• Forschung

    Forschungsschwerpunkte und -interessen

    • Lokale Politikforschung und Governance
    • Nonprofitforschung
    • Europäische Wohlfahrtspolitik

    Mitarbeit in Forschungsprojekten

    • FiA (2015-2016, BMFSFJ-gefördert)
    • EFESEIIS (2014-2015, 7. EU-Forschungsrahmenprogramm [FRP])
    • PACT (2013, 7. EU-FRP)
    • WILCO (2012-2014, 7. EU-FRP)

    Stipendien und Preise

    • Promotionsstipendien der Friedrich-Ebert- und der FAZIT-Stiftung
    • 2016: Carl Goerdeler Preis für kommunalwissenschaftliche Dissertationen

  • Werdegang

    seit 10/2018 Professorin für Politikwissenschaft und Soziologie, FHöV NRW, Dortmund
    2016 - 2018 Projektmanagerin, Bertelsmann Stiftung, Programm Zukunft der Zivilgesellschaft, Gütersloh
    2012-2016

    Wissenschaftliche Mitarbeiterin, WWU Münster – Institut für Politikwissenschaft (Lehrstuhl Deutsche und Europäische Sozialpolitik und Vergleichende Politikwissenschaft)

    Forschungsaufenthalte: Wirtschaftsuniversität Wien (2016), Stockholm School of Economics (2013), Georgetown University, Washington D.C. (2013)

    Mitarbeit in Forschungsprojekten [Drittmittel]

    • FiA 2015-2016 [BMFSFJ]: Arbeitsbedingungen und Aufstiegschancen von Frauen in NPOs
    • EFESEIIS 2014-2015 [7. EU-Forschungsrahmenprogramm]: Sozialunternehmer in Europa
    • PACT 2013 [7. EU-FRP]: Public Governance in internationaler Perspektive
    • WILCO 2012-2014 [7. EU-FRP]: Soziale Innovationen in europäischen Kommunen
    2014 Promotion in Politikwissenschaft, Graduate School of Politics, WWU Münster
    2009-2010 Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Büro für Gleichstellung, WWU Münster
    2009 Abschluss MA (Politikwissenschaft | Öffentlichen Recht | Kommunikationswissenschaft), WWU Münster

  • Publikationen

    Monographien / Herausgeberschaften

    • Walter, Andrea (2017): Administrative Governance: Kommunalverwaltung in lokaler Politikgestaltung mit Zivilgesellschaft. Wiesbaden: SpringerVS.
    • Freise, Matthias/Paulsen, Friedrich/Walter, Andrea (2015): Civil Society and Innovative Public Administration. Baden-Baden: Nomos.

    Beiträge in Sammelbänden und Fachzeitschriften (Auswahl ab 2013):

