NiederlandeNet
Alter Steinweg 6/7 48143 Münster
Tel: +49 251 83-28516
Fax: +49 251 83-28520
Zentrum für Niederlande-Studien


NiederlandeNet - Grenzüberschreitender Onlinejournalismus



Ausführliche Dossiers zu verschiedensten Themenbereichen finden Sie in der Rubrik Niederlande-Wissen und dem entsprechenden Überbegriff, speziell auf die Grenzregion zugeschnittene Informationen unter NRW-Benelux und weitere kostenlose Angebote, wie Literatur-, Link- und Veranstaltungstipps unter Service.

Aktuelle Nachrichten


POLITIK: Prinsjesdag 2018 – Erste Prognosen für das kommende Jahr

[18.09.2018] Der dritte Dienstag im September ist traditionell ein bedeutender Tag der niederländischen Politik – es ist der Prinsjesdag. Und auch heute ist es wieder soweit: Das neue Parlamentsjahr wird eröffnet. König Willem-Alexander wird gegen 13 Uhr in der gläsernen Kutsche zum Rittersaal des Binnenhofs gebracht, wo er seine Thronrede halten wird. Die Thronrede stellt einerseits einen Rückblick auf nationale und mondiale politische Entwicklungen des vergangenen Jahres und andererseits einen politischen Vorausblick für die im eigenen Land geplanten politischen Maßnahmen dar. Darauf folgt die sogenannte Miljoenennota – eine Debatte über den Landeshaushalt und eine Vorstellung des Staatshaushaltsplans. weiter …

ARBEITSMARKT: Immer mehr Lehrkräfte aus dem Ausland unterrichten in den Niederlanden

[06.09.2018] Niederländische Schulen haben mit Lehrermangel zu kämpfen. Dieses Problem ist bereits seit Jahren bekannt. Allerdings möchten immer mehr ausländische Lehrkräfte in den Niederlanden unterrichten. 2015 meldete die niederländische Zentralstelle für Ausbildungsförderung und die Vergabe von Studienplätzen (DUO) Anfragen von 742 Lehrern, die ihre Lehrerlaubnis für den Schuldienst in den Niederlanden anerkennen lassen wollten. Letztes Jahr lag die Zahl bei 1.062 Anfragen – und auch für dieses Jahr ist die Tausender-Marke längst überschritten. Damit der Trend weiterhin positiv bleibt, möchten Schulen jetzt mehr Lehrkräfte aus dem Ausland anwerben. Vor allem für die Fächer Mathematik, Naturwissenschaften und Deutsch. weiter …

UMWELT: Baldige Öffnung des Haringvlietdams

[06.09.2018] In Kürze werden die Schleusen des Haringvlietdams in Südholland geöffnet, damit Wanderfische zwischen dem Meer und den Flüssen hin und her schwimmen können. Die Fische könnten dann bis nach Deutschland schwimmen und sich in den Flüssen vermehren, sodass sich der Fischbestand vergrößern würde. Die Öffnung des Damms ist also eine Entscheidung für die Natur, die allerdings einen großen Einfluss auf die direkte Umgebung des Haringvlietdams hat – denn Salzwasser kann man nicht folgenlos ins Land strömen lassen.
weiter …

WIRTSCHAFT: Großbank ING muss 775 Millionen Euro zahlen

[05.09.2018] Am vergangenen Dienstag hat die niederländische Großbank ING einen Vergleich mit der niederländischen Staatsanwaltschaft ausgehandelt: 775 Millionen Euro muss die Bank aufgrund eines Geldwäsche-Verfahrens zahlen. Der erzielte Vergleich stellt die bisher kostspieligste Zahlung im Zusammenhang mit Wirtschaftskriminalität in den Niederlanden dar. Die Staatsanwaltschaft begründet den Vergleich folgendermaßen: Zwischen 2010 und 2016 habe die ING „strukturell gegen das Gesetz verstoßen und sich einer Vielzahl von Straftaten schuldig gemacht“.
weiter …

POLITIK: Von der Sommerpause direkt in die Debatte: Zweite Kammer streitet über Außenminister Blok

[04.09.2018] Acht Wochen haben sich die Abgeordneten der niederländischen Zweiten Kammer für die Sommerpause genommen, doch gestern sind sie nach Den Haag zurückgekehrt. Erst am 18. September – dem Prinsjesdag, der traditionell am dritten Dienstag im September stattfindet – wird das neue Sitzungsjahr mit einer Thronrede von König Willem-Alexander feierlich eröffnet. Im Anschluss daran beginnen die Haushaltsdebatten. Bis dahin debattieren die Parlamentarier über aktuelle Angelegenheiten. Dieses Jahr auf der Tagesordnung: die Kontroverse um den Außenminister Stef Blok. weiter …


 


Foto der Woche


Newsletter

Tragen Sie sich hier in den E-Mail-Verteiler ein:


  • RSS-Feed
  • Facebook
  • Twitter
  • RSS-Feed

Impressum | Datenschutzhinweis | © 2018 NiederlandeNet
NiederlandeNet wurde im Rahmen des EU-Projekts INTERREG IV A finanziert:
NiederlandeNet
Alter Steinweg 6/7
· 48143 Münster
Tel: +49 251 83-28516 · Fax: +49 251 83-28520
E-Mail: