Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


public:windows_offlinedateien_aktivieren

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
public:windows_offlinedateien_aktivieren [2014/04/28 15:01]
sbroc_03 angelegt
public:windows_offlinedateien_aktivieren [2017/09/05 12:53] (aktuell)
a_broe10 Hinweis auf Auslaufen des Supports ergänzt
Zeile 1: Zeile 1:
-**Offlinedateien:​ Netzwerkdaten unter Windows ​7 lokal synchronisieren**+====== ​Windows ​Offlinedateien ======
  
-Offlinedateien sind lokale Kopien von Netzwerkdateien und Netzwerkordnern. Windows 7 bietet diese Möglichkeit ​in der Edition Enterprise, ​welches ​an der Universität eingesetzt wird.+ 
 +//Hinweis: Dieses Feature wird von uns in Kombination mit Windows 10 nicht mehr unterstützt. Wenn Sie eine ähnlich gelagerte Funktionalität brauchen, kontaktieren Sie bitte die [[http://​ivv5.uni-muenster.de/​|IVV5 Hotline]].//​ 
 + 
 +==== Offlinedateien:​ Netzwerkdaten unter Windows 7 lokal synchronisieren ==== 
 + 
 +Offlinedateien sind lokale Kopien von Netzwerkdateien und Netzwerkordnern. Windows 7 bietet diese Möglichkeit ​z.B. für die Edition Enterprise, ​welche standardmäßig ​an der Universität eingesetzt wird.
  
 Sinnvoll ist der Einsatz von Offlinedateien,​ wenn Sie bestimmte Daten von LAN-Servern und LAN-PCs dringend benötigen, diese Rechner aber nicht immer aktiv und somit nicht immer zugänglich sind. Dies gilt insbesondere für Notebooks , die ohne Firmennetz wichtige Firmeninformationen transportieren sollen. Windows 7 aktualisiert die Dateien stets automatisch,​ sobald wieder Zugriff auf die LAN-Freigabe besteht. Der Zugriff auf die Dateien erfolgt wie gewohnt über die Netzwerkumgebung oder über ein verbundenes Netzlaufwerk,​ wobei die Daten eben auch dann verfügbar sind, wenn die Freigabe es aktuell nicht ist - also entweder der ganze LAN-PC offline ist oder die Freigabe abgeschaltet wurde. Denkbare Anwendungsgebiete für das Spiegeln von Netzdaten sind Firmendaten auf mobilen Notebooks, wichtige Transfer-Ordner für Projekt- und Arbeitsgruppen oder ein automatisches Backup im Heimnetz. Praktisch ist dabei vor allem, dass beim Synchonisieren inzwischen gelöschte Daten auf dem „Server“ und in den Offline-Daten des Backups entfernt werden. Sinnvoll ist der Einsatz von Offlinedateien,​ wenn Sie bestimmte Daten von LAN-Servern und LAN-PCs dringend benötigen, diese Rechner aber nicht immer aktiv und somit nicht immer zugänglich sind. Dies gilt insbesondere für Notebooks , die ohne Firmennetz wichtige Firmeninformationen transportieren sollen. Windows 7 aktualisiert die Dateien stets automatisch,​ sobald wieder Zugriff auf die LAN-Freigabe besteht. Der Zugriff auf die Dateien erfolgt wie gewohnt über die Netzwerkumgebung oder über ein verbundenes Netzlaufwerk,​ wobei die Daten eben auch dann verfügbar sind, wenn die Freigabe es aktuell nicht ist - also entweder der ganze LAN-PC offline ist oder die Freigabe abgeschaltet wurde. Denkbare Anwendungsgebiete für das Spiegeln von Netzdaten sind Firmendaten auf mobilen Notebooks, wichtige Transfer-Ordner für Projekt- und Arbeitsgruppen oder ein automatisches Backup im Heimnetz. Praktisch ist dabei vor allem, dass beim Synchonisieren inzwischen gelöschte Daten auf dem „Server“ und in den Offline-Daten des Backups entfernt werden.
public/windows_offlinedateien_aktivieren.1398690079.txt.gz · Zuletzt geändert: 2014/04/28 15:01 von sbroc_03