Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


public:pinefaq

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
Letzte Überarbeitung Beide Seiten der Revision
public:pinefaq [2010/04/16 12:50]
p_jaqu01 angelegt
public:pinefaq [2010/11/29 13:56]
susanne.koenning
Zeile 1: Zeile 1:
- Folgendes FAQ und Troubleshooting-Verzeichnis soll immer wieder ​Auftretende ​Probleme mit dem Pine E-Mail-Programm lösen. +** Folgendes FAQ und Troubleshooting-Verzeichnis soll immer wieder ​auftretende ​Probleme mit dem Pine vereinfachen **
-Inhalt+
  
 +    * Die IMAP-Inbox als Ihre Inbox einstellen
 +    * Pine für den Mailversand konfigurieren
 +    * Ihre IMAP-Ordnerstruktur mit Pine nutzen
     * Wo werden die Pine-Optinen gesetzt?     * Wo werden die Pine-Optinen gesetzt?
     * Pine startet sehr langsam und ist praktisch nicht zu nutzen     * Pine startet sehr langsam und ist praktisch nicht zu nutzen
Zeile 7: Zeile 9:
  
  
-Wo werden die Pine-Optinen gesetzt?+=== Die IMAP-Inbox als Ihre Inbox einstellen === 
 + 
 +**Für Useraccounts vom 1.10.2008 und später:​** 
 + 
 +Im Hauptmenü (Zu erreichen mit M) wechseln Sie mit "​S"​ ins Setup und mit "​C"​ in die Konfigurationseinstellungen. Wählen Sie "​inbox-path"​ mit den Pfeiltasten aus und drücken Sie Enter. Tragen Sie jetzt folgendes ein: 
 +imap.uni-muenster.de/​ssl/​novalidate-cert/​user=IhrUserName 
 + 
 +Der Switch /​novalidate-cert verhindert Abfragen, die von unbekannten Zertifikaten ausgegeben werden, die sich vom ZIV derzeit leider nicht vermeiden lassen. Ersetzen Sie IhrUserName durch Ihren Benutzernamen,​ um die Abfrage für den Imap-Benutzernamen zu übergehen. Der Switch /ssl aktiviert eine Verschlüsselung und muss angegeben werden. 
 +Drücken Sie auf Enter. 
 +Geben Sie jetzt INBOX ein und drücken Sie Enter. 
 +Sie können nun mit dem nächsten Schritt fortfahren. 
 + 
 +** Für Useraccounts,​ die vor dem 1.10.2008 eingerichtet wurden.** 
 + 
 +Im Hauptmenü (Zu erreichen mit M) wechseln Sie mit "​S"​ ins Setup und mit "​C"​ in die Konfigurationseinstellungen. Navigieren Sie mit den Pfeiltasten zu "​Enable-Incoming-Folders"​ und aktivieren Sie den Eintrag mit "​Enter"​ oder mit der Taste "​X"​. Starten Sie jetzt Pine neu. Drücken Sie "​L",​ um zur Folder List zu gelangen. Hier können Sie jetzt "​Incoming Folders"​ auswählen. Dort ist Ihre Inbox, in der die Mails, die vor dem 1.10.2008 angekommen sind, liegen, bereits eingestellt. Drücken Sie "​A"​ um eine neue Inbox hinzuzufügen. Tragen Sie jetzt folgendes ein: 
 +imap.uni-muenster.de/​ssl/​novalidate-cert/​user=IhrUserName 
 + 
 +Der Switch /​novalidate-cert verhindert Abfragen, die von unbekannten Zertifikaten ausgegeben werden, die sich vom ZIV derzeit leider nicht vermeiden lassen. Ersetzen Sie IhrUserName durch Ihren Benutzernamen,​ um die Abfrage für den Imap-Benutzernamen zu übergehen. Der Switch /ssl aktiviert eine Verschlüsselung und muss angegeben werden. 
 +Drücken Sie auf Enter. 
 +Geben Sie jetzt INBOX ein und drücken Sie Enter. 
 +Suchen Sie sich jetzt einen Nickname für ihre Imap-Inbox aus, beispielsweise "​ZIV-Mails"​.  
 + 
 + 
 +=== Pine für den Mailversand konfigurieren === 
 + 
 +Wechseln Sie in das Konfigurationsmenü (S C aus dem Hauptmenü). Wählen Sie "​smtp-server"​ aus und drücken Sie Enter. Geben Sie folgendes ein: 
 + 
 +secmail.uni-muenster.de/​tls/​novalidate-cert/​user=IhrUserName 
 +Der Switch /​novalidate-cert verhindert Abfragen, die von unbekannten Zertifikaten ausgegeben werden, die sich vom ZIV derzeit leider nicht vermeiden lassen. Ersetzen Sie IhrUserName durch Ihren Benutzernamen,​ um die Abfrage für den Imap-Benutzernamen zu übergehen. Der Switch /tls aktiviert eine Verschlüsselung und muss angegeben werden. 
 + 
 +Wählen Sie nun die Option "​customized-hdrs"​ aus. Diese befindet sich sehr weit unten, mit der WhereIs-Funktion (W) und der Suche nach "​customized"​ gelangen Sie schneller dorthin. Drücken Sie auf Enter und tragen Sie folgendes ein: 
 +From: Ihr Name 
 +Achten Sie darauf, dass die Adresse, die Sie in den spitzen Klammern angeben, auch wirklich existiert! Der Postausgangsserver wird Adressen der Form nutzerkennung@math.uni-muenster.de erst ab dem 1.10.2008 akzeptieren,​ bis dahin sollten Sie Ihre @uni-muenster.de - Adresse dort eintragen. 
 + 
 +Ihre Einstellungen sind jetzt vollständig.  
 + 
 + 
 +=== Ihre IMAP-Ordnerstruktur mit Pine nutzen === 
 + 
 +Vom Main-Menu wechseln Sie ins SETUP-Menü (S) und wählen dann "​CollectionLists"​ aus (L). Wählen Sie "​A"​ für "​addCollection"​ aus und tragen Sie folgendes ein: 
 +Nickname: IMAP-Ordner aus dem ZIV 
 +Server: imap.uni-muenster.de/​ssl/​novalidate-cert/​user=IhrUserName 
 +Path: Mail 
 +View: 
 + 
 +Achten Sie auf das große "​M"​ bei Mail! Mit strg+x speichern Sie die Einstellungen. 
 + 
 +Mit den bisherigen Kenntnissen ist es leicht, im Setup unter Config den Sentmail- sowie den saved-messages-Ordner anzupassen. Diese Einstellungen sind optional. 
 + 
 + 
 +=== Wo werden die Pine-Optinen gesetzt? ​===
  
