Das Propädeutikum bietet eine Einführung in die Gegenstandsbereiche sowie die historische Entwicklung, Typologie und die Fachterminologie der Baukunst und der Skulptur/Plastik.

Voraussetzungen für die Erteilung von Leistungspunkten: Regelmäßige, aktive Teilnahme (im Propädeutikum besteht Anwesenheitspflicht!). Leistungspunkte können nur dann erteilt werden, wenn im Laufe des Semesters ein etwa zehnminütiges Kurzreferat gehalten worden ist (unbenotete Studienleistung). Außerdem ist die erfolgreiche Teilnahme an der zugehörigen Modulabschlussprüfung (schriftliche Klausur/Prüfungsleistung) verbindlich, deren Termin zu Beginn des Semesters bekanntgegeben wird.

Hinweise zur Voranmeldung, Vorbesprechung, zum Zeitpunkt der Referatsvergabe: Bitte beachten Sie eine fristgerechte Anmeldung per HIS-LSF / QISPOS innerhalb des dafür vorgesehenen Zeitfensters. Im elektronischen Leistungsverbuchungssystem nicht angemeldeten Studierenden können keine Leistungspunkte zuerkannt werden. Die Termine für die Kurzreferate werden in der ersten Sitzung vergeben; die Referatsthemen werden dahingegen von Woche zu Woche vergeben

Kurs im HIS-LSF