Nachrichten Januar 2009


POLITIK: Niederländische Regierung freut sich auf eine „inspirierende“ Zusammenarbeit mit Präsident Obama

Den Haag. FN/NRC/Trouw/VK/minbuza.nl. 21. Januar 2009.

Als gestern Barak Obama als 44. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika vereidigt wurde, war das Interesse der Menschen auf der ganzen Welt riesig. Auch in den Niederlanden verfolgten rund 3,6 Millionen Menschen die Vereidigungszeremonie des ersten schwarzen Präsidenten der USA. In der anschließenden Inaugurationsrede forderte Obama die Bürger auf, am Entstehen eines neuen Amerikas mitzuarbeiten. „Die Herausforderungen, vor denen wir stehen, sind ernsthaft und sie sind zahlreich“, sagte Obama. „Sie werden nicht leicht oder kurzfristig zu meistern sein.“ Die Weltwirtschaftskrise erfordere rasches und mutiges Handeln. „Dass wir uns mitten in einer Krise befinden, weiß inzwischen jeder“, sagte Präsident Obama. „Mit dem heutigen Tag müssen wir anfangen, uns alle am Riemen zu reißen und die Ärmel hochzukrempeln.“ Durch die Gier und Verantwortungslosigkeit einiger Weniger sei die Wirtschaft geschwächt, „aber auch wegen unseres kollektiven Versagens, harte Entscheidungen zu treffen und das Land auf ein neues Zeitalter vorzubereiten“, räumte er ein.

Der niederländische Außenminister Maxime Verhagen (CDA) nannte die Rede Obamas „inspirierend“. Er sei „tief bewegt durch Obamas´s Botschaft und seine Hoffnung auf Veränderung“. Insgesamt beurteilt Verhagen die niederländisch-amerikanische Zukunft ausgesprochen positiv: „Die Niederlande freuen sich auf die Zusammenarbeit mit der neuen amerikanischen Regierung unter Obamas inspirierender Leitung.“ Die Welt, so der Minister, sei weniger sicher geworden, gerade deshalb seien Führungsqualitäten besonders wichtig. Als Bündnispartner der USA werden die Niederlande auch in Zukunft für „Sicherheit und Stabilität“ ihren Beitrag leisten. Ministerpräsident Balkenende gratulierte Obama im Namen des Kabinetts und schrieb, er freue sich auf ein baldiges Treffen mit dem neuen Präsidenten. „Ich denke, dass wir heute alle etwas fühlen von dem gewaltigen Enthusiasmus und der positiven Energie, die Präsident Obama in den Vereinigten Staaten und in der Welt auslöst“, sagte der Ministerpräsident. Mit einem Glückwunschtelegramm wünschte Königin Beatrix Barak Obama „viel Erfolg“ für seine Präsidentschaft. Wie auf der ganzen Welt, gab es auch in den Niederlanden zahlreiche Partys und öffentliche Liveübertragungen anlässlich der Inaugurationszeremonie für den neuen Präsidenten.