Call for Papers

Wir freuen uns auf Ihren Beitrag zu unserer Tagung "Diversität Digital Denken - The Wider View" vom 8. bis 10. September 2021. Abstracts können bis zum 16. April 2021 eingereicht werden. Als reine Online-Tagung haben wir eine Programmstruktur entwickelt, die es ermöglicht Live-Zeiten vorwiegend für anregende Diskussionen und Austausch zu nutzen. Entsprechend haben wir auch unser Vortragsformat angepasst. Bitte informieren Sie sich daher unbedingt im Vorfeld Ihrer Einreichung über unsere Programmstruktur.

Bis zum 15. Oktober 2021 besteht die Möglichkeit, Aufsätze zu den angenommenen Beiträgen einzureichen. Diese können eine Länge von sechs bis zehn Seiten umfassen und werden im ersten Quartal 2022 in einem Tagungsband publiziert. Weitere Informationen zu Formatvorgaben des Tagungsbandbeitrages erhalten Sie ab dem 16. April 2021 an dieser Stelle.

Inhaltliche Hinweise

Digitalisierung und Heterogenität sollen gemeinsam betrachtet werden: Wie bedingen, ergänzen und verstärken sich die beiden Themenfelder gegenseitig? Sowohl grundsätzliche, lerntheoretische Überlegungen, als auch konkrete Anwendungen und empirische Befunde sind erwünscht. Dabei wirft die Tagung im Sinne eines „Wider View“ den Blick gleichermaßen auf fachdidaktische, bildungswissenschaftliche, schulische, fachwissenschaftliche und hochschuldidaktische Herangehensweisen, Herausforderungen und Potenziale. Gerne dürfen die Beiträge interdisziplinär ausgerichtet sein.

Ihr Beitrag sollte mindestens einen der folgenden Themenbereiche der Tagung ansprechen:

Wie kann Heterogenität mit Hilfe von digitalen Medien begegnet werden?

  1. Welche (neuen) Möglichkeiten zur Binnendifferenzierung oder individuellen Förderung ergeben sich durch Digitalisierung?
  2. Welchen Beitrag kann die Digitalisierung zu Inklusion und Barrierefreiheit leisten?
  3. Inwiefern werden Übergänge durch digitale Konzepte erleichtert?

Kann der Umgang mit Heterogenität durch digitale Medien geübt, erprobt und gelernt werden?

  1. Welche Rolle spielen Übungen mit Virtual / Augmented Reality-Szenarien (VR/AR) für einen kompetenten Umgang mit heterogenen Lerngruppen?
  2. Eignen sich Unterrichtsvideovignetten, um den Umgang mit heterogenen Gruppen zu erlernen?
  3. Wie können weitere digitale Instrumete helfen, die Arbeit in und mit heterogenen Gruppen zu erlernen?

Bitte ordnen Sie Ihren Beitrag mindestens einem der sechs Schwerpunkte zu. Auf Grundlage Ihrer Zuordnung bilden wir die Diskussionsrunden. Bei Mehrfachauswahl entscheiden wir, für welche Diskussionsrunde wir Ihren Beitrag annehmen.

Termine

  • 16. April 2021: Deadline für die Einreichung von Abstracts 
  • 1. Juni 2021: Rückmeldung zur Annahme / Ablehnung Ihres Vortrags
  • 16. Juli 2021: Deadline für die Einsendung der vertonten Power-Point-Präsentation
  • 30. Juli 2021: Rückmeldung zu Datum, Uhrzeit und Session Ihres Vortrags
  • 7. September 2021: Deadline zur Vorbereitung der Session: Sichtung der weiteren Vorträge und Vorbereitung auf Publikumsfragen
  • 8./9./10. September: 5-minütige Kurzpräsentation des Vortrags und ca. einstündige Diskussion im Rahmen der Session

Bitte beachten Sie:
Grundsätzlich müssen sich alle Teilnehmer*innen für die Tagung anmelden und den Tagungsbeitrag in Höhe von 20 € entrichten. Der Tagungsbeitrag dient zur teilweisen Deckung unserer Kosten im Rahmen der Bereitstellung des Online-Angebots und dessen Vorbereitung. Die Anmeldung ist ab April 2021 unter folgendem Link möglich:  Anmeldung zur Tagung


Vortragsaufzeichnungen sind auf 20 Minuten begrenzt, der Kurzvortrag am Veranstaltungstag auf 5 Minuten (und eine*n Redner*in). Im Anschluss ist etwa 1 Stunde zur Diskussion vorgesehen.

Nähere Informationen finden Sie hier:  Tagungsprogramm

Hinweise zum Einreichungsverfahren

Ihre Einreichung eines Abstracts erfolgt über unsere Onlineumgebung Indico: Link zu Indico
Dort ist es zuerst erforderlich, sich einen Account zu erstellen. Bei Fragen, finden Sie hier auch eine Anleitung zum Erstellen eines Indico-Accounts (PDF).
Rufen Sie dann erneut die Indico-Veranstaltungsseite auf und reichen dort ihr Abstract ein. Beachten Sie dabei folgende Formatvorgaben:
• Titel Ihres Vortrags: max. 120 Zeichen
• Inhalt / Ihr Vortrags-Abstract: max. 1500 Zeichen
Sie können zudem beliebig viele Autor*innen und Co-Autor*innen angeben. Bitte ernennen Sie genau eine der genannten Personen zum/zur Sprecher*in für die Live-Diskussionsrunde. Bei technischen Fragen nutzen Sie gerne auch unsere Anleitung zur Autoreneingabe Call for Abstracts (PDF).

Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung (PDF) für den Call for Papers.