Nachrichten November 2010


UMFRAGE: Niederländer stolz auf Muttersprache

Den Haag. AKS/taaluniversum.org/VK. 23. November 2010.

Wie sich aus einer Umfrage von 1.000 Probanden ergibt, findet eine Mehrheit der niederländischen Muttersprachler die niederländische Sprache schön. Durchgeführt wurde diese Umfrage von der Organisation Nederlandse Taalunie (dt. Niederländische Sprachunion). Diese Organisation setzt sich aus niederländischen, flämischen und surinamischen Vertretern zusammen. Die Sprachunion widmet sich dabei der niederländischen Sprache, dem Sprachunterricht, der niederländischer Literatur sowie der Position des Niederländischen in Europa und der Welt. In einer jährlich erscheinenden Zeitung, der sogenannten Taalpeil, veröffentlicht die Union Erkenntnisse über den aktuellen Zustand der niederländischen Sprache. Am vergangenen Freitag erschien die Ausgabe unter dem Motto Nederlands Wereldtaal! (dt. Niederländisch als Weltsprache!).

In der diesjährigen Ausgabe finden sich auch die Resultate besagter Umfrage von 1.000 Niederländern, Flamen und Surinamern. Unter anderem wurden die Probanden dabei gefragt, ob sie stolz auf ihre Sprache seien. Diese Frage wurde größtenteils bejaht. 88 Prozent der Niederländer, 92 Prozent der Flamen und 88 Prozent der Surinamer gaben an, auf die niederländische Sprache stolz zu sein und diese schön zu finden. Im Vergleich zu früheren Resultaten ist allerdings der Stolz der Niederländer gesunken: 2005 waren noch ganze 91 Prozent der Niederländer auf ihre Muttersprach stolz. Der gesunkene Stolz der niederländischen Befragten auf die eigene Sprache spiegelt sich auch in dem Kapitel „Niederländisch während des Urlaubs“ wieder. 48 Prozent der niederländischen Befragten erklärte, während des Urlaubs am liebsten gar kein Niederländisch hören zu wollen. Im Gegensatz dazu teilen nur 28 Prozent der flämischen Befragten diese Ansicht.

Als Hauptgründe, warum sie die niederländische Sprache schön finden, gab die Mehrzahl der Befragten an, dass sie sich gut in dieser ausdrücken können und die Sprache einfach angenehm klingt. Des Weiteren waren einige Probanden davon überzeugt, dass die Sprache viele schöne Worte hat und viele herrliche Bücher in dieser Sprache geschrieben worden sind.

Übrigens scheinen sich Niederländer und Flamen gegenseitig nicht immer unbedingt zu verstehen. Auf die Frage, ob es nützlich sei, TV-Serien aus dem Nachbarland zu untertiteln, gaben 36 Prozent der Niederländer an, Untertitel bei flämischen TV-Serien angenehmer zu finden. In Flandern ist dieser Wunsch noch stärker vertreten: 42 Prozent würden es begrüßen, wenn TV-Serien aus den Niederlanden untertitelt werden würden.

Wer sich noch weiter über den Zustand der niederländischen Sprache informieren möchte, kann die diesjährige Ausgabe der Taalpeil und damit auch die Umfrageergebnisse online unter www.taalunieversum.org finden.