Nachrichten Januar 2007



REGIERUNG: Koalitionsverhandlungen an geheimem Ort

Den Haag. AB/VK/NOS. 3. Januar 2007.

Die Fraktionsleiter Balkenende, Bos und Rouvoet treffen sich heute erstmals zu intensiven Koalitionsverhandlungen für eine neue Regierung aus CDA, PvdA und ChristenUnie. Um dem medialen Druck aus dem Weg zu gehen, finden diese Gespräche zunächst nicht wie üblich im Binnenhof sondern an einem geheimen Ort statt. Der Sprecher des Informateurs Herman Wijffels gab an, dass die drei Politiker sich mindestens bis Freitag aus der Öffentlichkeit zurückziehen. Danach werden sie die Verhandlungen wahrscheinlich in Den Haag fortsetzen. Es wir erwartet, dass Balkenende, Bos und Rouvoet zunächst nach einer gemeinsamen Mission für ein neues Kabinett suchen werden. Ob sie dann ein Kalitionsabkommen in Grundzügen vereinbaren oder ihre Absprachen bis ins Detail treffen, bleibt abzuwarten. Die Hoffnung ist, dass die neue Regierung noch vor den Provinzwahlen am 7. März 2007 ihre  Arbeit aufnimmt.

NACHTRAG: Verhandlungsort durchgesickert: Beetsterzwaag

Beetsterzwaag. AB/VK. 4. Januar 2007. 

Inzwischen ist bekannt, wo die Koalitionsgespräche zwischen CDA, PvdA und ChristenUnie stattfinden.  Die drei Fraktionsvorsitzenden befinden sich auf dem Landgut Lauswolt im friesischem Beetsterzwaag und werden bei ihren Verhandlungen unterstützt von Maxime Verhagen (CDA), Jacques Tichelaar (PvdA) und Arie Slob (ChristenUnie) sowie dem Informateur Herman Wijffels.