Die Übung vermittelt einen Überblick über die Entwicklung der Baukunst sowie der Bildkünste in der betreffenden Epoche. Sie vertieft die Inhalte der Epochenvorlesung Renaissance und dient zur Vorbereitung der Modulabschlussklausur im Sommersemester 2019. Durch regelmäßige aktive Teilnahme können Grundlagen im Umgang mit den Kunstgattungen und die deskriptive Annäherung an die Werkbeispiele für das Studium ‚geübt‘ und gefestigt werden. Leistungspunkte werden für die Übernahme eines Kurzreferates erteilt (Dauer ca. 15 Minuten, unbenotete Studienleistung). Die Referent*innen und Themen werden jeweils eine Woche vorab bekanntgegeben.

 

Das Veranstaltungsformat wird im SoSe 2019 viermal angeboten. Die Teilnehmerzahl ist für diese Übung auf max. 30 Personen begrenzt. Rechtzeitige Anmeldungen bis zum 01.04.2019 unter HIS-LSF/QISPOS inklusive einer E-Mail an: daniel.friedt@uni-muenster.de.

 

Beginn: Mo., 08.04.2019, 14–16 Uhr c.t., Domplatz 23, Raum 102

Kurs im HIS-LSF