    • Paul, Franziska/Walter, Andrea (2017): Flexible Beschäftigung: Fluch oder Segen für NPO-Führungsfrauen mit familiären Pflichten? In: Theuvsen, Ludwig/Andeßner, René/Gmür, Markus/Greiling, Dorothea (Hrsg.): Nonprofit-Organisationen und Nachhaltigkeit. Wiesbaden: Springer Gabler, 377-386.
    • Walter, Andrea/Zimmer, Annette (2016): Soziale Innovation. Auf die Verwaltung kommt es an! In: Kersting, Norbert: Urbane Innovation. Wiesbaden: SpringerVS.
    • Walter, Andrea/Gluns, Danielle (2016): Münster: How Prevention Visits Improve Local Child Protection. In: Brandsen, Taco/Cattacin, Sandro/Evers, Adalbert/Zimmer, Annette: Social Innovations in the Urban Context. New York: Springer International Publishing, pp. 265-272.
    • Walter, Andrea (2016): Lokale Lobbyisten oder Mitgestalter der Politik vor Ort? Wie Akteure organisierter Zivilgesellschaft auf lokaler Ebene ihre Rolle als politische Interessenvermittler verstehen. In: Bitzegeio, Ursula/Mittag, Jürgen/Winterberg, Lars (2015): Der politische Mensch. Akteure gesellschaftlicher Partizipation im Übergang zum 21. Jahrhundert. Bonn: Dietz, S.257-283.
    • Bräuer, Stephanie/Walter, Andrea (2015): Mehr Augenhöhe wagen! Wie fördern (Unternehmens-)Stiftungen in Deutschland Sozialunternehmer? Eine Untersuchung. In: Stiftung&Sponsoring, Ausgabe 4/2015, S.16-17.
    • Freise, Matthias/Paulsen, Friedrich/Walter, Andrea (2015): Nailing two Jellos to the Wall: Civil Society and Innovative Public Administration. In: Freise, Matthias, Paulsen, Friedrich, Walter, Andrea (2015): Civil Society and Innovative Public Administration. Baden-Baden: Nomos, S. 13-38.
    • Freise, Matthias/Paulsen, Friedrich/Walter, Andrea (2015): Civil Society and Innovative Public Administration: Lessons Learned. In: Freise, Matthias/Paulsen, Friedrich/Walter, Andrea (2015): Civil Society and Innovative Public Administration. Baden-Baden: Nomos, S. 379-392.
    • Walter, Andrea (2015): Shaping Partnership with Informal Rules and Common Values: How Civil Society and Public Administration Interact in Participatory Governance. Lessons from Germany and the US. In: Freise, Matthias/Paulsen, Friedrich/Walter, Andrea (2015): Civil Society and Innovative Public Administration. Baden-Baden: Nomos, S. 238-264.
    • Boadu, Patrick/Gluns, Danielle/Rentzsch, Christina/Walter, Andrea/Zimmer, Annette (2014): Münster, in: Evers, Adalbert/Ewert, Benjamin/Brandsen, Taco (eds.): Social innovations for social cohesion. Transnational patterns and approaches from 20 European Cities . EMES European Research Network. Liege (e-book, ISBN: 978-2-930773-00-1 )
    • Gluns, Danielle/Walter, Andrea (2014): Wie Policy Entrepreneure soziale Innovationen umsetzen. Zwei Fallbeispiele aus der Kommune. In: Forschungsjournal Neue Soziale Bewegungen "Stadt - Ort sozialer Innovation". Heft 2/2014. S. 69-79.
    • Walter, Andrea (2014): Zwei Seiten einer Medaille: Warum soziale Innovationen die Zivilgesellschaft benötigen. In: npoR - Zeitschrift für das Recht der Non-Profit-Organisationen. 1/2014. S. 19-22
    • Walter, Andrea (2014): Zivilgesellschaft. In: SGK NRW (Hrsg.): Städtepartnerschaften. Eine Handreichung für Praktiker. SGK-Schriftenreihe, Band 32, Düsseldorf, S. 46-47.
    • Walter, Andrea (2013): Does Informality Matter in German Local Policy-Making? In: German Policy Studies, Vol. 9, No. 1, pp. 69-102. [peer-reviewed]
    • Walter, Andrea (2013): Soziale Innovationen als Mittel zur Stärkung sozialen Zusammenhalts in europäischen Kommunen. In: Forum Wohnen und Stadtentwicklung 6/2013, S. 321-324.


    Forschungsberichte und Working Papers (Auswahl ab 2013):

    • Zimmer, Annette/Priller, Eckhard/Paul, Franziska (2017): Karriere im Nonprofit-Sektor? Arbeitsbedingungen und Aufstiegschancen von Frauen. ZEUGS-Working Paper – Special Issue 2017 (ausgewiesene Mitarbeit).
    • Paul, Franziska/Walter, Andrea (2016): Besser geht’s nicht? Geschlechterverhältnisse in Führungs-, Kontroll- und Beratungsgremien in Nonprofit-Organisationen in Deutschland – Ergebnisse einer Online-Befragung. ZEUGS-Working Paper No. 9/2016.
    • Walter, Andrea/ Bräuer, Stephanie/ Zimmer, Annette (2015): Social Entrepreneurs in Germany: Barriers and Drivers for Building up an Eco-System . EFESEIIS Progress Report.
    • Boadu, Patrick/Gluns, Danielle/Rentzsch, Christina/Walter, Andrea/Zimmer, Annette (2013): Social Innovations in Münster, Germany . Work package 5.

    Praxishilfen/Leitfäden (Mitwirkung als Autorin)

    · Bildungschancen für ihre Kinder. Gütersloh .

    Vorträge/Workshops (Auswahl ab 2015)

    Wirkung in lokaler Netzwerkarbeit. Workshop bei der Veranstaltung „Herausforderungen für Zusammenarbeit und Wege sie zu bewältigen, Bertelsmann Stiftung, Berlin, 12. Juni 2018

    Alles Governance oder was? Vortrag im Rahmen des Zertifikatsstudiums „Bürgerschaftliches Engagement“ an der WWU Münster, 29. November 2017

    Kommune und Zivilgesellschaft zusammenbringen – Potentiale und Stolpersteine kommunaler Netzwerkarbeit. Workshop beim Fachtag „Gelingende Beteiligung in kommunalen Prozessen, Impulse aus Wissenschaft und Praxis“, IKPE Erfurt, 10. November 2017

    Selbstbestimmt, spontan, schwer zu koordinieren. Chancen und Herausforderungen von „freiem“ Engagement, Workshop beim Engagementkongress NRW, Bonn 16. Oktober 2017.

