Bundeswettbewerb
© WSfM_Jugendakademie

Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" 2018

Vom 17. bis 23. Mai wurde der 55. Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" in der Hansestadt Lübeck ausgetragen. Im Laufe der Wettbewerbstage fanden an 30 Orten im gesamten Stadtgebiet 1.700 Wertungsspiele statt, insgesamt beinahe 600 Stunden Musik.
Leon Stüssel, der vielfach ausgezeichnete Jungakademist, eröffnete als Solist des Klavierkonzerts Nr. 25 C-Dur (KV 503) von Wolfgang Amadeus Mozart zusammen mit den Lübecker Sinfonikern den Konzert- und Wertungsreigen des Wettbewerbs. Unter den insgesamt 2.600 Teilnehmenden stellten sich 15 Musikerinnen und Musiker der Jugendakademie sehr erfolgreich den Jurys. Sie erhielten neun 1. und vier 2. Preise sowie einen 3 Preis und hoch dotierte Sonderpreise.
Herzlichen Glückwunsch allen Jugendakademist*innen sowie ihren Eltern und Lehrenden!