Das Verfahren im Überblick

Für das Online-Verteilverfahren (PVP) wurde für jeden Praxissemester-Durchgang ein Zeitplan festgelegt

 

Schritt

Zeitrahmen

1. Durchgangs-Zuweisung
Zuweisung der Studierenden zu einem PS-Durchgang  
bis Mitte Oktober/bis Mitte April
2. Auswahl von Schulen in PVP
Studierende informieren sich in PVP über Schulen und wählen fünf Schulen unter Beachtung der Regionalklassen aus

Ende Oktober bis Anfang November/
Ende April bis Anfang Mai

3. Anmeldung zum Schulpraktischen Teil
Ausdruck und Abgabe des Anmeldeformulars im ZfL
3 Tage nach Abschluss der Schulauswahl
4. Verteilung der Schulplätze
Abstimmung der Platzverteilung mit Schulen   
bis Mitte Dezember/bis Mitte Juni
5. Erklärung der Platzannahme durch Studierenden
Abgabe der mit dem Zuweisungsbescheid aus PVP erhaltenen Formblätter im ZfL
bis Ende Dezember/bis Ende Juni
6. Erweitertes Führungszeugnis nachweisen und Abgabe Erklärungen
Zu Beginn des Schulpraktischen Teil des Praxissemesters muss ein Erweitertes Führungszeugnis im ZfsL nachgewiesen werden. In der Schule müssen die mit dem Zuweisungsbescheid aus PVP erhaltenen Erklärungen zur Verschwiegenheit/Infektionsschutz vorgelegt werden.

bis zu Beginn des Praxissemester

 

 

 

Die Klickschritte im Überblick

Für den Praxissemester-Durchgang ab 15.02.2023 muss im Zeitraum von 20.10. – 03.11.2022 die Teilnahme am Online-Verteilverfahren (PVP) erfolgen.
Gesamte Klickanleitung (PDF) | Klickschritte: Überblick

In dieser Übersicht werden die einzelnen Klickschritte dargestellt und Hinweise zur Schulauwahl gegeben.

  • Avatar eines Nutzers
    © Pretty Office 3 by Custom Icon Design

    Anmeldung, Angabe von Studiendaten und besuchten Schulen

    Anmeldung, Angabe von Studiendaten und besuchten Schulen

     

    Die Durchführung der Schritte dient auch der Bestätigung der Zuweisung zum PS-Durchgang. Loggen Sie sich unter  www.pvp-nrw.de mit Ihrer ZIV-Kennung und Passwort ein. Wählen Sie die Hochschule "Universität Münster" aus und bestätigen Sie die Verwendung Ihrer Daten. Dann machen Sie Angaben zu Person, Studiengang, Studienfächern und Studienrichtung. Abschließend müssen Sie ggf. Schulen Ihres Lehramts angeben, die Sie im Regierungsbezirk besucht haben und die Profildaten bestätigen.   
    Bestätigung der Zuweisung (PDF) | Anmelden + Authentifizieren (PDF) | Profil- + Studiendaten angeben (PDF) | Besuchte Schulen angeben (PDF) | Profildaten bestätigen (PDF)

  • Stern
    © Pretty Office 3 by Custom Icon Design

    Schulen favorisieren: Information über Schulen

    Schulen favorisieren: Information über Schulen

     

    In einem nächsten Schritt werden Ihnen nun alle für Sie in Frage kommenden Schulen der Ausbildungsregion Münster angezeigt. Das bedeutet: Sie sehen alle Schulen, die zu Ihrem Lehramtstyp passen und die Ihre Studienfächer  als Schulfächer anbieten. Sie können nun erst einmal alle für Sie interessanten Schulen über die Funktion "Favorisieren" in Favoritenliste der in Frage kommenden Schulen als Vorauswahl übernehmen.  Klickanleitung: Schulen favorisieren (PDF)

    Zur Vorabinfo über Schulen kann vor Öffnung des Online-Verteilverfahrens (PVP) die Schulsuchmaschine des Ministeriums oder die Online-Kartendarstellung aller Schulen der Ausbildungsregion Münster genutzt werden. Hier ist jedoch zu bedenken, dass hier alle Schulen des Regierungsbezirks Münster ausgegeben werden. Für das Praxissemester stehen einzelne Schulen womöglich jedoch nicht zur Verfügung.
    Online-Kartendarstellung aller Schulen der Ausbildungsregion Münster | Schulsuchmaschine des Ministeriums

  • Das Prinzip der Regionalklassen bei der Schulauswahl in PVP. Die Schulen des Regierungsbezirks wurden nach Erreichbarkeit mit den ÖPNV in so genannte Regionalklassen eingeteilt. In Regionalklasse 5 finden sich die münsternahen Schule, in Regionalklasse 1 die münsterfernen Schulen. Bei der Schulauswahl müssen auch Schulen aus münsterfernen Regionalklassen berücksichtigt werden. In PVP gibt es eine direkte Rückmeldung, ob die Wunschliste regelgerecht ist.
    © ZfL/Wiebke Jünger

    Schulen favorisieren: Beachtung der Regionalklassen

    Schulen favorisieren: Beachtung der Regionalklassen

     

    Neben der Passung der Fächerkapazitäten und der persönlichen Präferenzen müssen bei der Auswahl von Schulen gewisse Regeln beachtet werden. So dürfen die ausgewählten fünf Schulen bspw. nicht allesamt im Stadtgebiet Münster liegen, sondern müssen ebenfalls aus weiteren definierten Regionalklassen gewählt werden. Die genauen Auswahlregeln werden in der Platzvergabe erklärt. Eine Visulisierung der Zuordnung der Schulen zu den Regionalklassen können Sie der Online-Kartendarstellung der Ausbildungsregion Münster entnehmen.
    Mehr Infos zu den Regionalklassen(PDF)   | Klickanleitung: Schulen favorisieren (PDF) | Online-Kartendarstellung aller Schulen der Ausbildungsregion Münster

  • Für die Auswahl und Zuteilung einer Schule muss sowohl an der Schule und dem ZfsL ein Platz verfügbar sein. Wenn an einem ZfsL die Plätze belegt sind, kann keine Schule aus dem Bereich des jeweiligen ZfsL zugeordnet werden.
    © ZfL/Wiebke Jünger

    Schulzuordnungen zu ZfsL beachten

    Schulzuordnungen zu ZfsL beachten

     

    Grundsätzlich ist jede Schule einem lehramtsbezogenen Seminarstandort/ZfsL zugeordnet. So gehört bspw. eine Realschule in Haltern zum Seminar für das Lehramt HRGe am ZfsL-Standort Recklinghausen oder ein Gymnasium in Greven zum Bezirk des Seminar für das Lehramt Gymnasien und Gesamtschulen in Rheine. Bei der Vor-Auswahl der Schulen sollten Sie möglichst verschiedene ZfsL-Standorte/Seminareinzugsbereiche berücksichtigen, um Ihre Verteilchancen mit mehreren Optionen zu verbessern. Wenn Sie lediglich Schulen aus einem ZfsL-Standort (z.B. Münster) wählen, kann es problematisch sein, wenn die Fachplätze in Ihren Fächern oder die Gesamtkapzität an diesem Standort erschöpft sind. Die jeweilige Zuordnung zum lehramtsbezogenen Seminar des ZfsL können Sie in der Detailansicht der Schule einsehen. Eine Visulisierung der Zuordnung der Schulen zu den ZfsL können Sie der Online-Kartendarstellung der Ausbildungsregion Münster entnehmen.
    Klickanleitung: Schulen favorisieren (PDF) Zuordnung Schule/Seminar (PDF) | Seminareinzugsbereiche G | Seminareinzugsbereiche HRSGe | Seminareinzugsbereiche GyGe | Seminareinzugsbereiche BK | Online-Kartendarstellung aller Schulen der Ausbildungsregion Münster

  • Herz mit Pluszeichen
    © Pretty Office 3 by Custom Icon Design

    Wunschliste erstellen

    Wunschliste erstellen

     

    Aus der Menge der vorgemerkten Schulen der Favoritenliste können Sie nun bis zu fünf Schulen für Ihre Wunschliste auswählen. Für jede der ausgewählten Schulen in der Wunschliste können Sie dabei anschließend eine Priorität festlegen, anhand derer das Verteilverfahren die Zuordnung vornimmt. Wichtig ist, dass Sie die fünf Schulen sorgsam auswählen, da Sie trotz der Priorisierung der Auswahl jede der fünf Schulen zugeteilt werden können.
    Infos zu den Regionalklassen (PDF) | Klickanleitung: Wunschliste erstellen (PDF)

  • Weltkugel
    © Pretty Office 3 by Custom Icon Design

    Ortspunkt wählen

    Ortspunkt wählen

    Nach der Auswahl der Schulen müssen Sie abschließend noch einen geographischen Ortspunkt angeben. Dieser soll ermöglichen, eine möglichst nahe liegende, und zusätzlich noch verfügbare Schule zuzuweisen, falls die Zuordnung einer der fünf Wunschschulen nicht möglich ist. Ziel des Verfahrens ist es hier, eine Verteilung zu realisieren, die für alle von der Ortspunkt-Funktion betroffenen Studierenden in Summe die geringsten Fahraufwände erzeugt.
    Klickanleitung: Ortspunkt wählen (PDF)

