NiederlandeNet – Newsletter 2/2015


Herzlich Willkommen bei der aktuellen Ausgabe des NiederlandeNet-Newsletters. An dieser Stelle informieren wir Sie über neue Beiträge auf NiederlandeNet, dem Online-Portal über die Niederlande und die deutsch-niederländischen Beziehungen.

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen
Unterschrift Newsletter

Aktuelles aus den Niederlanden


ENERGIE: Urteil gegen die Gasförderung in der Provinz Groningen

[16.04.2015] Nachdem sich in der Provinz Groningen Erdbeben gehäuft hatten, wurden nun Konsequenzen gezogen. Der Raad van State, das höchste Verwaltungsgericht der Niederlande, stoppte mit einer einstweiligen Verfügung vorläufig die gesamte Gasförderung in der Region. weiter …

PEGIDA: Wilders Auftritt in Dresden – Erfolg oder Misserfolg?

[14.04.2015] Der niederländische Rechtspopulist Geert Wilders (PVV) war am Montagabend Ehrengast bei einer Großkundgebung der islamkritischen Bewegung Pegida in Dresden. Sein Auftritt vor rund 10.000 Demonstranten wurde von den deutschen und niederländischen Medien sehr unterschiedlich beurteilt. weiter …

FILMSTART: Niederländischer Naturfilm erzählt nicht die ganze Wahrheit

[09.04.2015] Am vergangenen Donnerstag startete in den deutschen Kinos unter dem Titel „Die neue Wildnis“ ein ganz besonderer Naturfilm aus den Niederlanden. Besonders deshalb, weil sich durch ihn unser Bild von den Niederlanden verändern soll. Besonders auch, weil im Film nur die halbe Wahrheit erzählt wird. weiter …

nach oben

Aus der Rubrik NL-Wissen


Orangefarbene Karotten für das niederländische Königshaus?

Mikroskop, Fernrohr, Dialysegerät, U-Boot, Kunstgras, Compact-Disc, Feuerwehrschlauch und sogar die drahtlose Datenübertragungstechnik Bluetooth – all diese Dinge sind niederländische Erfindungen. Auch die orangefarbene Karotte soll vor vielen hundert Jahren von niederländischen Züchtern zu Ehren des niederländischen Königshauses kreiert worden sein. über Wahrheit und Dichtung einer Gemüsezüchtung. weiter …

Die niederländische Drogenpolitik seit den 1990er Jahren

Die niederländische Drogenpolitik ist nicht nur in Europa, sondern auch darüber hinaus einzigartig. Schon recht früh, zu Beginn der 1970er Jahre, entwickelten die Niederlande eine gemäßigte nationale Politik im Umgang mit Drogen. Die im Gesetz festgehaltene Trennung von ‚weichen‘ und ‚harten‘ Drogen ermöglichte einen liberalen Umgang mit dem Konsum ‚weicher‘ Drogen und bescherte den Niederlanden damit eine Vorreiterrolle auf dem Gebiet der Drogenpolitik. weiter …

D-NL: Europapolitische Beziehungen

Europaskepsis beschert heutzutage Wahlerfolge: Sei es in den Niederlanden der Partij voor de Vrijheid, in Frankreich dem Front National, in Großbritannien der UKIP oder in Deutschland der Alternative für Deutschland. Woher rührt die Euroskepsis? Und wohin führt sie die EU künftig? Unser frisch ergänztes Dossier „Deutschland - Niederlande: Europapolitische Beziehungen“ bietet neben Rück- und Ausblick auf die Europapolitik beider Länder auch eine Analyse der aktuellen Europamüdigkeit diesseits und jenseits der Grenze. weiter …

Das Schulsystem der Niederlande

Als die Niederlande, die sich beim ersten Durchlauf der OECD-Studie PISA nicht qualifiziert hatten, 2005 plötzlich als große Gewinner dastanden, sah es auf den ersten Blick so aus: Auch ein Land, das Kinder in einem gegliederten Schulsystem unterrichtet und viele Schüler aus sozial schwachen Schichten sowie mit Migrationshintergrund hat, kann Erfolg haben. So ganz stimmt das aber nicht. In den Niederlanden besuchen Schülerinnen und Schüler zunächst acht Jahre lang dieselbe Schule. Danach wechseln sie in ein Schulsystem, das tatsächlich noch weit ausdifferenzierter ist als das deutsche. weiter …

nach oben

Aus der Rubrik Personen A-Z


weiter …

weiter …

weiter …

weiter …

weiter …

weiter …

weiter …

weiter …

weiter …

weiter …

weiter …

weiter …

nach oben

Aus der Rubrik Veranstaltungen


Sjoerd Buisman „Natur“

Der Skulpturenkünstler Sjoerd Buisman ist derzeit mit seiner Ausstellung „Natur“ im Potsdamer KunstHaus. Von raumgreifenden Projekten mit 250 Birken oder einer 50 Meter langen Pinien-Wand bis zu modulgleichen, nach Mistelzweigen entstandenen Fraktalen reicht die Bandbreite seines Werks.

Zeit: 29. März 2015 – 10. Mai 2015
Ort: Potsdam, KunstHaus

Louis Raemaekers - Mit Stift und Feder als Waffe

Hundert Jahre nach dem Ersten Weltkrieg widmet sich das Haus der Niederlande in Münster dem niederländischen politischen Zeichner Louis Raemaekers in einer Übersichtsausstellung über sein Leben und Werk, wobei der Schwerpunkt auf seinen Kriegszeichnungen liegt.

Zeit: 31. März 2015 – 03. Mai 2015
Ort: Münster, Zunftsaal im Haus der Niederlande

Workshop: Niederländische Arbeitsverträge

Der Workshop möchte den Teilnehmern die Vorschriften des zum Januar und Juni diesen Jahres reformierten niederländischen Arbeitsrechts, die bei dem Erstellen eines niederländischen Arbeitsvertrags zu beachten sind, näher bringen. Anhand der wichtigsten Klauseln eines

Zeit: 10. Juni 2015, 13:30 – 17:30 Uhr
Ort: Bochum, Industrie- und Handelskammer

Deutsch-niederländisches Wirtschaftsforum

Das Kolloquium ist die Auftaktveranstaltung zu einem regelmäßig stattfindenden Dialog zwischen Vertretern der Wirtschaft und der Politik beider Länder. Es geht dabei um das Ausloten neuer Entwicklungsfelder der Zusammenarbeit zwischen den Niederlanden und Deutschland sowohl in der gewerblichen Wirtschaft als auch im Bereich der Dienstleistung. Eingeladen werden führende Vertreter der gewerblichen Wirtschaft, der Wirtschafts- und Gewerkschaftsverbände sowie Repräsentanten aus Politik und Wissenschaft.

Zeit: 24. Juni 2015, 13:30 – 18 Uhr
Ort: Münster, Erbdrostenhof

nach oben


Newsletter

Tragen Sie sich hier in den E-Mail-Verteiler ein:


  • RSS-Feed
  • Facebook
  • Twitter
  • RSS-Feed

Impressum | Datenschutzhinweis | © 2018 NiederlandeNet
NiederlandeNet
Alter Steinweg 6/7
· 48143 Münster
Tel: +49 251 83285-16 · Fax: +49 251 83285-20
E-Mail: