Nachrichten juni 2008


SPORT: Niederlande bezwingen Weltmeister

Bern. CK/NRC/VK/Der Spiegel. 10. Juni 2008.

„Ein Traumstart“, „großartig“ bejubeln heute die niederländischen Tageszeitungen den 3:0 Sieg ihrer Fußballnationalmannschaft gegen Weltmeister Italien. Beinahe 7 Millionen Niederländer verfolgten gestern das Auftaktspiel ihrer „Elftal“ in Bern und feierten ausgelassen den für viele unerwarteten Sieg. Etwa die Hälfte der niederländischen Bevölkerung hatte zuvor nicht an einen möglichen Erfolg ihrer Mannschaft in der sogenannten Todesgruppe mit Italien, Frankreich und Rumänien geglaubt. Die Tageszeitung „De Volkskrant“ spricht gar von einer „niederländischen Ausgabe des Wunders von Bern“. Und auch Trainer Marco van Basten bekannte nach dem Spiel: „3:0 gegen eine so erfahrene italienische Mannschaft zu gewinnen, das haben wir nicht erwartet.“

Das erste Tor zum Erfolg erzielte Ruud van Nistelrooy in der 26. Minute. Nur sieben Minuten später konnte Wesley Sneijder den Vorsprung weiter ausbauen. In der zweiten Halbzeit gelang es den Niederländern, die italienische Mannschaft in Schach zu halten und ihren Sieg mit einem dritten Tor, erzielt durch Giovanni van Bronckhorst, zu vervollständigen.

Während einige Zeitungen nach diesem Auftaktsieg bereits vom Europameister-Titel träumen, äußerte sich Van Basten nach dem Spiel vorsichtiger: „Wir haben nur eine Partie gespielt und auch Glück gehabt. Wir müssen noch gegen Frankreich antreten, eine sehr starke Mannschaft. Und gegen Rumänien haben wir in der EM-Qualifikation auch schon verloren.“

In der ersten Begegnung des Abends spielten die zukünftigen Gegner jedoch nur unentschieden, was den Niederländern die vorläufige Führung in Gruppe C einbrachte. Am Freitag trifft die „Elftal“ auf Vizeweltmeister Frankreich.