XII. Gute Zusammenarbeit

Beim Lesen dieses Dossiers haben Sie vielleicht manches Mal gedacht: Das ist doch ganz selbstverständlich, das ist doch das kleine Einmaleins des guten Benehmens. Vielleicht hatten Sie auch den Eindruck: Ganz so unterschiedlich sind wir nun auch wieder nicht, Holland ist doch nicht Asien. Natürlich sind die Übereinstimmungen zwischen beiden Ländern größer als die Unterschiede. „Deutschland und die Niederlande haben eine vergleichbare politische Orientierung, ähnliche Vorstellungen über die Einrichtung des Sozialstaates und ziehen auch in der Außenpolitik an einem Strang“, so Ton Nijhuis vom Duitsland Instituut in Amsterdam. „Aber gerade dadurch wird manchmal vergessen, dass es auch einige Unterschiede gibt.“

MoffenNun braucht man nicht ewig Probleme zu wälzen, und im Grunde verläuft die Zusammenarbeit und auch der Kontakt zwischen Deutschen und Niederländern ausgesprochen gut. Die vorherigen Seiten sind daher eher als eine Art „Aufbaukurs“ gedacht. Wenn man auf diese Dinge achtet, kann man in den Niederlanden angenehme Geschäftspartner, Kollegen und Freunde kennen lernen.

Und wenn man sich der Unterschiede bewusst ist, lassen sich die jeweiligen Vorteile sehr gut nutzen. Der niederländische Deutschland-Experte John Mazeland rät daher, von den unterschiedlichen Fähigkeiten der Deutschen und Niederländer zu profitieren. „Wenn beide zusammenarbeiten, ergänzen sie sich bestens: Marketing und Dienstleistung aus den Niederlanden, kombiniert mit deutscher Fachkompetenz – das ist ein unschlagbares Team

Autorin: Ute Schürings
Erstellt:
Januar 2008