Studieren in den Niederlanden


I. Einführung

Bibliothek Nijmegen
Centrale Biblioktheek der Radboud Universiteit Nijmegen - Anlaufstelle auch für viele deutsche Studierende, Quelle: biblioteekje/cc-by-nc-sa

Jedes Jahr begeben sich mehrere tausend deutsche Studierende auf den Weg in das Nachbarland Niederlande, um dort zu studieren. Die Niederlande bieten diesen Studentinnen und Studenten einiges, denn die dortigen Hochschulen genießen nicht von ungefähr einen sehr guten internationalen Ruf. Studierende finden eine oft sehr gute individuelle Betreuung und kompakte, übersichtliche Studienangebote vor. Außerdem gibt es nur in wenigen Fällen Zulassungsbeschränkungen und die Hochschulen sind in lebendigen Städten situiert. Somit können die Stunden, die nicht dem Studium gewidmet werden, problemlos genutzt werden, um das Land und seine Einwohner kennen zu lernen.

Vor allem im Bereich Krankenpflege, Logopädie, Physiotherapie und Ergotherapie haben sich in den letzten Jahren viele deutsche Studenten und Studentinnen für ein Studium im Nachbarland entschieden, da die Zulassungsbedingungen und Studienkosten in diesem Bereich in den Niederlanden sehr viel günstiger sind. Auch für diejenigen, die nicht ihre ganze Studienzeit im Nachbarland verbringen möchten, dürfte es aber attraktiv und nicht allzu schwierig sein, ein oder zwei Semester niederländische Luft zu schnuppern. Ein Auslandsstudium bereichert ein jedes Studium und lässt sich gerade in den Niederlanden wegen der günstigen Studienbedingungen und der relativ geringen Entfernung sehr gut organisieren. Das Erasmus-Programm und einige andere Stipendien und auch die intensive Kooperation von deutschen und niederländischen Hochschulen eröffnen viele Wege in die Niederlande. Auch ist es möglich, einen Aufbaustudiengang an einer niederländischen Hochschule zu absolvieren. Die europaweite Umstellung der Hochschulen auf Bachelor- und Masterstudiengänge dürfte diese Möglichkeiten noch erweitern, denn wer einen deutschen Bachelorabschluss vorweisen kann, findet in den meisten Fällen auch einen weiterführenden Masterstudiengang an einer niederländischen Hochschule.

Mithilfe dieses Dossiers können alle, die überlegen, in den Niederlanden zu studieren, sich ausgiebig informieren. Neben einer Beschreibung der niederländischen Hochschullandschaft und der praktischen Seiten des Studiums im Nachbarland sind auch viele nützliche Adressen und handfeste Anweisungen zur Vorbereitung eines Auslandaufenthaltes aufgenommen worden.

Autor: Peter van Dam
Erstellt:
November 2006
Aktualisiert: April 2014, Onlineredaktion


Links

Wichtige Links im Bereich Bildung finden Sie unter Institutionen

Weitere Informationen in unserem Dossier Das Bildungssystem der Niederlande

Literatur

Alle bibliographischen Angaben des Dossiers finden Sie unter Bibliographie

DAAD / Bertelsmann: Studienführer Niederlande, Belgien, Luxemburg. ISBN 3-7639-0405-0, erhältlich im Buchhandel oder direkt beim Verlag W. Bertelsmann Verlag (wbv)

Bundesagentur für Arbeit, Regionaldirektion NRW: Studieren in der nld. Grenzregion, Ausgabe 2007

Personen

Informationen zu Personen im Bereich Bildung Personen A-Z


Impressum | Datenschutzhinweis | © 2018 NiederlandeNet
NiederlandeNet
Alter Steinweg 6/7
· 48143 Münster
Tel: +49 251 83-28516 · Fax: +49 251 83-28520
E-Mail: