Prof. Dr. Armin Schäfer

Professur für Vergleichende Politikwissenschaft
© privat
Professur für Vergleichende Politikwissenschaft
Institut für Politikwissenschaft
Raum 203
Scharnhorststraße 100
D-48151 Münster
Tel: +49-251-83-29359
aschaefer@uni-muenster.de
Sprechstunde: Donnerstag, 14:00 - 15:00 Uhr und nach Vereinbarung
Externe Profile: www.armin-schaefer.de Google Scholar ORCID
  • Lebenslauf

    Armin Schäfer ist Professor für Vergleichende Politikwissenschaft an der Universität Münster. Er studierte Politikwissenschaft, VWL sowie Friedens- und Konfliktforschung an der Philipps-Universität Marburg sowie an der Unversity of Kent at Canterbury. Zwischen 2001 und 2014 arbeitete er als Doktorand, Postdoc und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung in Köln. 2004 wurde er an der Universität Bremen promoviert und 2014 an der Ruprecht-Karls-Universität in Heidelberg habilitiert. Von 2014 bis 2018 arbeitete Armin Schäfer als Professor für International Vergleichende Politische Ökonomie an der Universität Osnabrück. Schwerpunkt seiner Arbeit ist die empirische Demokratieforschung, wobei insbesondere der Zusammenhang von sozialer und politischer (Un-)Gleichheit im Zentrum seiner Forschung steht. Zu den wichtigsten Veröffentlichungen zählen "Der Verlust politischer Gleichheit" (Campus Verlag), „Politics in the Age of Austerity“ (Polity Press, gemeinsam herausgegeben mit Wolfgang Streeck), sowie Artikel in Zeitschriften wie Politische Vierteljahresschrift, Zeitschrift für Vergleichende Politikwissenschaft, International Organization, Journal of European Public Policy oder West European Politics. Armin Schäfer ist stellvertretender Vorsitzender der Deutschen Vereinigung für Politikwissenschaft (DVPW).

  • Neuigkeiten

    [1.4.2018] Armin Schäfer übernimmt die Professur für Vergleichende Politikwissenschaft an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster.

  • Forschung

    Forschungsschwerpunkte

    • Die Responsivität des Deutschen Bundestags
    • Anxieties of Democracy
    • Wahlalter und Wahlbeteiligung
    • Räumliche Ungleichheit der Wahlbeteiligung
  • Publikationen

    Eine vollständige Liste meiner Publikationen findet sich hier. Neueste Veröffentlichungen sind:

    • 2017: „Dem Deutschen Volke?“ Die ungleiche Responsivität des Bundestags. In: Zeitschrift für Politikwissenschaft 27, 161–180 (mit Lea Elsässer und Svenja Hense).
    • 2016: Asymmetrische Mobilisierung: Wahlkampf und ungleiche Wahlbeteiligung. In: Politische Vierteljahresschrift 57, 455-483 (mit Sigrid Roßteutscher).
  • Team

    Jutta Siepert
    Sekretariat

    Svenja Hense
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin

    Markus Ameln
    Studentische Hilfskraft

  • Lehre

    Lehrveranstaltungen im SoSe 2018

  • Curriculum Vitae

    Armin Schäfer is Professor of Comparative Politics at the University of Münster. He studied Political Science, Economics, and Peace and Conflict Studies at the Unversity of Marburg and at the University of Kent at Canterbury. From 2001 to 2014, he worked at the Max Planck Institute for the Study of Societies. Armin Schäfer obtained his doctoral degree from the University of Bremen and his “Habilitation” from the University of Heidelberg. Between 2014 and 2018, he was Professor for Political Economy at the University of Osnabrück. Armin Schäfer’s research interests are located at the intersection of comparative political economy, democracy research, and political theory. Over the last years, he has worked on the interplay of social and political inequality, nonvoting, and economic and social policy. His publications include “Der Verlust politischer Gleichheit” (Campus), “Politics in the Age of Austerity” (Polity Press, edited with Wolfgang Streeck) as well as numerous articles in journals such as International Organization, Journal of European Public Policy, West European Politics, politische Vierteljahresschrift, and Zeitschrift für Vergleichende Politikwissenschaft. Armin Schäfer is vice chair of the executive committee of the German Political Science Association (DVPW).

  • News

    [April 1, 2018]: Armin Schäfer takes up the position as Professor for Comparative Politics at the University of Münster.

  • Research

    • Responsivness of the German Bundestag
    • Anxieties of Democracy
    • Voting Age and Voter Turnout
    • Political Geography of Voter Turnout
  • Publications

    You can find a list of all the publication on the ORCID page. The latest publications are:

    • 2017: „Dem Deutschen Volke?“ Die ungleiche Responsivität des Bundestags. In: Zeitschrift für Politikwissenschaft 27, 161–180 (mit Lea Elsässer und Svenja Hense).
    • 2016: Asymmetrische Mobilisierung: Wahlkampf und ungleiche Wahlbeteiligung. In: Politische Vierteljahresschrift 57, 455-483 (mit Sigrid Roßteutscher).
  • Team

    Jutta Siepert
    Office Manager

    Svenja Hense
    Research Associate

    Markus Ameln
    Research Assistant