Nachrichten September 2004



OPPOSITION: Parteien halten an Frührente fest

Den Haag. KA/RNW. 24. September 2004.

Die Oppositionsparteien im niederländischen Parlament (PvdA, SP, GroenLinks, ChristenUnie und LPF) haben einen gemeinsamen Alternativvorschlag zur Frührente eingereicht. Die Regierungsparteien CDA, VVD und D66 möchten sämtliche Regeln zur Frührente zum 1. Januar 2006 abschaffen, um auch in Zukunft über ein bezahlbares Sozialversicherungssystem zu verfügen. Die Oppositionsparteien hingegen verlangen, dass es weiterhin möglich sein soll, durch angesparte Urlaubstage und Frühpensions-Abgaben vor dem eigentlichen Rentenalte (65 Jahre) in Frührente zu gehen. Die Gewerkschaften und Interessenverbände FNV, CNV und MHP begrüßen den Vorschlag der Oppositionsparteien, da die Regierungspläne auf großen Widerstand in der Gesellschaft treffen würden.