NiederlandeNet – Newsletter 2/2011


Herzlich Willkommen bei der aktuellen Ausgabe des NiederlandeNet-Newsletters. An dieser Stelle informieren wir Sie über neue Beiträge auf NiederlandeNet, dem Online-Portal über die Niederlande und die deutsch-niederländischen Beziehungen.

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen
Unterschrift Newsletter

Aktuelles aus den Niederlanden


URTEIL: Niederländische Regierung verantwortlich für Morde in Srebrenica

[07.07.2011] Der niederländische Staat trägt die Verantwortung für den Tod dreier bosnischer Muslime, die 1995 im Srebrenica-Massaker ums Leben kamen. So urteilte der Gerichtshof in Den Haag an diesem Dienstag. Damit wurde zum ersten Mal die niederländische Regierung für die Taten der niederländischen UN-Truppe Dutchbat in Srebrenica haftbar gemacht. weiter …

TOURISMUS: Trotz Krise in den Urlaub

[06.07.2011] Entgegen aller Annahmen, musste die niederländische Reisebranche trotz Krisenjahr 2010 keine Einbußen hinnehmen. Eins der favorisierten Urlaubsziele der Niederländer war dabei unter anderem wieder Deutschland. weiter …

KULTUR: Nächtlicher Protestmarsch gegen Einsparungen

[28.06.2011] Eine etwas andere Form des Protests fand in den Niederlanden am vergangenen Sonntagabend in Rotterdam statt, als mehrere hundert Menschen in einem nächtlichen Protestmarsch auf die Straße gingen. Grund hierfür waren einmal wieder die Einsparungspläne der niederländischen Regierung im Kulturbereich. weiter …

nach oben

Aus der Rubrik NL-Wissen


Rechtsfragen zum Thema Arbeiten in den Niederlanden

Die Niederlande weisen im europäischen Vergleich seit Jahren eine geringe Arbeitslosenzahl auf. Sie sind zudem traditionell ein Migrationsland, welches in den letzten zehn Jahren einen kontinuierlich wachsenden Zustrom von Grenzpendlern aus Deutschland zu verzeichnen hat. Viele Gründe also, um sich das niederländische Arbeitsrecht einmal genauer anzuschauen. weiter …

Veteranen – Einsatz im Dienst des Friedens

Seit 2005 gibt es den niederländischen Veteranentag. Am letzten Samstag im Juni kommen im Rahmen dieses Veteranentags in Den Haag viele Menschen aus allen Kreisen der Gesellschaft zusammen, denn es ist eine Veranstaltung für jedermann. Im Mittelpunkt steht die Tatsache, dass Hunderttausende von Niederländern seit 1940 in vielen Teilen der Welt in Kriegssituationen eingesetzt worden sind. weiter …

Menno ter Braak: Leben und Werk eines Querdenkers

Die Namen zweier Niederländer haben einen symbolischen Wert bekommen im Zusammenhang mit dem Leiden am Nationalsozialismus: Menno ter Braak und Anne Frank. Ihre Lebenswege haben sich nicht gekreuzt, außer an einer Stelle, die auch Symbolwert bekommen hat: Sils-Maria, dem Lieblingsort Nietzsches im schweizerischen Kanton Graubünden. weiter …

Der Rotterdamer Hafen und die Zweite Maasebene

Das Vorzeigeprojekt des Rotterdamer Hafens ist die Zweite Maasebene. Es ist eines der größten laufenden Infrastrukturprojekte in Europa. In Deutschland augenblicklich nur zu vergleichen mit dem Bau des internationalen Flughafens Schönefeld in Berlin. Der Kurzbeitrag berichtet über Europas größtes Hafengebiet und erzählt, wie die Zukunft des Hafens und die Verbundenheit mit dem Hinterland zukünftig gesehen wird. weiter …

Die niederländische Königin auf Staatsbesuch in Deutschland

Königin sein bedeutet, einen Fulltime-Job zu haben. Nicht immer, besonders aber auf Staatsbesuchen wie jenem, auf dem die niederländische Königin vom 12. bis zum 15. April einen Besuch an Deutschland anbrachte. Das Programm für den Aufenthalt war straff geplant – innerhalb von vier Tagen galt es in drei Bundesländern viele Hände zu schütteln, Museen zu besuchen, an Konferenzen teilzunehmen, Reden zu halten, Unternehmen zu besichtigen, mit Schülern zu sprechen und nicht zuletzt, sich von den Monarchie-begeisterten Deutschen bejubeln und fotografieren zu lassen. weiter …

