© Susanne Lüdeling

Julia Völker M.A.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Institut für Kommunikationswissenschaft
Raum: E 219
Bispinghof 9-14
D-48143 Münster

Tel.: +49 251 83-24868
Fax: +49 251 83-21310

Sprechstunden

nach Vereinbarung

  • Forschungsschwerpunkte

    • Journalismusforschung
    • Öffentlichkeitstheorie
    • Konfliktforschung
    • Methoden der empirischen Sozialforschung

  • Mitgliedschaften

    • ECREA : European Communication Research and Education Association (Vice Chair „Advertising Research“)
    • Arbeitskreis Kritische Kommunikationswissenschaft

  • Kurzvita

    Studium der Kommunikationswissenschaft, Politikwissenschaft und Neueren und Neusten Geschichte an der WWU Münster. Magisterabschluss im Jahr 2012 mit einer Arbeit zu Konflikten in der Medienöffentlichkeit. Während des Studiums Tutorin für empirische Sozialforschung am IfK sowie Dozentin für Datenauswertung am Zentrum für Informationsverarbeitung. Berufspraktische Erfahrung in der Öffentlichkeitsarbeit von Nichtregierungsorganisationen.

  • Publikationen

    • Völker, Julia (2017). Soziale Befriedungsinstanz oder gesellschaftlicher Unruheherd? Ein Neuansatz zur Bewertung der gesellschaftlichen Funktion von Konfliktberichterstattung aus systemtheoretischer Perspektive. In Gummert, Henrik, Henkel-Otto, Jelena, Medebach, Dirk H. (Hrsg.), Medien und Kulturen des Konflikts. Pluralität und Dynamik von Generationen, Gewalt und Politik, S. 45-64, Wiesbaden: Springer VS. doi 10.1007/978-3-658-16108-8
    • Völker Julia, Scholl Armin. (2014). Do the Media Fail to Represent Reality? A Constructivist and Second-Order Critique of the Research on Environmental Media Coverage and Its Normative Implications. Constructivist Foundations, 10(1), 140-149, 157-162.
  • Vorträge

    • Völker, Julia & Scholl, Armin (2017, April), Activists’ Use of Twitter in the Conflict at the Oranienplatz (Berlin). Vortrag auf der Internationalen Konferenz „Cross Movement Mobilization“, Bochum, 6.4.2017.
    • Völker, Julia & Scholl, Armin (2016, November). Beyond Statistical Reasoning on Reliability in Standardized Content Analysis: A Constructivist Reflection About the Social Aspect of Methodology. Vortrag auf der 6.ECREA 2016: „Mediated (Dis)Continuities: Contesting Pasts, Presents amd Futures”, Prag (Tschechische Republik), 9.-12.11.2016.
    • Völker, Julia (2015, Mai). Medien in der Kritik? Anwendung und Geltung publizistischer Normen in der Kommunikation über Konflikte, Darmstadt, 13.-15.5.2015.
    • Völker, Julia (2014, Dezember). Medien in der Krise? Anwendung publizistischer Normen in der Kommunikation über Konflikte, Vortrag auf der Konferenz „Medialisierung sozialer Konflikte“, Gießen, 3.-5.12.2014.
    • Völker, Julia & Scholl, Armin (2014, November). Hidden assumptions and implicit normative conclusions: A constructivist critique of the research on environmental media coverage, Vortrag auf der ECREA 2014: „Communication for Empowerment: Citizens, Markets, Innovations”, Lissabon, 12.-15.11.2014.
    • Völker, Julia & Scholl, Armin (2014, Mai). Does it matter? It does! Eine konstruktivistische Kritik an Studien zur Umweltberichterstattung, Vortrag auf der 59. Jahrestagung der DGPuK: „Digitale Öffentlichkeit(en)“, Passau 28.-30.05.2014.
    • Völker, Julia (2013, Oktober). Conflict Resolution or Covering Variety? How the mass media cover the Stuttgart 21 conflict, Vortrag auf der 3rd International ECREA-Conference on Crisis Communication: "Crossing Boundaries in Crisis Communication, Erfurt, 2.-5.10.2013.
    • Völker, Julia (2013, Oktober). (Mis)understanding conflicts – Resolution or Covering Variety? How the mass media cover the Stuttgart 21 conflict.Vortrag auf der ECREA-Conference "(Mis)understanding political participation", München, 11.-12.10.2013.

     Promotionsprojekt

    • Soziale Konflikte in der medialen Öffentlichkeit
  • Lehrveranstaltungen

    • WiSe 2017/2018: Konflikte in der medialen Öffentlichkeit (Forschungsseminar, B.A.)
    • WiSe 2017/2018:Multivariate Datenanalyse (Vorlesung und Übung, M.A.)
    • SoSe 2017: Journalistische Berufsnormen im Fokus (Forschungsseminar, B.A.)
    • WiSe 2016/2017: Lektürekurs Normen journalistischer Öffentlichkeit (Seminar B.A.)
    • WiSe 2016/2017:Multivariate Datenanalyse (Vorlesung und Übung, M.A.)
    • WiSe 2015/2016: Konflikt und Öffentlichkeit II (Projektseminar, M.A.)
    • SoSe 2015: Konflikt und Öffentlichkeit I (Projektseminar, M.A.)
    • WiSe 2014/2015: Multivariate Datenanalyse (Vorlesung und Übung, M.A.)
    • SoSe 2014: Soziale Konflikte in der Medienöffentlichkeit: Berichterstattungsmuster, Thematisierung, Themenzyklus (Forschungsseminar, B.A.)
    • WiSe 2013/2014: Multivariate Datenanalyse (Vorlesung und Übung, M.A.)
    • SoSe 2013: Umweltberichterstattung (Seminar B.A.)
    • WiSe 2012/2013: Konflikte in der Medienöffentlichkeit (Seminar B.A.)