XI. Zahlen und Fakten

Die niederländischen Filme mit den höchsten Besucherzahlen der vergangenen 20 Jahre
Platz Film Jahr Besucher
1 Gooische Vrouwen 2011 1.871.800
2 Flodder in America 1992 1.493.873
3 Alles is Liefde! 2007 1.292.682
4 Kruimeltje 1999 1.136.100
5 Komt een vrouw bij de dokter 2009 1.210.400
6 Zwartboek 2006 1.056.000
7 New Kids Turbo 2010 1.000.000
8 Filmpje 1995 933.600
9 Abeltje 1998 900.600
10 Oorlogswinter 2008 850.000
  • Seit 2007 steigt die Anzahl der Besucher in den niederländischen Kinos stetig an. Waren es 2005 noch 22 Millionen, so zählte man fünf Jahre später 28 Millionen Kinogänger.
  • Auch der Anteil niederländischer Filme beim Kinobesuch ist in den vergangenen Jahren gestiegen. So betrug der Marktanteil 2005 noch 13,15 Prozent, 2008 17,6 Prozent. Nach einer leichten Senkung in 2010 (16 Prozent), stieg er – im ersten Quartal – 2011 bereits auf 30 Prozent.
  • Der Gesamtumsatz der niederländischen Kinos betrug in 2010 rund 219 Millionen Euro, in 2005 waren es noch 154 Millionen Euro.
  • Gooische Vrouwen hat im Juni 2011, drei Monate nach Erscheinen, 14,7 Millionen Euro Umsatz gemacht und steht damit auf dem 4. Platz in der Liste der „Höchste-Umsatz-Filme“ aller Zeiten. Lediglich Titanic, Avatar und Harry Potter and the Philosoper´s Stone hatten mehr Umsatz in den Niederlanden.
Niederländische Oscargewinnerinnen und -gewinner
GewinnerIn Kategorie Film Jahr
Bert Haanstra Bester Dokumentarfilm Glas 1958
C.H. van der Linden Bester fremdsprachiger Film De kleine Wereld 1973
Cilia van Dijk Bester Kurzfilm (Animation) Anna en Bella 1989
Fonds Rademakers Bester fremdsprachiger Film De Aanslag 1986
Marleen Goris Bester fremdsprachiger Film Antonia 1995
Mike van Diem Bester fremdsprachiger Film Karakter 1997
M. Dudok de Wit Bester Kurzfilm (Animation) Fahter and Daughter 2000


Autorin: Cornelia Ganitta
Erstellt:
Oktober 2011