Nachrichten Juli 2010

FREIZEIT: „Nijmeegse Vierdaagse“ gestartet

Nimwegen. CK/NRC/VK/TR/4daagse.nl. 20. Juli 2010.


In Nimwegen hat heute Morgen zum 94. Mal die größte Wanderveranstaltung  der Welt begonnen. In vier Tagesetappen legen  mehr als 40.000 Teilnehmer eine Strecke zwischen 30 und 50 Kilometern zurück. Neben Zivilisten – die die meisten Teilnehmer stellen – nehmen auch Militärs an der Veranstaltung teil. Denn die Ursprünge der Veranstaltung gehen auf das niederländische Militär zurück, das die Wanderung  1907 zum sportlichen Training der Soldaten ins Leben gerufen hat. Traditionell wird die Veranstaltung durch eine Flaggenparade eingeleitet und durch zahlreiche Festivitäten in Nimwegen begleitet.

Die ersten Wanderer machten sich heute bereits um 3 Uhr auf den Weg: Aufgrund der vorhergesagten Hitze wurde der Start nach vorne verschoben. 2006 waren zwei Wanderer in Folge der Hitze ums Leben gekommen, mehr als 300 Personen war damals unwohl geworden. Mit einer größeren Anzahl an Wasserversorgungspunkten und einem früherer Start hoffen die Organisatoren in diesem Jahr gesundheitliche Probleme aufgrund der Hitze zu minimieren.

Weitere Informationen finden Sie auf der offiziellen Homepage der Veranstaltung.