Arbeiten


Bachelor- und Masterarbeiten

... müssen beim Prüfungsamt über ein Formular angemeldet werden.

 Hinweis zu Plagiaten

Ein Plagiat liegt vor, wenn Texte Dritter ganz oder teilweise, wörtlich oder nahezu wörtlich übernommen und als eigene wissenschaftliche Leistung ausgegeben werden. Ein solches Vorgehen widerspricht nicht nur guter wissenschaftlicher Praxis, es ist auch eine Form geistigen Diebstahls und damit eine Verletzung des Urheberrechts.

(Quelle: Resolution des Deutschen Hochschulverbandes vom 17. Juli 2002)

Abgabe der Arbeit

Die Arbeit kann auf mehreren Wegen eingereicht werden

  • persönlich
  • stellvertretend durch Bekannte, Familie etc.
  • nach Absprache ist eine Abgabe auch außerhalb der Sprechzeiten möglich
  • auf dem Postweg (wichtig: behalten Sie eine Quittung. Wir empfehlen, die Arbeit als Paket oder per Einschreiben zu schicken)
  • Fristenbriefkasten am Schloss (Schlossplatz 2 - auf der rechten Seite des Gebäudes)
  • Bitte beachten:
    Geben Sie in jedem Fall unsere Adresse (Prüfungsamt der Math.-Nat. Fakultät, Orléans-Ring 10) an
    Es können nur Umschläge mit einer Dicke von etwa 5cm eingeworfen werden. Bitte verteilen Sie Arbeiten notfalls auf mehrere Umschläge!
Bei Einreichung auf dem Postweg oder über den Fristenbriefkasten ist die Abgabefrist gewahrt, wenn die Arbeit am letztmöglichen Abgabetag abgeschickt / eingeworfen wird.

Eine Vorlage der Erklärung finden Sie auf unserer Formularseite