> Stellenausschreibung: Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Am Institut für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht, Zivilrechtliche Abteilung, ist ab dem

3. September 2018 eine

bis zum 31.12.2020 befristete Stelle als

 

wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlicher Mitarbeiter

(m/w/d)

(Entgeltgruppe 13 TV-L)

 

zu besetzen. Eine Verlängerung der Befristung wird grundsätzlich angestrebt. Die Arbeitszeit beträgt derzeit 19 Std. 55 Min. wöchentlich (Hälfte der regelmäßigen Arbeitszeit).

Es handelt sich um eine durch Drittmittel finanzierte Stelle in:

 

Forschungsprojekten des Deutschen Forschungsnetzes (DFN).

 

Aufgaben

Wissenschaftliche Forschung zu rechtlichen Fragestellungen bei der Nutzung aktueller und künftiger Kommunikations- und Informationstechnologien. Veranstaltung von Workshops und Vorträgen. Die Arbeit ist vielseitig und bereitet optimal auf die medienrechtliche Berufspraxis vor.

 

Voraussetzungen

  • Juristisches Staatsexamen, von Vorteil ist das 2. Staatsexamen, jeweils möglichst mit Prädikat
  • Teamfähigkeit und Organisationstalent
  • Fremdsprachenkenntnisse sind vorteilhaft

 

Die WWU Münster tritt für die Geschlechtergerechtigkeit ein und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt.

 

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis zum 12. Juli 2018 an:

 

Herrn Prof. Dr. Hoeren (hoeren@uni-muenster.de) und

Herrn Armin Strobel (armin.strobel@uni-muenster.de)

Institut für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht – Zivilrechtliche Abteilung

Leonardo-Campus 9, 48149 Münster

(Reisekosten können nicht erstattet werden.)