Nachrichten April 2013


THRONWECHSEL: Vom Koninginnedag zum Koningsdag

Amsterdam. LK/NOS/WZ. 15. April 2013.

Zum letzten Mal wird dieses Jahr der Koninginnedag am 30. April gefeiert. Königin Beatrix (75) wird sich an diesem Tag als Königin verabschieden und zugunsten ihres Sohnes Willem-Alexander (45) abdanken. Aus dem beliebten Koninginnedag wird der Koningsdag und ab 2014 werden die Niederländer ihren Nationalfeiertag an Willem-Alexanders Geburtstag, dem 27. April feiern können.

Seit 1949 wird der Koninginnedag anlässlich der Krönung von Prinzessin Juliana am 30. April, ihrem Geburtstag, gefeiert. Obwohl zunächst kein Feiertag, entwickelte sich der der 30. April während ihrer Regentschaft zum Nationalfeiertag. Bei ihrem Amtsantritt legte Königin Beatrix, die ihren Geburtstag am 31. Januar feiert, fest, dass der 30.April weiterhin Nationalfeiertag bleiben sollte. Zum einen im Gedenken an ihre Mutter und zum anderen, weil Ende Januar schlechtes Wetter sei. Charakteristisch für den Tag sind Straßenfeste, Konzerte und Flohmärkte. In manchen Orten wird sogar am Vorabend des 30. die Koninginnenacht gefeiert. Zum festen Programm gehört es, dass Beatrix mit ihrer Familie zwei Gemeinden einer Provinz besucht. Das können alle Feiernden dann im Radio und im Fernsehen verfolgen, während sie orangefarbene Flaggen wedeln und den orangefarbenen Likör „Oranje-Bitter“ trinken. Der diesjährige Koninginnedag wird durch die Amtseinführung des zukünftigen Königs allerdings ein besonderes Programm erleben. 

Die Hauptfeierlichkeiten werden in Amsterdam stattfinden. Ein „gezelliges“ Fest soll organisiert werden, doch es ist auch „eine Heidenarbeit“, so Amsterdams Bürgermeister Eberhard van der Laan. Bis zu einer Million Besucher werden erwartet. Um die Besucher besser in der Stadt zu verteilen und die alten Grachten zu schonen, werden an sieben Stellen am Rande der City große Tanz-Partys organisiert. Zu den Höhepunkten des Thronwechsels gehören zum einen die Koningsspelen, die sich aus einem Königsfrühstück und einem Sporttag zusammensetzen. Am 26. April wird das künftige Königspaar die Feierlichkeiten mit den Spielen einleiten und rund 4.000 Schulen mit 800.000 Schülern haben sich bereits angemeldet. Ein weiteres Highlight, bei dem die Niederländer mitmachen können ist das Koningslied. Via einer Website und einer App können Niederländer in 140 Zeichen bis zum 12. April Texte einsenden, die von dem Komponisten John Ewbank in einem Lied zusammen finden. Einige Künstler wie Glennis Grace, Edsilia Rombley, Trijntje Oosterhuis, Rowwen Hèze, Lisa Lois und Jim Bakkum haben schon zugesagt, das Lied zu singen. Außerdem können Fotos hochgeladen werden, auf denen Menschen mit ihren Händen ein W-Zeichen machen, welches für „Wij“ (Wir) und Willem-Alexander steht. Die Bilder werden als offizieller Videoclip zusammen mit dem Lied am 22. April veröffentlicht werden, sodass am 30. April um 19.30 Uhr für das neue Königspaar gesungen werden kann.

Im nächsten Jahr wird der erste Koningsdag 26. April stattfinden, da der 27. Auf einen Sonntag fällt. Neben den geplanten Besuchen in Amstelveen und De Rijp wird es wieder Märkte und Feste geben. Nur dass dann nicht Beatrix, sondern Willem-Alexander auf den Fähnchen und Bechern lächeln wird.
Der letzte Koninginnedag wird wohl eine Besonderheit werden, die nicht nur groß gefeiert wird, sondern auch durch die Beteiligung der Niederländer ihren ganz speziellen Charakter bekommen wird.