Hauptnavigation: 



Aktuelle Nachrichten aus den Niederlanden


Scheine Small

WIRTSCHAFT: Erneute Verschiebung der Flughafeneröffnung Lelystad Airport

[20.02.2018] Die Eröffnung des Flughafens „Lelystad Airport“ in der niederländischen Provinz Flevoland, die für den 1. April 2019 geplant war, wird um mindestens ein Jahr verschoben. Das hat die Ministerin für Infrastruktur und Wasserwirtschaft, Cora van Nieuwenhuizen (VVD), am Mittwoch auf einer Pressekonferenz bekannt gegeben. Die Verschiebung der Flughafeneröffnung ist sowohl für die Opposition in der Zweiten Kammer als auch für die Bürgerinitiativen ein Erfolg. Für den Flughafen Schiphol stellt die erneute Eröffnungsverschiebung jedoch einen herben Rückschlag dar. weiter …

Flagge Klein

SICHERHEIT: Amnesty International kritisiert den Einsatz von Tasern

[20.02.2018] Seit einem Jahr testen niederländische Polizisten beim Einsatz auf der Straße den Taser als mögliche Waffe, um die Kluft zwischen Schusswaffe und Pfefferspray zu überbrücken. Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International kritisiert die Nutzung der Taser und fordert die Abschaffung der Elektroschockpistolen. weiter …

Flagge Klein

FLÜCHTLINGSKRISE: Rund 30 Asylbewerber sind mit gestohlenen Reisepässen in die Niederlande gereist

[19.02.2018] Während der Flüchtlingswelle in den Jahren 2015 und 2016 reisten rund 30 Asylbewerber mit einem in Syrien gestohlenen Reisepass in die Niederlande. Laut Andreas Kouwenhoven, Redakteur der niederländischen Tageszeitung NRC Handelsblad, gehören diese Dokumente zu einer ganzen Serie gestohlener Reisepässe, die den Sicherheitsbehörden zufolge von der Terrororganisation IS oder anderen dschihadistischen Gruppen genutzt werden, um ihre Anhänger in Europa einzuschleusen. Aus den darauffolgenden polizeilichen Ermittlungen geht nun allerdings hervor, dass keiner dieser Asylbewerber als Gefahr für die nationale Sicherheit eingestuft wird. weiter …

Sessel Tweede Kamer Small

POLITIK: Ab 2020: Neues Organspendegesetz in den Niederlanden

[16.02.2018] Die niederländische Erste Kammer hat einen Gesetzesentwurf zur Änderung des Organspendegesetzes in den Niederlanden angenommen: ab Juli 2020 wird jeder volljährige Niederländer nach seinem Tod automatisch Organspender, sofern man nicht ausdrücklich widersprochen hat. Damit wird das 1998 verabschiedete Organspendegesetz der Niederlande ersetzt, das die aktive Registrierung der Bürger als Organspender vorsah. Der geringen Bereitschaft zur Organspende soll hiermit entgegengewirkt werden und die Aufmerksamkeit für Organspende soll in den Alltag der niederländischen Bevölkerung integriert werden. weiter …

Sessel Tweede Kamer Small

POLITIK: Der ehemalige Ministerpräsident Ruud Lubbers ist gestorben

[15.02.2018] Am vergangenen Mittwoch ist Ruud Lubbers, der langjährige Ministerpräsident der Niederlande, im Alter von 78 Jahren in Rotterdam gestorben. Rudolphus Franciscus Marie Lubbers, besser bekannt als Ruud, hat mit seiner Politik vor allem die 1980er Jahre in den Niederlanden geprägt. 21 Jahre lang hat Lubbers eine Hauptrolle in der niederländischen Politik gespielt. 12 Jahre davon bekleidete er das Amt des niederländischen Ministerpräsidenten.
weiter …

