Niederlande-Wissen



Kultur - Personen A-Z


Frans Bauer

*Roosendaal, 30. Dezember 1973 - Sänger

Frans Bauer
Frans Bauer im Jahr 2010, Quelle: Paul and Menno Ridderhof/cc-by-nc-sa

Vielversprechende Liedtitel wie „Als ik met jou op de wolken zweef“ (dt. „Wenn ich mit dir auf Wolken schwebe“), „Diep in mijn hart“ (dt. „Tief in meinem Herzen“) oder „Op rode rozen vallen tranen“ (dt. „Auf rote Rosen kullern Tränen“) stammen allesamt vom niederländischen Schlagersänger Frans Bauer. So mancher würde sagen, dass sie schnulzig klingen, bei vielen lösen diese Lieder jedoch romantische Gefühle aus. Der langjährige Erfolg von Bauer, sowohl in den Niederlanden als auch in Deutschland und Belgien, bestätigt diese Annahme.

Frans Bauer wuchs in einer katholischen Familie auf und verbrachte seine Jugend in einem Wohnwagen. Bereits in jungen Jahren war er fest entschlossen, Sänger zu werden. In seiner Biographie „Durf te dromen – het verhaal van mijn leven“ (dt. Trau dich zu träumen – die Geschichte meines Lebens“) schreibt Frans Bauer: „ Ein Traum ist wahrgeworden! Der Traum eines achtjährigen Jungen, der bereits auf niederländischen Flohmärkten sang. Stets waren es die Onkels und Tanten die riefen: ‚Frans sing uns bitte etwas vor…‘ Und ich tat nichts lieber als das.“ Als seine großen Idole nannte er Julio Inglesias, Elvis Presley und Koos Alberts. Mit 14 Jahren veröffentlichte Bauer seine erste Single „Ben je jong“ (dt. „Bist du jung“). Mit dem Lied „Als sterren aan de hemel staan“ (dt. „Wenn ein Stern am Himmel steht“) landet er im Jahr 1994 seinen ersten Hit. Er sang Duette mit den niederländischen Schlagerstars Marianne Weber, Laura Lynn und Vader Abraham („Die Schlümpfe“). Zudem nahm er zusammen mit Julio Inglesias einige Lieder auf.

Bis heute hat Bauer zwölf Musikalben auf dem niederländischen Markt veröffentlicht. Mit dem deutschen Schlageralbum „Weil ich dich liebe“ eroberte der Schlagersänger 1997 auch den deutschen Markt. Es folgten fünf weitere, deutschsprachige Studioalben sowie ein Weihnachtsalbum, die in Deutschland veröffentlicht wurden und alle in den Top 100 der Album Charts von media control vertreten waren. Das Lied „Der Regenbogen“, ein Duett mit Marianne Weber, war 1997 in den Niederlanden drei Wochen auf Platz Eins der niederländischen Top 40 Hitlisten vertreten und verkaufte sich 302.000-mal. Seinen größten Hit landete Bauer 2002 mit dem Lied „Heb je even voor mij“ (dt. „Hast du eben Zeit für mich“), das er alleine sang.  1998 gab er seine ersten Konzerte im Veranstaltungsarena Ahoy in Rotterdam. 2003 entstand die Realityserie „De Bauers“, über den Familienalltag von Frans Bauer und seiner Ehefrau Mariska. Die beiden haben vier Söhne im Alter von 20, 19, sechs und drei Jahren.

Frans Bauer war von 2003 bis 2009 Botschafter der Stiftung Villa Pardoes, die sich für Kinder einsetzt, die an einer lebensbedrohlichen Krankheit leiden. Die Stiftung ermöglicht diesen Kindern eine siebentägige Reise mit ihrer Familie. 2009 gründete der Sänger seine eigene Stiftung „Sterrenfonds Laat Kinderen Stralen“ (dt. „Sternenfond lässt Kinder strahlen“) und beendete seine Arbeit für Villa Pardoes. Als Dank für seine vielfältigen Arbeiten zum wohltätigen Zwecke wurde Bauer 2004 zum Ritter geschlagen und bekam den Orden von Oranien-Nassau von Königin Beatrix verliehen, ein niederländischer Verdienstorden nach dem Vorbild des luxemburgischen Ordens der Eichenkrone. Zum 25. Regierungsjubiläum von Königin Beatrix am 30. April 2005 sang Frans Bauer exklusiv für sie, das von Emile Hartkamp geschriebene Lied „Nederland mijn Vaderland“ (dt. „Die Niederlande mein Vaterland“). Das Lied wurde nie auf CD veröffentlicht.

Im Jahr 2008 erschien Bauers Album „Schön war die Zeit“, das Klassiker der Schlagergeschichte in neuen Aufnahmen präsentiert. Seit 2009 moderiert er im öffentlich-rechtlichen Fernsehen Nederland 1 die Comedyshow „Bananasplit“, bei der es sich um eine niederländische Version der Versteckten Kamera handelt. Im Oktober 2011 steht Frans Bauer nach fünf Jahren mit eigener Show im Sportpaleis Rotterdam auf der Bühne. Nach zwei erfolgreichen Konzerten im Oktober „Frans Bauer, Live in Ahoy 2011” wird der populäre Schlagersänger noch 50 weitere Konzerte geben. „Das wird eine super Show.“, schreibt Bauer voller Zuversicht auf seiner offiziellen Website. In einem Interview mit der niederländischen Tageszeitung NRC Handelsblad im Jahr 2007 sagt Bauer: "Meine Fans wollen auch etwas persönliches von mir haben. Ganz normale Dinge – ein Foto mit mir oder ein Autogramm, was ich absolut in Ordnung finde. Wenn sie vor meiner Tür stehen nehme ich mir ausreichend Zeit für sie. Im Sommer kommen wöchentlich ungefähr 1.500 Menschen zu meinem Haus.“[1] Bauer scheint auf dem Teppich geblieben zu sein. Seine Fans danken es ihm. So wurde er im Jahr 2007 und 2008 von der niederländischen Bevölkerung zum „ positivsten Niederländer“ ernannt.


[1] Carvalho, Hester: Frans Bauer over leven en zingen na de poliep, in: NRC Handelsblad vom 31. März 2007, S.50.

Autorin: Rebekka Herzog
Erstellt: Oktober 2011


Links

Wichtige kulturelle Links finden Sie unter Institutionen

Weitere Informationen befinden sich im Dossier Niederländische Musiklandschaft

Offizielle Homepage Frans Bauer

Literatur

Alle bibliographischen Angaben des Dossiers Musiklandschaft finden Sie unter Bibliographie

Bauer, Frans: Durf te dromen – het verhaal van mijn leven, Arnheim 2001.

Bauer, Frans/Bovée, L.: Frans Bauer, Baarn 2007.


Impressum | Datenschutzhinweis | © 2018 NiederlandeNet
NiederlandeNet
Alter Steinweg 6/7
· 48143 Münster
Tel: +49 251 83-28516 · Fax: +49 251 83-28520
E-Mail: