Willkommen auf den Seiten des NiederlandeNets
© CC0 - Creative Commons

NiederlandeNet - Grenzüberschreitender Onlinejournalismus

Willkommen beim NiederlandeNet! Interessieren Sie sich für Ihr Nachbarland? In diesem Internetportal finden Sie umfangreiche Informationen zu verschiedenen Themengebieten und aktuelle Nachrichten aus den Niederlanden. Auf der Startseite befinden sich nachstehend die neuesten Artikel über die Geschehnisse im Nachbarland. Unter Niederlande-Wissen finden Sie ausführliche Dossiers – beispielsweise zum politischen System der Niederlande, zur Umwelt oder zur Bildung. Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen möchten, finden Sie die nötigen Informationen unter dem Menüpunkt Über uns. Viel Spaß beim Stöbern!

NEUIGKEITEN: Neue Dossiers

NiederlandeNet aktualisiert seine Dossiers regelmäßig und greift dabei immer neue Themen und Entwicklungen unseres Nachbarlandes auf.

Gerne verweisen wir Sie auf unsere neuesten Dossiers:
Reform der Organspende in den Niederlanden
Steureoase Niederlande?
Europawahlen 2019
Digitalisierung in den Niederlanden
Flüchtlinge, Asyl und Integration

Unser Parteien A-Z wurde um die Parteien DENK und Forum voor Democratie ergänzt und auch in unserem Personen A-Z haben wir neue Einträge zu verzeichnen. Unter anderem können Sie hier etwas über Henriette Presburg nachlesen.

Schauen Sie gerne vorbei und infomieren Sie sich!

POLITIK: Ruttes Verhalten stößt bei Etat-Verhandlungen auf Ablehnung

Die Verhandlungen über den neuen Etat der Europäischen Union sind vergangene Woche gescheitert. Grund dafür war unter anderem die starre Haltung einiger Regierungschefs, unter anderem auch die des niederländischen Premierministers Mark Rutte. Laut der Tageszeitung de Volkskrant soll Angela Merkel Ruttes Auftreten während des Gipfels als „kindisches Verhalten“ bezeichnet haben.

POLITIK: Thierry Baudet will gerichtlich gegen Paraphrasierung vorgehen

Thierry Baudet, Parteivorsitzender der rechtspopulistischen und europafeindlichen Partei Forum voor Democratie, sprach in der vergangenen Woche in der Zweiten Kammer in einer Rede über Einwanderung und die EU. Teile seiner Rede wurden am darauffolgenden Sonntag in der Fernsehsendung Buitenhof wieder aufgegriffen. Baudet meint jedoch, dass er hier falsch zitiert worden sei und forderte die Sendung auf, diesen vermeintlichen Fehler richtig zu stellen. Nachdem Buitenhof hierzu jedoch keinen Anlass sah, will Baudet nun gerichtliche Schritte eineiten.

WIRTSCHAFT: Dank Brexit immer mehr Unternehmen in den Niederlanden

Fast vierhundert Unternehmen haben sich 2019 in den Niederlanden niedergelassen. 78 von ihnen kamen extra wegen des Austritts des Vereinigten Königreichs aus der EU - so viel, wie noch nie zuvor. Insgesamt haben sich damit nun 140 „Brexitunternehmen“ in den Niederlanden gefestigt. Das geht aus Zahlen des Ministeriums für Wirtschaft in Zusammenarbeit mit der Netherlands Foreign Investment Agency hervor.

POLITIK: Verhandlungen mit dem Forum voor Democratie sorgen für Unruhe im CDA

In Deutschland herrscht zurzeit bezüglich der Vorkommnisse bei der Wahl des Thüringer Ministerpräsidenten Aufruhr in der politischen Landschaft. Auch in den Niederlanden gibt es eine ähnliche Entwicklung, da sich die rechtspopulistische Partei Forum voor Democratie derzeit in der Provinz Noord-Brabant in Koalitionsverhandlungen mit dem CDA und der VVD befindet. Das reißt bei vielen Mitgliedern des CDA alte Wunden wieder auf.

POLITIK: Neueinteilung der niederländischen Nordsee

In der niederländischen Nordsee könnte es bald enger werden. Da der Klimaatakkoord der Regierung den Bau neuer Windparks im Meer stimuliert, gleichzeitig aber auch seltene Tierarten geschützt werden sollen und Fischer Platz brauchen, um ihren Beruf auszuüben, ist in den Niederlanden nun eine Neueinstellung des Nordseegebietes diskutiert worden.