Nachrichten Oktober 2010

RANKING: Königin Beatrix mächtigste Frau der Niederlande

Amsterdam. TM/NOS/opzij.nl/TR. 20. Oktober 2010.

Die niederländische Königin Beatrix van Oranje-Nassau wurde am Dienstagabend durch die feministische Monatszeitschrift Opzij zur mächtigsten Frau des Landes gewählt und führt damit die diesjährige Rangliste der 100 einflussreichsten niederländischen Frauen an. Opzij präsentierte im alten Amsterdamer Speicher De Zwijger nach 2009 nun bereits zum zweiten Mal die Gewinnerinnen aus zehn Kategorien, die von der Kultur über den Sport bis hin zur Wissenschaft reichten. Die 72-jährige Königin selbst wurde zunächst auf den ersten Platz in der Kategorie Öffentliche Verwaltung gewählt. Anschließend sprachen sich die Mitglieder der Jury zudem auch beim Vergleich mit den Erstplatzierten aus den anderen neun Kategorien geschlossen für das niederländische Staatsoberhaupt aus. Nominiert werden konnten alle Frauen, die hohe Funktionen sowie Nebenfunktionen bei einflussreichen Organisationen bekleiden und als Person dabei auch Einfluss ausüben können. Zusätzlich besteht in diesem Jahr eine weitere Voraussetzung für die Nominierung in der Sichtbarkeit und eigenen Profilierung in der öffentlichen Debatte. Beatrix folgt Agnes Jongerius, der Vorsitzenden des niederländischen Gewerkschaftsbundes FNV, die im vergangenen Jahr auf Platz eins der Liste gewählt wurde.

Dass die niederländische Königin in diesem Jahr überhaupt nominiert wurde, stellt eine Ausnahme dar. Hatte man im Jahr 2009 noch beschlossen, Mitgliederinnen des Königshauses aufgrund ihres angeborenen und nicht selbst erarbeiteten Einflusses aus der Rangliste auszuschließen, gibt es nach Ansicht der diesjährigen Jury unter Vorsitz der Opzij-Chefredakteurin Margriet van der Linden triftige Gründe für die Ausnahme. Nach Ansicht der Jury spricht für die Königin ihre „tatkräftige Ausfüllung ihrer Funktion – mit einer großen Aktenkenntnis und einer deutlichen eigenen Meinung“. In diesem Jahr habe das Staatsoberhaupt ihren Stempel zudem besonders auf die Niederlande gedrückt, da sie während des schwierigen Formationsprozesses zu einer neuen Regierung im diesjährigen Sommer und Spätsommer eine Schlüsselposition innehatte.

Die komplette Liste der 100 mächtigsten niederländischen Frauen präsentiert Opzij in ihrer Novemberausgabe. Dort findet man dann auch ein umfassendes Profil von Beatrix, in dem auch viele Prominente über die niederländische Königin zu Wort kommen. So äußert sich etwa der Vorsitzende des Arbeitgeberverbandes VNO-NCW, Bernard Wientjes, zur diesjährigen Gewinnerin: „Ohne die adlige Wiege wäre die Königin jetzt Vorstandvorsitzende eines großen Konzerns“. Und auch die Vorsitzende der niederländischen Zweiten Parlamentskammer, Gerdi Verbeet, fand positive Worte: „Nur wenige Frauen wissen so gut wie die Königin, was das Land beschäftigt“. Zu den weiteren Preisträgerinnen gehört beispielsweise auch die Parlamentsabgeordnete und Spitzenkandidatin der Grünen Partei, Femke Halsema, sowie die auch in Deutschland populäre Fernsehmoderatorin Linda de Mol.