Nachrichten MÄRZ 2009


AUSSTELLUNG: 60 Jahre Keukenhof

Amsterdam. JoK/keukenhof.nl. 20. März 2009.

Zum 60-jährigen Jubiläum der internationalen Blumenaustellung Keukenhof im niederländischen Lisse eröffnete am Mittwoch die niederländische Königin Beatrix das achtwöchige Spektakel. Auf einem über 32 Hektar großen Gebiet werden neben den neuesten und buntesten Blumenzwiebelgewächsen – dieses Jahr wurden insgesamt etwa sieben Millionen davon eingepflanzt – und den traditionellen Attraktionen wie Modenschauen und Rundfahrten – weitere Kunst- und Kulturprojekte für die 800.000 erwarteten Besucher angeboten.


Im 15. Jahrhundert war der Keukenhof im Besitz von Jacoba von Bayern, der Gräfin von Holland und Seeland und Herzogin von Bayern, die im benachbarten Schloss Teylingen residierte. Im Gegensatz zu heute wurde der Garten jedoch als Jagd- und Landgut genutzt. Und natürlich dank seiner Kräuterpflanzen-Vielfalt als Vorratsspeicher für die Schlossküche, daher auch der Name Keukenhof, zu Deutsch „Küchengarten“. 1840 wandelte schließlich der Landschaftsarchitekt J.D. Zocher das Gebiet in einen Schlosspark um. Mehr als hundert Jahre später beschloss der damalige Lissener Bürgermeister W.J.H. Lambooy, aus dem nördlichen Teil des Parks eine Ausstellungsfläche für Blumen zu machen. Die erste Veranstaltung dieser Art wurde ein Jahr später, 1950, feierlich eröffnet. Seitdem wuchs die Veranstaltung von Jahr zu Jahr, nicht zuletzt aufgrund der zahlreichen Blumenzüchter aus der Region. Zu einem der Höhepunkte dürfte der bloemencorso zählen, eine Art Blumenparade mit Prachtwagen, die individuell mit unzähligen Tulpen, Narzissen, Krokussen, Hyazinthen usw. verziert sind.

Das diesjährige Keukenhof-Thema ist „USA, New Amsterdam – New York, 400 Jahre“ und soll in Erinnerung rufen, dass 1609 Henry Hudson im Auftrag der niederländischen Ostindien-Kompanie im heutigen Manhattan an Land ging und New Amsterdam gründete. Die Grundsteine des heutigen New York sind somit ohne die niederländische Geschichte undenkbar. Dementsprechend wartet die internationale Blumenaustellung mit einem Blumenmosaik der Freiheitsstatue aus mehr als 53.000 Blumen, einer amerikanischen Themenroute und einem amerikanischen Garten auf.