Nachrichten Mai 2008


POLITIK: Beliebtheit von „Trots op Nederland“ nimmt weiter zu

Den Haag. CK/VK/NRC.8. Mai 2008.

Knapp einen Monat, nachdem Rita Verdonk der Öffentlichkeit ihre neue Bewegung „Trots op Nederland“ (Stolz auf die Niederlande) präsentiert hat, gewinnt ihre nationalistisch-konservative Partei weiter an Beliebtheit. Nach neuesten Umfragen des Meinungsforschers Maurice de Hond würde Verdonks Bewegung bei Parlamentswahlen 25 Sitze in der Zweiten Kammer erlangen. Damit wäre sie nach der christdemokratischen CDA die zweitstärkste Kraft im Parlament und würde die sozialdemokratische PvdA mit nur 19 Sitzen (aktuell hält diese 33 Sitze) auf den dritten Platz verweisen.

Etwa die Hälfte aller potenziellen „Trots op Nederland“ –Wähler stammt aus der alten Anhängerschaft des 2002 ermordeten Rechtspopulisten Pim Fortuyn. Sie hatten bei der letzten Parlamentswahl vor allem für Geert Wilders Partij voor de Vrijheid gestimmt. Einbußen muss diese jedoch nicht befürchten: nach den aktuellen Umfragen würde die rechtspopulistische Partei von Geert Wilders zwei zusätzliche Sitze im Parlament gewinnen und ihre Gesamtanzahl auf 11 Sitze erhöhen.