Lehrkräfte mit Zuwanderungsgeschichte

Die Hochschulen allgemein und die Zentren für Lehrerbildung insbesondere stehen vor der Aufgabe, allen Lehramtsstudierenden den Studienerfolg zu ermöglichen, unabhängig von den höchst unterschiedlichen Studienvoraussetzungen, die diese jeweils mitbringen. Aus diesem Grund wurde im Rahmen des Projekts Lehrkräfte mit Zuwanderungsgeschichte (LmZ) des Landes NRW das Mentoringprogramm Ment4you ins Leben gerufen. Gemeinsam mit dem Institut für Erziehungswissenschaft unterstützt das Zentrum für Lehrerbildung der WWU die seit 2017 existierende Münsteraner Ment4you-Gruppe bei dem Aufbau eines LmZ-Netzwerkes am Standort Münster.

Nähere Informationen finden sich hier:
Münsteraner Netzwerk
NRW-Projekt

TOOLS - ein Erasmus+ Projekt

Im Rahmen des Projekts TOOLS („Technologically enhanced online opportunities for language learning in inclusive education“) vereinen sieben Bildungseinrichtungen in fünf Ländern nicht nur ihr Wissen über Inklusion, Lehrerbildung und Informations- und Kommunikationstechnologien, sondern bringen auch ihre unterschiedlichen kulturellen Perspektiven ein. Ziel ist es (angehende) Englischlehrkräfte auf den Umgang mit Diversität und Inklusion im Unterricht vorzubereiten. Die Rolle des ZfL liegt in der Qualitätssicherung und Evaluation des Projekts. Seitens der WWU ist zudem auch das englische Seminar am Projekt beteiligt.

Nähere Informationen finden sich hier:
Weitere Informationen zum Projekt
Erasmus+ Projektbeschreibung