  • Dokument mit Büroklammer
    © Pretty Office 3 by Custom Icon Design

    Auswahl finalisieren und Anmeldung abgeben

    Auswahl finalisieren und Anmeldung zum schulpraktischen Teil

    Anschließend bestätigen Sie über die Funktion "Auswahl finalisieren" Ihre Wunschliste samt Ortspunkt. Zur Anmeldung des schulpraktischen Teils muss die Anmeldebestätigung heruntergeladen, ausgedruckt und unterschrieben als Scan/Foto im Learnweb-Kurs des Praktikumsbüros (Schlüssel: PVP2023) eingereicht werden.  Abgabeschluss für das Verteilverfahren ist der 04.11.2022
      Klickanleitung: Auswahl finalisieren und Anmeldung (PDF) 

  • Für die Auswahl und Zuteilung einer Schule muss sowohl an der Schule und dem ZfsL ein Platz verfügbar sein. Wenn an einem ZfsL die Plätze belegt sind, kann keine Schule aus dem Bereich des jeweiligen ZfsL zugeordnet werden.
    © ZfL/Wiebke Jünger

    Plätze zuteilen

    Plätze zuteilen

    Zur Ermittlung der Zuteilung werden die Daten und Schulwahlen aller Studierenden in einen Verteilalgorithmus eingespeist. Ziel ist eine Verteilung zu ermöglichen, die unter Berücksichtigung der Kapazitäten der Lernorte möglichst viele Schulwünsche erfüllt.  Zuerst werden Härtefälle händisch an Schulen mit entsprechenden Bedingungen zugewiesen. Dann erfolgt die automatisierte Verteilung der verbliebenen Praktikumsplätze. Nach einer Abstimmung mit Schulen/ZfsL liegt dann die finale Zuordnung zu Praktikumsschule und  ZfsL vor (Anfang Dezember/Mitte bis Ende Juni).
    Klickanleitung: Platzzuteilung (PDF)

  • Dokument mit Stift zum Unterschreiben
    © Pretty Office 3 by Custom Icon Design

    Schulplatz einsehen und Annahmeerkärung abgeben

    Platzannahme: Zuweisung anzeigen und bestätigen

    Die Platzannahme schließt das Verfahren ab. Dazu müssen Sie aus der erhaltenen Nachricht in PVP den offiziellen Zuweisungsbescheid zum Praxissemester-Platz, die Annahmeerklärung und weitere Formblätter ausdrucken und unterschreiben. Die Annahme des Schulplatzes und Kenntnisnahme dieser Unterlagen müssen Sie durch eine Unterschrift auf der Annahmeerklärung bestätigen. Die gesammelten und unterschriebenen Unterlagen legen Sie dann eine Woche später im ZfL ( im Learnweb-Kurs des Praktikumsbüros (Schlüssel: PVP2023) und zu Beginn des schulpraktischen Teils im ZfsL vor.
    Klickanleitung: Zuweisung anzeigen und Schulplatz annehmen (PDF) | Abgabefristen: Dokumente und Erklärungen (Durchgang: 09/2022/PDF)

  • Erweitertes Führungszeugnis beantragen

    Erweitertes Führungszeugnis beantragen

    Gemäß dem Gesetz zur Änderung des Lehrerausbildungsgesetzes ist umgehend nach endgültiger Zuweisung des Schulplatzes  ein erweitertes Führungszeugnis (EFZ) zu beantragen und dem zugewiesenen ZfsL vorzulegen. Sie erhalten hierzu vom zugewiesenen ZfsL aus dem Online-Verteilverfahren PVP ein Aufforderungsschreiben zugesendet, welches Sie ausgefüllt bei der Meldebehörde/Bürgeramt vorlegen müssen. Das für Sie zuständige Bürgeramt leitet das Führungszeugnis (Belegart: OE), das bis zum Beginn des Praxissemesters vorliegen muss, dem Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung zu. Die Kosten für das Führungszeugnis werden i. d. R. nicht erstattet. Die Bearbeitungsdauer beträgt i. d. R. 3-4 Wochen. Eine längere Bearbeitungszeit gilt für Personen mit mehreren Staatsbürgerschaften (EU-Mitgliedsländer), die ein so genanntes Europäisches Führungszeugnis beantragen müssen. Eine frühzeitige Beantragung ist dringend empfohlen. 
    Klickanleitung: Zuweisung anzeigen und Schulplatz annehmen (PDF)  |   Infos zum Erweiterten Führungszeugnis des Bundesamts für Justiz | Infos der Stadt Münster | Merkblatt: Gebühren für das EFZ | Europäisches Führungszeugnis