Kultur - Bibliographie


Hier finden Sie eine ausführliche Literaturdatenbank zum Thema Niederlande. Durch folgende Angaben können Sie die angezeigte Auswahl anpassen (&& = UND, || = ODER, % = Wildcard):

Auswahl eingrenzen




deutsch    niederländisch    englisch    französisch 


alle a b c d e f g h i j k l  m  n o p q r s t u v w x y z 

    Treffer: 55, Seite: 1/3

  • Maanen, H. van: Het Nederlandse toneelbestel van 1945 tot 1995, Amsterdam 1997.

  • Maas, I. et al.: Podiumkunsten en publiek. een empirisch-theoretisch onderzoek naar omvang en samenstelling van het publiek van de podiumkunsten, Rijswijk 1990.

  • Mai, E. (Hrsg.): Holland nach Rembrandt. Zur niederländischen Kunst zwischen 1670 und 1750, Köln 2006.

  • Mai, E.: Mythologie in Bildern flämischer Meister. Dargestellt an Beispielen des Wallraf Richartz Museums, in: Kölner Museums Bulletin Nr. 3 (2000), S. 33–50.

  • Mailänder, P.: Konzentrationskontrolle zur Sicherung von Meinungsvielfalt im privaten Rundfunk. Eine vergleichende Untersuchung der Rechtslage in Deutschland, Frankreich, Italien, Großbritannien, Spanien, Österreich sowie den Niederlanden und im europäischen Recht, Baden-Baden 2000.

  • Mak, Geert: Wie Gott verschwand aus Jorwerd. Der Untergang des Dorfes in Europa, Berlin 1999 [Übersetzung aus dem Niederländischen: Hoe God verdween uit Jorwerd].

  • Mak, Geert: Der Mord an Theo van Gogh: Geschichte einer moralischen Panik, Frankfurt am Main 2005.

  • Maliepaard, Mieke: Moslim in Nederland 2012, Den Haag 2012.

  • Mander, Karel van: Het schilder-boeck, Haarlem 1604.

  • Marijnissen, Roger H.: Bruegel. Das vollständige Werk, Antwerpen 2003.

  • Martinet, Jan (Hrsg.): Brieven van H.N. Werkman, 1940–1945, Amsterdam 1968.

  • Martis, A.: Voor de Kunst en voor de Nijverheid: Het ontstaan van het Kunstnijverheidsonderwijs in Nederland, Amsterdam 1990 (zgl. Dissertation Amsterdam 1990).

  • Maussen, Marcel: Ruimte voor de islam? Stedelijk beleid, voorzieningen, organisaties, Apeldoorn/Antwerpen 2006.

  • Mazèl, M./Latour, H.: Marietje Mazèl – Lo van der Linden, ein Künstlerpaar aus den Niederlanden, Groß- und Kleinplastiken in Eisen und Silber, Hamm 2001.

  • McMahon, R.J.: Colonialism and Cold War. The United States and the Struggle for Indonesian Independence, 1945-1949, Ithaca/London 1981.

  • Meijer, F.: Die Innenstadt von Tilburg, Niederlande, in: Topos. European Landscape Magazine, Jg. 43 (2003), S. 53–58.

  • Meijer, W.: Open poort tot kennis, Advies stuurgroep Herstructurering openbaar bibliotheekwerk, Zoetermeer 2000.

  • Meißner, Günter: Allgemeines Künstlerlexikon. Die Bildenden Künstler aller Zeiten und Völker, 42 Bde., Leipzig/München 1992.

  • Melet, E.: Das Detail in der niederländischen Architektur, Basel u.a. 2002.

  • Melkert, H.: Zwischen Amstel und Orient: Der Niederländer Theo Loevendie, in: MusikTexte, Jg. 105 (2005), S. 49–63.

  • Mencke, J.B.: Das holländische Journal 1698–1699, Hildesheim 2005.

  • Mensger, A.: Jan van Eyck, „belgarum splendor“ und der Anfang einer niederländischen Geschichte der Kunst, in: Pantheon, Jg. 58 (2000), S. 44–54.

  • Mensger, A./Gossaert, J.: Niederländische Kunst zu Beginn der Neuzeit, Berlin 2002 (zgl. Dissertation Heidelberg 2000).

  • Merten, R./Pechstein, M.: Zwischen Barbarei und Hoffnung. Positionen zum 20. Jahrhundert. Ein Privatissimum, Kempen 2000.

  • Merwe, Jaap van de: Hadjememaar!, Amsterdamse volksmusical, Amsterdam 1984.


1 2 3 weiter >>




Impressum | Datenschutzhinweis | © 2018 NiederlandeNet
NiederlandeNet
Alter Steinweg 6/7
· 48143 Münster
Tel: +49 251 83-28516 · Fax: +49 251 83-28520
E-Mail: