NiederlandeNet
Alter Steinweg 6/7 48143 Münster
Tel: +49 251 83285-16
Fax: +49 251 83285-20
Zentrum für Niederlande-Studien


NiederlandeNet - Information und Beratung



Ausführliche Dossiers zu verschiedensten Themenbereichen finden Sie in der Rubrik Niederlande-Wissen und dem entsprechenden Überbegriff, speziell auf die Grenzregion zugeschnittene Informationen unter NRW-Benelux und weitere kostenlose Angebote, wie Literatur-, Link- und Veranstaltungstipps unter Service.

Aktuelle Nachrichten


GESELLSCHAFT: Erstmals mehr tödliche Fahrrad- als Autounfälle

[25.04.2018] Zum ersten Mal sind in den Niederlanden im Verlauf eines Jahres mehr Fahrrad- als Autounfälle tödlich ausgegangen. Im Jahr 2017 verunglückten 206 Fahrradfahrer – 17 mehr als 2016 – während die Anzahl an tödlichen Autounfällen von 231 auf 201 Fälle zurückging. weiter …

BILDUNG: Verteilung von zusätzlicher Bildungsfinanzierung

[24.04.2018] Nicht nur in Deutschland, sondern auch in den Niederlanden ist das Thema Bildung immer wieder ein Streitpunkt. Momentan wird über die gerechtere Verteilung von Fördermitteln diskutiert, mit deren Hilfe Bildungs- und Entwicklungsrückstände von Kleinkindern beseitigt werden sollen. weiter …

GESELLSCHAFT: GroenLinks zum Tabuthema der „Überbehandlung“ von älteren Patienten

[23.04.2018] Die niederländische Partei GroenLinks hat eine Debatte über medizinische Eingriffe bei geschwächten älteren Patienten angestoßen. GroenLinks will das Tabuthema der „Überbehandlung“ bei älteren Patienten durchbrechen. In einigen niederländischen Krankenhäusern werden Patienten, die über 70 Jahre alt sind, bereits mit einem Screeningverfahren in Bezug auf die Verletzlichkeit und die zu erwartenden Auswirkungen des Eingriffs überprüft. weiter …

WIRTSCHAFT: Das geplante Ende der Gasförderung in Groningen und die finanziellen Folgen

[19.04.2018] Die Importzahlen für Gas waren im Jahr 2017 in den Niederlanden zum ersten Mal höher als die eigenen Förderungszahlen. Diese werden in den nächsten Jahren vermutlich weiter sinken, da Ende März der Beschluss gefasst wurde, die Gasförderung in Groningen bis 2030 zu stoppen. In Groningen hatte es aufgrund der Erdgasförderung immer wieder Erdbeben gegeben, die zu schweren Schäden der Häuser geführt hatten. Jetzt muss das junge Kabinett Rutte III eine finanzielle Lösung für den Beschluss finden. weiter …

POLITIK: Gemeinden halten den Wahlprozess für veraltet

[18.04.2018] Gemeinden halten die Art und Weise, wie in den Niederlanden Wahlen stattfinden, für veraltet und nicht mehr durchführbar. Das Prozedere müsse drastisch umgestaltet werden, meldet die Tageszeitung NRC und bezog sich auf eine Empfehlung der Vereniging van Nederlande Gemeenten (VNG, deutsch Vereinigung niederländischer Gemeinden) und der Nederlandse Vereniging voor Burgerzaken (NVVB, deutsch Niederländische Vereinigung für Bürgerangelegenheiten) für die Wahlagenda 2021. weiter …


 


Foto der Woche


Newsletter

Tragen Sie sich hier in den E-Mail-Verteiler ein:


  • RSS-Feed
  • Facebook
  • Twitter
  • RSS-Feed

Impressum | © 2018 NiederlandeNet
NiederlandeNet wurde im Rahmen des EU-Projekts INTERREG IV A finanziert:
NiederlandeNet
Alter Steinweg 6/7
· 48143 Münster
Tel: +49 251 83285-16 · Fax: +49 251 83285-20
E-Mail: