Willkommen auf den Seiten des NiederlandeNets
© CC0 - Creative Commons

NiederlandeNet - Grenzüberschreitender Onlinejournalismus

Willkommen beim NiederlandeNet! Interessieren Sie sich für Ihr Nachbarland? In diesem Internetportal finden Sie umfangreiche Informationen zu verschiedenen Themengebieten und aktuelle Nachrichten aus den Niederlanden. Auf der Startseite befinden sich nachstehend die neuesten Artikel über die Geschehnisse im Nachbarland. Unter Niederlande-Wissen finden Sie ausführliche Dossiers – beispielsweise zum politischen System der Niederlande, zur Umwelt oder zur Bildung. Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen möchten, finden Sie die nötigen Informationen unter dem Menüpunkt Über uns. Viel Spaß beim Stöbern!

NEUIGKEITEN: Neue Dossiers

NiederlandeNet aktualisiert seine Dossiers regelmäßig und greift dabei immer neue Themen und Entwicklungen unseres Nachbarlandes auf.

Gerne verweisen wir Sie auf unsere neuesten Dossiers:
Reform der Organspende in den Niederlanden
Steureoase Niederlande?
Europawahlen 2019
Digitalisierung in den Niederlanden
Flüchtlinge, Asyl und Integration

Unser Parteien A-Z wurde um die Parteien DENK und Forum voor Democratie ergänzt und auch in unserem Personen A-Z haben wir neue Einträge zu verzeichnen. Unter anderem können Sie hier etwas über Henriette Presburg nachlesen.

Schauen Sie gerne vorbei und infomieren Sie sich!

POLITIK: De Jonge neuer Parteiführer eines gespaltenen CDA‘s

Der niederländische Gesundheitsminister Hugo de Jonge konnte sich innerhalb seiner Partei, dem Christen-Democratisch Appèl (CDA), gegenüber seinen Konkurrenten um die Parteileitung und die Position als Spitzenkandidat im Wahlkampf des nächsten Jahres durchsetzen. Das Abstimmungsergebnis der Mitglieder lässt allerdings auf eine tiefe interne Zwietracht und viel Arbeit für de Jonge schließen.

GESUNDHEIT: Mehrheit der Niederländer unterstützt Corona-Politik, aber hält sich nicht dran

Ein großer Teil der niederländischen Bevölkerung befindet es für richtig, zur Vorbeugung der Verbreitung des Corona-Virus bei gesundheitlichen Beschwerden zu Hause zu bleiben und sich testen zu lassen. Wie das staatliche Gesundheitsinstitut RIVM nun verkündet, legt aber nur eine kleine Gruppe der Niederländer eine solche Verhaltensweise wirklich an den Tag. Dies sei „besorgniserregend“.

WIRTSCHAFT: Rekordanstieg der Arbeitslosigkeit in den Niederlanden

Die Arbeitslosigkeit in den Niederlanden steigt als Folge der Coronapandemie noch immer deutlich. Innerhalb eines Monats haben 74.000 Personen ihren Arbeitsplatz verloren. Damit waren im Juni diesen Jahres 4,3 Prozent der Niederländer arbeitslos. Eine „außergewöhnlich schnelle“ Zunahme, wie die Zentrale Statistikbehörde des Landes (CBS) schreibt. Am deutlichsten steigt die Arbeitslosigkeit bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter von 15 bis 25 Jahren.

GESELLSCHAFT: Prinsjesdag in diesem Jahr ungewohnt schlicht gehalten

Der Prinsjesdag (dt. Prinzentag), an dem in den Niederlanden traditionell am dritten Dienstag des Septembers das parlamentarische Sitzungsjahr durch das monarchische Staatsoberhaupt eröffnet wird, findet in diesem Jahr in eher ungewohnter Form statt. Corona-bedingt muss nicht nur der Ort der Thronrede geändert werden, auch die Kutschfahrt und der Gruß vom Balkon des offiziellen Amtssitzes des Königs fallen aus.

GESELLSCHAFT: 25-jähriges Gedenken an Srebrenica

Am vergangenen Samstag wurde in einem Dorf nahe Srebrenica dem Massenmord von tausenden Jungen und Männern im Jahr 1995 gedacht. Der niederländische Premierminister Rutte sprach in einer Videobotschaft von Schmerz und Kummer, die auch am heutigen Tag noch empfunden werden.