    Engagement und Bürgergesellschaft, Vortrag bei der ersten Veranstaltung des Stiftungsnetzwerks Ruhr, GLS-Bank Bochum, 29. Juni 2017

    Ambivalenzen der neuen Wohlfahrtsstaatlichkeit: Gewinner und Verlierer. Vortrag auf der Tagung „Zivilgesellschaft und Wohlfahrtsstaat – Akteure, Strategien und Politikfelder im Wandel“, Franz-Hitze-Haus Münster, 24. November 2016 (zus. mit F. Paul)

    Flexible employment: Curse or blessing for women with family obligations in NPO management. Vortrag auf der 12. Internationalen ISTR-Konferenz, Stockholm, 30. Juni 2016 (zus. mit F. Paul)

    Frauen im Nonprofit-Sektor in Deutschland. Vortrag beim Herbsttreffen des AK Frauen&Stiftungen (Bundesverbands Deutscher Stiftungen) unter dem Thema „Frauen an die Spitze: Was gemeinnütziger Sektor und Wirtschaft voneinander lernen können“, Berlin, 5. Oktober 2016 (zus. mit A. Zimmer)

    Let’s cooperate on eyesight! How the relationship between foundations and social entrepreneurs impacts on the development of a sustainable eco-system in a changing welfare state. Vortrag auf der 5. Internationalen EMES-Tagung, Helsinki 2015, 2. Juli 2015 (zus. mit S. Bräuer)

  • Netzwerke, Aktivitäten, Gutachtertätigkeiten

    • Vorstand Förderverein Zivilgesellschaftsforschung, Berlin
    • Mitglied ISTR – International Society for Third Sector Research
    • Mitglied BBE-Arbeitsgruppe Zivilgesellschaftsforschung
    • Mitglied AK FES – Aktive Bürgergesellschaft und Demokratie
    • assoziiertes Mitglied – Netzwerk Frauen- und Geschlechterforschung NRW
    • assoziiertes Mitglied ZEUGS – Zentrum für Europäische Geschlechterstudien
    • regelmäßige Tätigkeit als Lehrbeauftragte im Bachelor- und Masterstudium, WWU Münster – Institut für Politikwissenschaft
    • Vertrauensdozentin Friedrich-Ebert Stiftung
    • Reviewerin, u.a. Fachzeitschrift Raumforschung und Raumordnung, ARL
    • Gutachterin BMBF, 2015

  • Lehre

    Lehrtätigkeit am Institut für Politikwissenschaft, WWU Münster (BA- und Masterseminare)

    • SoSe 2017: Politische Interessenvertretung in der Berliner Republik [zus. mit Dr. Friedrich Paulsen]
    • SoSe 2016: Frauen in Nonprofit-Organisationen: Motivation, Arbeitsbedingungen, Aufstiegsperspektive [zus. mit Prof. Dr. Annette Zimmer]
    • WS 2014/2015: Kommune 2.0: Vor welchen Herausforderungen Kommunen stehen und wie Akteure auf Landes- und kommunaler Ebene damit umgehen
    • WS 2013/2014: „Re-Defining the Public“ – Daseinsvorsorge lokal zwischen Staat und Privat [zus. mit Prof. Dr. Annette Zimmer]
    • SoSe 2012: Wer steuert die Kommune? Mechanismen lokaler Politikgestaltung [zus. mit Charlotte Speth, M.A.]
    • SoSe 2010: Landtagswahl NRW 2010 – Köpfe, Themen und Kampagne [zus. mit Friedrich Paulsen, M.A.]
    • WS 2009/2010: „Leaders live“ – Theoretische und praktische Annäherung an das Konzept Political Leadership [zus. mit Friedrich Paulsen, M.A.]


    Lehrtätigkeit an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Standort Bielefeld

    • WS 2013/2014 + WS 2014/2015: Politikwissenschaft für den Polizeivollzugsdienst

    Gutachtertätigkeit und Prüfungserfahrung

    • Gutachtertätigkeit für das BMBF (2015)
    • Betreuerin für Bachelorarbeiten am IfPol und an der FHöV NRW
    • FES-Vertrauensdozentin