschließlich deutsch gesprochen.weiter …

Teaserbild

Hans Keilson - Psychoanalytiker, Arzt und Schriftsteller

Von Jugend an interessierte sich Hans Keilson für Literatur und auch während seiner Zeit im Untergrund und später neben seiner eigentlichen Tätigkeit als Mitarbeiter der Psychiatrischen Kinderklinik der Universität Amsterdam oder in seiner Privatpraxis, widmete er sich den literarischen „Seitensprüngen“, wie er es nannte. weiter …

Teaserbild

Grete Weil - Exil-Schriftstellerin

Grete Weils Ziel war es, in ihrer Heimat „gegen das Vergessen anzuschreiben. Mit aller Liebe, allem Vermögen, in zäher Verbissenheit“: als Chronistin der Besatzungszeit in den Niederlanden, als auf Aussöhnung bedachte Leittragende, als außergewöhnliche Schriftstellerin.weiter …

Teaserbild

Konrad Merz (Kurt Lehmann) - Schriftsteller

Wie Grete Weil, Hans Keilson und Elisabeth Augustin gehörte Kurt Lehmann/Konrad Merz zu der Generation junger Autoren, die während der Entstehung des Dritten Reiches zu schreiben und zu veröffentlichen anfingen und deren Karrieren von den Nationalsozialisten zerstört wurden, bevor sie richtig beginnen konnten. weiter …

Teaserbild

Robert van Gulik - Diplomat, Gelehrter, Schriftsteller

Der Niederländer Robert van Gulik, ein Kenner der chinesischen Sprache und Kultur, arbeitete im diplomatischen Dienst in China. Er wurde bekannt durch seine Richter Di-Romane, die einen Einblick in das chinesische Leben zur Zeit der Tang-Dynastie geben. weiter …

Teaserbild

Gerrit Komrij - Schriftsteller, Dichter, Polemiker

Am 5. Juli 2012 starb der „literarische Tausendsassa“ Komrij im Alter von 68 Jahren. Sein Verlag De Bezige Bij teilte mit: „Wir verlieren mit ihm einen bedeutenden Dichter, einen vielseitigen Autor und übersetzer, einen großen Stilisten, einen scharfsinnigen Polemiker und vor allem einen lieben Freund.“ weiter …


Links

Wichtige literarische und sprachliche Links finden Sie unter Institutionen

Literatur

Alle bibliographischen Angaben aus dem Bereich Literatur und sprache finden Sie unter Bibliographie

Newsletter

Tragen Sie sich hier in den E-Mail-Verteiler ein:


  • RSS-Feed
  • Facebook
  • Twitter
  • RSS-Feed

Impressum | Datenschutzhinweis | © 2018 NiederlandeNet
NiederlandeNet
Alter Steinweg 6/7
· 48143 Münster
Tel: +49 251 83-28516 · Fax: +49 251 83-28520
E-Mail: