Entwicklungszusammenarbeit seit 1945


XXXII. Chronologie: Dekolonisierung

Indonesien und West-Guinea

1945 - Proklamation der Unabhängigkeit

1947 - Abkommen von Linggadjati = Anerkennung der de facto-Macht der Republik Indonesien über Java, Madura und Sumatra, „Erste Polizeiaktion“ der Niederlande

1948 - „Zweite Polizeiaktion“

1949 - Runder Tisch in Den Haag, Übertragung der Souveränität an die Republik Indonesien

1950 - Proklamation der Republik der Südmolukken, Proklamation des indonesischen Einheitsstaats

1956 - einseitige Aufkündigung der Union mit den Niederlanden durch Indonesien

1957 - Sukarnos anti-niederländische Kampagne, Nationalisierung der niederländischen Unternehmen

1960 - Abbruch der diplomatischen Beziehungen zu den Niederlanden

1961 - Abbruch der indirekten Beziehungen

1962 - Abkommen von New York = Verzicht der Niederlande auf die Verwaltung von West-Guinea

1963 - Wiederherstellung der diplomatischen Beziehungen, Übertragung von West-Guinea an die Republik

Indonesien

1967 - erste Runde der Intergovernmental Group on Indonesia (IGGI) zur Stabilisierung der indonesischen Zahlungsbilanz unter niederländischem Vorsitz in Den Haag

1969 - Referendum über die Zugehörigkeit von West-Guinea zu Indonesien

1975 - indonesische Invasion in Ost-Timor

Suriname und Niederländische Antillen

1954 - Autonomie innerhalb neuer Verfassung mit drei Reichsteilen

1969 - Einschreiten niederländischer Truppen bei Krawallen gegen die Regierung der niederländischen Antillen auf Curaçao

1975 - Deklaration der Unabhängigkeit von Suriname

1986 - „besonderer Status“ für Aruba als drittes Land im Königreich mit eigener Volksvertretung und eigenem Premier

Autorin: Esther Helena Arens
Erstellt: Dezember 2004
Aktualisiert: Februar 2018, Henrike Post


Literatur

Alle bibliographischen Angaben des Dossiers finden Sie unter Bibliographie

Dahm, B.: Indonesien. Geschichte eines Entwicklungslandes 1945-1971, Leiden 1978.

Lijphart, A.: The Trauma of Decolonization. The Dutch and West New Guinea, New Haven/London 1966.

McMahon, R.J.: Colonialism and Cold War. The United States and the Struggle for Indonesian Independence 1945-1949, Ithaca, NY/London 1981.

Schulte-Nordholt, N.G.: Dutch Indonesian Relations Forty Years after the Transfer of Sovereignty. Some Critical Remarks, in: Internationale Spectator (Nov. 1989), S.654-662.

Dew, E.: The Difficult Flowering of Suriname. The Hague 1978.

Essed, F.E.: Development History of Surinam from Exploitation Towards Mobilization and Stabilization, Paramaribo 1988.

Goslinga, C.: The Dutch in the Caribbean and in Surinam 1791/5-1945, Assen 1990.

Goslinga, C.: A Short History of the Netherlands Antilles, The Hague 1979.

Mhango, B.: Aid and Dependence. A Study in Bilateral Aid Relations. The Case of Suriname, Paramaribo 1984.

Oostindie, G. (Hrsg.): Ethnicity in the Caribbean. Essays in Honour of Harry Hoetink, London 1996.

Personen

Informationen zu Personen im Bereich Geschichte Personen A-Z

Links

Wichtige geschichtliche Institutionen finden Sie unter Institutionen

Unter dem Stichwort development cooperation aktuelle Meldungen zur Entwicklungszusammenarbeit sowie amtliche Dokumente zum Download Niederländisches Außenministerium

VNG International: Erfahrung und Expertise mit Dezentralisierung und Kommunalverwaltung, Co-Finanzier von diesbezüglichen Projekten in Entwicklungsländern; Informationen über Produkte, Dienstleistungen und Publikationen VNG International

Kirchlichen Einrichtungen nahestehende gemeinnützige Lobbyorganisation; Informationen über Fortbildung und Konferenzen Bureau Beleidsvorming Ontwikkelingssamenwerking

Zusammenschluss der katholischen Entwicklungsorganisationen Memisa, Mensen in Nood und Bilance Cordaid

Humanistisch Instituut voor Ontwikkelingssamenwerking

Interkerkelijke Coördinatiecommissie Ontwikkelingsprojecten

Oxfam Netherlands Nederlandse Organisatie voor Internationale Bijstand (NOVIB)

Unabhängiges Fachzentrum für das Gebiet der internationalen und interkulturellen Kooperation; Informationen über Beratung, Recherche, Training und Publikationen Koninklijk Instituut voor de Tropen

Forschungszentrum der Universität Nijmegen mit dem Schwerpunkt Marginalisierung; Informationen zu Ausbildung, Forschung und Publikationen Centre for International Development Issues Nijmegen

Agentur des Außenministeriums; Informationen zu Programmangeboten wie Marktstudien, Company Matching und Training Centre for the Promotion of Imports from Developing Countries


Impressum | Datenschutzhinweis | © 2018 NiederlandeNet
NiederlandeNet
Alter Steinweg 6/7
· 48143 Münster
Tel: +49 251 83-28516 · Fax: +49 251 83-28520
E-Mail: