Nachrichten OKtober 2007


UNGLÜCK: Armando Museum in Amersfoort abgebrannt

Amersfoort. VS/VK/EV. 23. Oktober 2007.

Ein Brand hat am Montag das Armando Museum im Zentrum von Amersfoort zerstört. Das Feuer brach um halb zwei am frühen Nachmittag in dem in einer Kirche aus dem 19. Jahrhundert untergebrachten Museum aus und griff schnell auf den Kirchturm über. Wegen drohender Einsturzgefahr mussten die Häuser in der näheren Umgebung geräumt werden. Erst nach Mitternacht hatte die Feuerwehr den Brand gelöscht, Gebäude und Kirchturm seien nicht mehr zu retten. Kunst im Wert von mindestens drei Millionen Euro fiel den Flammen zum Opfer. Im Museum wurden 21 Gemälde und eine Skulptur von Armando ausgestellt, auch ein Dokumentationszentrum und das persönliche Archiv des Künstlers waren hier untergebracht. "Alles ist verloren, es ist katastrophal", so Armando. Schwerer trifft ihn allerdings der Verlust der im Zuge der Ausstellung "Im Wald" gezeigten Leihgaben. Hierbei handelt es sich unter anderem um Werke von Jacob van Ruisdael, Hercules Seghers und Grafiken von Albrecht Dürer. All diese Werke seien unersetzbar, so Armando.

Die Brandursache ist noch nicht bekannt. Als das Feuer ausbrach, war das Museum geschlossen. Das Gebäude war eingerüstet, weil Dachdecker am Dach arbeiteten. Ob die Bauarbeiten aber mit dem Brand in Verbindung stehen, ist unklar. Laut Museumsdirektor Gerard de Klein erfüllte das Museum alle Brandschutzvorschriften, da die Kirche vor Gründung des Museums 1998 von Grund auf renoviert worden war. Das Museum hatte gerade erst Sicherheitsberater Ton Cremers beauftragt, eine Risiko-Analyse für den Brandfall aufzustellen. Nach einer ersten Begutachtung bestätigte der Fachmann die guten Sicherheitsmaßnahmen, wollte in seinem Gutachten jedoch dazu raten, eine Sprinkleranlage einzubauen. Aus Angst vor Wasserschäden fehlten Sprinkleranlagen oft in Museen, in diesem Fall hätte eine solche Anlage den Schaden jedoch vermutlich in Grenzen halten können, so Cremers. Der Gesamtschaden ist noch nicht bekannt. Armando gilt als einer der wichtigsten noch lebenden niederländischen Künstler. Auch international ist er als bildener Künstler, Autor, Filmemacher und Geiger bekannt.