Sessel Tweede Kamer Small

POLITIK: Der niederländische Außenminister Halbe Zijlstra tritt zurück

[15.02.2018] Bereits am Anfang dieser Woche berichtete NiederlandeNet von dem Skandal um den Außenminister Halbe Zijlstra (VVD). Nach einem steilen, politischen Karriereaufstieg war Zijlstra als starker Debattierer bekannt. Elf Jahre lang arbeitete er hart für die VVD und wurde schließlich 2017 mit dem Amt des Außenministers belohnt. Nun aber, nachdem sich seine öffentlichen Äußerungen über Putins politische Pläne als unwahr herausstellen, kosteten ihm seine harten, unverblümten und teils unwahren Aussagen nach nur vier Monaten seinen Ministerposten. „Das war der größte Fehler meiner gesamten Karriere“, so Zijlstra. weiter …

Sessel Tweede Kamer Small

POLITIK: Außenminister Zijlstra in der Kritik

[13.02.2018] Der niederländische Außenminister Halbe Zijlstra (VVD) hat jahrelang über ein Treffen mit Vladimir Putin gelogen – jetzt hat sich Ziljstra zu dieser Lüge bekannt und zugegeben, dass er bei dem Treffen nicht zugegen war. Für sein Verhalten wird er nun stark kritisiert. Die Glaubwürdigkeit des Außenministers wird infrage gestellt und sein Handeln scheint eine Verschlechterung der russisch-niederländischen Beziehungen zur Folge zu haben.
weiter …

Flagge Klein

GESELLSCHAFT: Karneval in den Niederlanden – Ein Fest der Traditionen?

[13.02.2018] Nicht nur in Deutschland herrschte gestern in vielen Bundesländern ein buntes Treiben, auch in den Niederlanden wurde in den letzten Tagen Karneval gefeiert. In bestimmten Städten oder Regionen werden zu diesem Anlass traditionelle Kostüme getragen, während andere Karnevalsvereine mit den Traditionen brechen und anstelle eines Karnevalsprinzen eine Karnevalsprinzessin an ihre Spitze gesetzt haben. Ist Karneval noch immer ein Fest der Traditionen, oder muss sich auch dieses Volksfest der Modernität beugen? weiter …

Flagge Klein

GESELLSCHAFT: Die niederländische 'Coöperatie Laatste Wil' verhilft hunderten Menschen zum Suizid

[09.02.2018] Im September letzten Jahres wurde von der Genossenschaft Coöperatie Laatste Will (CLW) bekannt gegeben, dass es ein legales Mittel auf dem Markt gebe, mit dem Menschen ihr Leben auf humane Art und Weise beenden können. Inzwischen haben bereits über 300 Menschen in den Niederlanden genau dieses Mittel über landesweite, gemeinschaftliche Einkaufsgruppen bestellt, die von der CLW gegründet wurden. Laut Aussage der Genossenschaft haben die Betroffenen selbst die Initiative ergriffen, um an das Mittel zu kommen. Sollte die CLW den Vertrieb eines Selbstmordmittels jedoch unterstützt haben, kann es zu einer strafrechtlichen Verfolgung kommen. weiter …

Flagge Klein

CYBERKRIMINALITÄT: 18-Jähriger im Zusammenhang mit DDoS-Attacken gegen Steuerbehörde verhaftet

[06.02.2018] Ein 18-jähriger Junge aus Oosterhout, einer Gemeinde in Noordbrabant, wird verdächtig, in den vergangenen Monaten mehrere sogenannte DDoS-Attacken, Hack-Angriffe mittels einer Schadsoftware, durchgeführt zu haben. Einer dieser Angriffe in der vergangenen Woche richtete sich gegen die niederländische Steuerbehörde, schrieb die niederländische Polizei am Montag in einer Pressemitteilung. Der 18-Jährige soll bereits im September letzten Jahres derartige Angriffe durchgeführt haben. Es ist bislang noch unklar, ob er allein für diese Taten verantwortlich ist. weiter …



Impressum | © 2018 NiederlandeNet
NiederlandeNet wurde im Rahmen des EU-Projekts INTERREG IV A finanziert:
NiederlandeNet
Alter Steinweg 6/7
· 48143 Münster
Tel: +49 251 83285-16 · Fax: +49 251 83285-20
E-Mail: