Nachrichten Dezember 2004



PISA: Niederländer ihren deutschen Mitschülern überlegen

Den Haag. KA. 8. Dezember 2004.

Mathematische Kompetenz Platz 3 (Deutschland: 16), Lesekompetenz Platz 8 (Deutschland: 19) und naturwissenschaftliche Kompetenz Platz 5 (Deutschland: 15). So das klare und erfreuliche Ergebnis der PISA-Studie 2003 für die Niederlande. Mit Pisa (Programme for International Student Assessment) testet die Organisation für Wirtschaftliche Zusammenarbeit (OECD) die Bildungssysteme weltweit. In 41 Ländern hat die OECD die internationale Schulstudie „Pisa 2003“ durchgeführt und 15-jährige Schüler befragt. Dabei zeigt sich, dass die niederländischen Schüler in den Bereichen Mathe, Lesen und Naturwissenschaften deutlich vor gleichaltrigen Schülern in Deutschland abschneiden. Klar wird im internationalen Vergleich auch, dass Schulformen mit Ganztagsangeboten bessere Ergebnisse erzielen als zum Beispiel Deutschland, wo die meisten Schüler nur am Vormittag unterrichtet werden. Bei der vergangenen Pisa-Studie nahmen die Niederlande aufgrund von Erhebungsfehler nicht teil.