Der Keukenhof 2011

Wie kaum ein anderes Land sind die Niederlande für ihre Blumen bekannt. Rund 70 Prozent der weltweiten Blumenzwiebelproduktion stammt aus unserem Nachbarland. So verwundert es kaum, dass auch eine der bekanntesten Blumenausstellungen der Welt jährlich im niederländischen Lisse stattfindet. Was 1949 mit einer Freilandausstellung von Blumenzwiebelzüchtern begann, entwickelte sich im Laufe der Zeit zu einem wichtigen Touristenmagneten: Fast 45 Millionen Menschen besuchten den Keukenhof in den letzten Jahrzehnten. weiter …

nach oben

Aus der Rubrik Personen A-Z


Heike Kamerlingh Onnes - Physiker und Nobelpreisträger

Ob wir ohne ihn auf die Vorzüge eines Kühlschranks hätten verzichten müssen, ist schwer zu sagen. Sicher ist jedoch, dass seine Forschungen einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung des Kühlschranks wie auch zu anderen kommerziellen Entwicklungen wie dem Düngemittel, den Lötlampen und dem Raketentriebwerk geliefert haben. Diese Entwicklungen beruhen auf der Arbeit des niederländischen Physikers und Nobelpreisträgers Heike Kamerlingh Onnes. Sein Motto „Door meten tot weten“ (dt. „Durch Messen zu Wissen“) ist zu einem festen Ausdruck in den Niederlanden geworden. weiter …

nach oben

Aus der Rubrik Veranstaltungen


Basic Instincts

Die niederländische Kreativkultur hat sich in den letzten Jahren zu einer kräftigen Marke entwickelt und Dutch Design ist bereits seit langem ein Label für ausgefallene und innovative Produkte. Für die multidisziplinäre Ausstellung „Basic Instincts“ präsentiert die niederländische Plattform für Design und Mode PREMSELA verschiedenste Objekte von rund 50 Künstlern in der Berliner Villa Elisabeth. Vereint werden in der Ausstellung Objekte aus den Bereichen Architektur, Kunst, Mode- oder Produktdesign.

Zeit: 30. Juni 2011 – 31. Juli 2011
Ort: Berlin, Villa Elisabeth (Invalidenstraße 3)

Marente de Moor: Amsterdam und zurück

Die 1972 geborene niederländische Autorin Marente de Moor, Tochter der Schriftstellerin Magrite de Moor, zeichnet mit ihrem beeindruckenden Debütroman ein ergreifendes und humorvolles Bild der unterschiedlichen Viertel Amsterdams in den 90er Jahren und der russischen Szene in der europäischen Metropole. Durch die Erfahrung einer jahrelangen korrespondentischen Arbeit in St. Petersburg und Heirat mit einem Russen, spiegelt die Autorin Szenen mit immensen Kenntnissen der russischen Kultur und Zeitgeschichte: lauter Charakterköpfe, die – hochsympathisch und tiefgründig – ganz nebenbei verhandeln, was Grenze, was Identität, was Heimat bedeutet.

Zeit: 24. August 2011, 19 – 21 Uhr
Ort: Münster, Akademie Franz Hitze Haus

Konfliktkommunikation und Verhandlungen mit Niederländern

Wo liegen die Gemeinsamkeiten und wo die Unterschiede bei Gesprächen und Verhandlungen zwischen Deutschen und Niederländern? Ein DNHK-Seminar vermittelt, wie Deutsche die kommunikativen Klippen von Gesprächsführung, Fragetechnik und Verhandlung im Hinblick auf die niederländische Kultur meistern können. Welche Wege gibt es, ein Anliegen verständlich darzulegen? Wie können mögliche Konflikte vorausschauend gelöst werden? Welche kommunikativen und kulturellen Ursachen haben Konflikte im deutsch-niederländischen Umfeld? Welche Mittel gibt es, bestehende Konflikte zu entschärfen?

Zeit: 20. September 2011, 09 – 17 Uhr
Ort: Mönchengladbach, Industrie- und Handelskammer

nach oben


Newsletter

Tragen Sie sich hier in den E-Mail-Verteiler ein:


  • RSS-Feed
  • Facebook
  • Twitter
  • RSS-Feed

Impressum | Datenschutzhinweis | © 2018 NiederlandeNet
NiederlandeNet
Alter Steinweg 6/7
· 48143 Münster
Tel: +49 251 83285-16 · Fax: +49 251 83285-20
E-Mail: