Nachrichten Mai 2011


PROJEKTTAG: Schülerzeitungsredaktionen gesucht

Thorn/Weert. TM/DIA. 04. Mai 2011.

Das Deutschland Institut der Universität Amsterdam veranstaltet am 28. Mai an einer Amsterdamer Schule einen Projekttag für Schülerzeitungsredaktionen. Unter dem Thema „Freiheit“ sollen neben Mitarbeitern von fünf niederländischen auch Schülerredakteure von fünf deutschen Schülerzeitungen die Möglichkeit bekommen, an einem Tag in Amsterdam unter fachlicher Anleitung gemeinsam eine professionelle Zeitung zum Thema Freiheit zu erstellen. Hierfür sucht das Institut noch mögliche Bewerber aus Deutschland.

In mehreren Workshops wird es am Projekttag für jeweils drei Schreiber, einen Gestalter/Fotografen und einem Illustratoren/Cartoonisten pro Schülerzeitung zunächst darum gehen, von Experten eine Einführung in das jeweilige journalistische Gebiet zu bekommen. Anschließend werden die Schülerredakteure selbst aktiv werden und Interviews durchführen, Reportagen anfertigen, Cartoons zeichnen oder Fotos machen. Bis zum Redaktionsschluss gegen 16 Uhr müssen alle Texte geschrieben und alle Bilder erstellt sein, da die Freiheitszeitung anschließend in den Druck gehen wird. Für die Schlussredaktion werden zuvor zwei niederländische wie zwei deutsche Schüler ausgewählt, die in Begleitung einer professionellen Redakteurin abschließend über den Namen, den Inhalt und die Aufmachung der Zeitung entscheiden werden.

Die Anreise zum und die Teilnahme am Projekttag ist für die beteiligten Schülerzeitungsredakteure kostenlos. Um die Teamarbeit zu fördern, werden die deutschen Schüler bei einem niederländischen Teilnehmer und seiner Familie untergebracht. Bewerben können sich die Schülerzeitungsredaktionen noch bis zum 11. Mai beim Deutschland Institut Amsterdam.

Download der Ankündigung des Projekttages
Download des Programms des Projekttages
Download des Anmeldeformulars zum Projekttag