© Martin Heinrich

Hauptvortragender


Prof. Dr. Martin Heinrich
: Professor für Erziehungswissenschaft/Schulentwicklung & Schulforschung und Wissenschaftlicher Leiter der Wissenschaftlichen Einrichtung Oberstufen-Kolleg (WEOS)

Martin Heinrich ist ausgebildeter Lehrer u.a. für die Fächer Philosophie und Deutsch. Als Hochschuldozent war er an mehreren Universitäten in Österreich und Deutschland tätig. Seit 2014 ist er Professor für Erziehungswissenschaft in Bielefeld und Leiter der Wissenschaftlichen Einrichtung der nordrhein-westfälischen Versuchsschule Oberstufen-Kolleg (WEOS) der Universität Bielefeld. Seit 2015 ist er Mitglied im Vorstand der Bielefeld School of Education (BiSEd) und befasst sich immer wieder mit der Frage des Theorie-Praxis-Verhältnisses in der Lehrerbildung.

Seit 2016 ist er Projektleiter des Standortprojekts der Universität Bielefeld im Rahmen der gemeinsamen Qualitätsoffensive von Bund und Ländern mit über 70 Projektbeteiligten. Seit 2018 leitet er zudem gemeinsam mit Dr. Lilian Streblow das „Zentrum für Kritisch-reflexive Praxisorientierung“ der Bielefeld School of Education (BiSEd) sowie das von ihm initiierte bundesweiten Netzwerk „Praxisreflexion“ im Rahmen der Qualitätsoffensive Lehrerbildung.

Informationen zu Professor Martin Heinrich:
https://www.weos-bielefeld.de/?page_id=759

Informationen zum Zentrum für Kritisch-reflexive Praxisorientierung der Bielefeld School of Education (BiSEd):
https://www.bised.uni-bielefeld.de/kritisch-reflexiv

Aktuelles Themenheft im opcen access zur „Professionalisierung durch Praxisreflexion in der Lehrer*innenbildung?“ der Zeitschrift HLZ:
https://www.herausforderung-lehrerinnenbildung.de/index.php/hlz/issue/view/270