 Einmal kann man Pine über Startmenu->​Setup einrichten. Die Erklärungen sind hier aber nur sehr dürftig. Daher empfehle ich die Datei ~/.pinerc zu editieren. Hier sind alle Optionen ausführlich beschrieben. Einmal kann man Pine über Startmenu->​Setup einrichten. Die Erklärungen sind hier aber nur sehr dürftig. Daher empfehle ich die Datei ~/.pinerc zu editieren. Hier sind alle Optionen ausführlich beschrieben.
  
  
-Pine startet sehr langsam und ist praktisch nicht zu nutzen+=== Pine startet sehr langsam und ist praktisch nicht zu nutzen ​===
  
 Lösung 1 Lösung 1
Zeile 36: Zeile 88:
 </​code>​ </​code>​
  
-Wo gibt es Dokumentantionen zu Pine?+ 
 +=== Wo gibt es Dokumentantionen zu Pine? === 
  
 Natürlich auf der offiziellen Homepage von Pine auf der Seite der Universität von Washington, http://​www.washington.edu/​pine/​. Natürlich auf der offiziellen Homepage von Pine auf der Seite der Universität von Washington, http://​www.washington.edu/​pine/​.
  
public/pinefaq.txt · Zuletzt geändert: 2014/10/30 12:50 von waldemar