NiederlandeNet – Newsletter 3/2013


Herzlich Willkommen bei der aktuellen Ausgabe des NiederlandeNet-Newsletters. An dieser Stelle informieren wir Sie über neue Beiträge auf NiederlandeNet, dem Online-Portal über die Niederlande und die deutsch-niederländischen Beziehungen.

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen
Unterschrift Newsletter

Aktuelles aus den Niederlanden


EHRUNG: Mark Rutte mit Ludwig-Erhard-Gedenkmünze ausgezeichnet

[26.06.2013] Am gestrigen Dienstag hat der niederländische Ministerpräsident Mark Rutte (VVD) von der CDU-nahen Unternehmervereinigung Wirtschaftsrat auf dessen diesjährigem Wirtschaftstag in Berlin die „Gedenkmünze Ludwig Erhard in Gold“ für seine Anstrengungen zur Lösung der Europäischen Wirtschaftskrise überreicht bekommen. weiter …

POLITIK: Niederlande fordern mehr Subsidiarität in Europa

[24.06.2013] In vielen Politikfeldern sei eine europäische Zusammenarbeit gut und richtig, doch die Zeit einer „ever closer union“ in allen möglichen Politikbereichen sei vorbei, so die niederländische Regierung in einem Brief an die Zweite Kammer vergangenen Freitag. „Niederländische Subsidiaritäts-Exerzierübung“ nennt das Kabinett seine Vorschläge und drängt damit auf eine Revision der politischen Integration innerhalb der Europäischen Union. weiter …

GRENZPENDLER: Benelux startet neues Informationsportal

[21.06.2013] Am vergangenen Mittwoch wurde vom Benelux-Generalsekretariat ein neues Onlineportal für Grenzpendler in Belgien, den Niederlanden und Nordrhein-Westfalen lanciert. Die Präsentation fand im Rahmen der Eröffnung eines neuen Europe Direct-Informationszentrums im niederländischen Nimwegen statt. weiter …

TRADITION: Verspäteter Start der Heringssaison

[19.06.2013] Vor zwei Wochen waren die holländischen Heringe noch nicht fett genug. Deshalb begann die Heringssaison in den Niederlanden dieses Jahr später als geplant. Das erste Fässchen mit dem Matjeshering, Hollandse Nieuwe genannt, wurde heute für einen guten Zweck versteigert. weiter …

nach oben

Aus der Rubrik NL-Wissen


Zweite Frauenbewegung in den Niederlanden

Mit der Veröffentlichung des Buches The Feminine Mystique von Betty Friedan entstand in der zweiten Häfte der 1960er Jahre in den USA ein internationaler Protest junger und meist gut ausgebildeter Frauen, dessen Wellen sich bis West- und Nordeuropa ausbreiteten. Auch in den Niederlanden begannen die Frauen, die Ungleichheiten zwischen den Geschlechtern zu bekämpfen und sich für Gleichberechtigung sowohl in der öffentlichen als auch in der privaten Sphäre einzusetzen. Dieses Dossier zeigt den Verlauf der Zweiten Frauenbewegung in den Niederlanden: Von ihrer Entstehung, über ihre Hochzeit in den späten 1970er Jahren bis heute. weiter …

nach oben

Aus der Rubrik Personen A-Z


weiter …

weiter …

nach oben

Aus der Rubrik Veranstaltungen


Ausstellung: Fliegende Holländer

So war der historische Zunftsaal im Haus der Niederlande im Krameramtshaus noch nie zu sehen: Bilder, die Platz nehmen, ein Gruppenporträt, das niemals von vorn betrachtet werden kann, Sonnenschein aus dem Nichts und Segelboote, die an der Wand im Wind wehen. „Fliegende Holländer“ ist der Titel der Installation, die der Maler Bernd Ikemann speziell für diesen Ort entwickelt hat

Zeit: 03. Juli 2013 – 28. Juli 2013
Ort: Münster, Haus der Niederlande

Deutschland gegen Holland - Die Revanche

Am 26. Juli wird es auf Sat.1 zu einer Neuauflage der Spielshow «Deutschland gegen Holland» kommen. Deutsche Promis werden dann die Chance haben, ihre Niederlande von 2011 gegen das Oranje-Team wettzumachen.

Zeit: 26. Juli 2013, 20:15 – 23:15 Uhr
Ort: TV, Sat.1

Lesung: Arnon Grünberg

Arnon Grünberg ist einmal wieder in Deutschland zu Gast mit seinem neuen Roman "Der jüdische Messias", einem "herrlich komischen Tabubruch", der ironisch und temporeich Verdrängungen und Selbstbetrug entlarvt. Xavier Radek, ein junger Mann aus Basel, nicht jüdisch, beginnt sich für "das Leiden der Juden" zu interessieren. Am 29. August folgt noch eine Lesung in Mönchengladbach.

Zeit: 28. August 2013, 20 Uhr
Ort: Aachen, Altes Kurhaus Klangbrücke

Seminar: Niederländische Korrespondenz

Beim geschäftlichen Kontakt mit Niederländern- ob Kunde, Geschäftspartner oder Kollege- ist es wichtig, einen professionellen Eindruck zu machen. Aber wie sieht ein niederländischer Geschäftsbrief aus? Was muss man bei Emails beachten? Und wie schreibe ich ein Angebot oder eine Reklamation? Diese und andere Fragen werden in diesem Seminar beantwortet.

Zeit: 05. September 2013, 10 – 17 Uhr
Ort: Wuppertal, Industrie- und Handelskammer

nach oben

Aktueller Buchtipp


weitere Informationen

Veröffentlichungsjahr:
Umfang: Seiten
Preis:
ISBN-Nummer:

nach oben


Newsletter

Tragen Sie sich hier in den E-Mail-Verteiler ein:


  • RSS-Feed
  • Facebook
  • Twitter
  • RSS-Feed

Impressum | Datenschutzhinweis | © 2018 NiederlandeNet
NiederlandeNet
Alter Steinweg 6/7
· 48143 Münster
Tel: +49 251 83285-16 · Fax: +49 251 83285-20
E-Mail: