Nachrichten November 2009


GESUNDHEIT: Massenimpfung gegen Schweinegrippe gestartet

Amsterdam. CK/AD/Trouw. 24. November 2009. 

In den Niederlanden startete gestern die größte Massengrippeschutzimpfung aller Zeiten. Rund 1 Million Menschen sollen innerhalb von zwei Tagen geimpft werden. Zur Impfung gegen die so genannte Schweinegrippe wurden Kinder zwischen sechs Monaten und fünf Jahren sowie deren Familien aufgerufen. Kinder diesen Alters zählen zu der mit am stärksten betroffenen  Gruppe: Fast ein Viertel aller Schweinegrippefälle, die ins Krankenhaus eingeliefert wurden, entstammt dieser Altersgruppe. In den Niederlanden sind bislang offiziell 28 Menschen an der Schweinegrippe gestorben, die jedoch alle an weiteren Krankheiten litten.

Nur zwei Wochen nachdem Gesundheitsminister Ab Klink bekannt gegeben hatte, dass auch Babys und Kleinkinder gegen die Grippe geimpft werden sollen, standen gestern an 250 Orten in den Niederlanden Helfer zur Impfung bereit. Allein in Amsterdam erwartete man 64.000 Menschen.

Auch in den Niederlanden herrschte in den vergangenen Wochen unter den Eltern Unsicherheit, ob man die Kinder aufgrund der unbekannten Risiken gegen die Schweinegrippe impfen lassen sollte. Von dieser Unsicherheit war gestern jedoch nicht mehr viel zu bemerken. Landesweit ließen sich am ersten Impftag bereits rund 70 Prozent der aufgerufenen Personen impfen. Ein Ergebnis, das auch die Erwartungen der niederländischen Gesundheitsbehörde übertraf.