KLIMA: Nationaler Hitzeplan tritt in Kraft

Den Haag, TA/NOS/NRC/RIVM, 06. August 2020

Aufgrund der sehr hohen Temperaturen in den nächsten Tagen hat das Rijksinstituut voor Volksgezondheid en Milieu (dt. „Staatliches Instituut für Volksgesundheit und Umwelt") den Nationalen Hitzeplan aktiviert, der die Niederländer auf die Gefahren hinweisen soll, die sich durch heißes Wetter ergeben können.

Wie auch in Teilen Deutschlands war es am gestrigen Mittwoch an vielen Orten in den Niederlanden bereits wärmer als 25 Grad Celsius. Bis zum kommenden Samstag sollen die Temperaturen sogar noch weiter steigen, bis sie die 30-Grad-Marke überschreiten.

Im Zusammenhang mit dem Nationalen Hitzeplan weist das RIVM auf die Gefahren von warmem Wetter für alte Menschen oder Kinder hin. Daher werden die Niederländer angewiesen, ausreichend zu trinken und sich selbst und ihre Wohnung zu kühlen, um die Effekte durch das Wetter so gering wie möglich zu halten. Unter anderem weist das RIVM auch darauf hin, dass durch die Störung des Salz- und Wasserhaushalts im Körper die Wirkung von Medikamenten abweichen kann.

Da sich viele Niederländer erfahrungsgemäß in Binnengewässern oder im Meer abkühlen werden, warnt die Rijkwaterstaat, die oberste Straßen- und Wasserbaubehörde, vor den Gefahren von Strömungen, denen man beim Schwimmen oder Baden ausgesetzt sein kann. Durch sie können selbst erfahrene Schwimmer in brenzlige Situationen kommen oder sogar ertrinken. In letzter Zeit sind in den Niederlanden bereits mehrere Personen beim Schwimmen im Meer ertrunken, da sie in Strudel geraten sind.

Auch für die niederländische Infrastruktur kann die Hitze ein Problem darstellen. So mussten bewegliche Brücken in den letzten Hitzesommern manchmal tagelang offen stehen, da durch das hitzebedingte Ausdehnen des Brückenmaterials die Gefahr entstand, dass sie sich überhaupt nicht mehr bewegen lassen. Mittlerweile werden diese Brücken bei Temperaturen über 25 Grad mit Wasser gekühlt.

Die Hogeschool van Amsterdam hat bereits Forschungen durchgeführt, wie niederländische Städte hitzebeständiger werden und somit die Bewohner dieser Städte besser mit heißen Temperaturen zurechtkommen können. Mehr dazu lesen Sie hier.