Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

WIKI:

HOTLINE:

Büros / Office Rooms

  • Einsteinstraße 62, Raum 105
  • Fliednerstraße 21, Raum 21b
  • Horstmarer Landweg 62, Raum U2

IVV5

Rechtliches

public:os:windows:windows_10:firefox_migrieren

Firefox Profilmigration

Wenn Sie lange Zeit an einem Windows 7 Computer gearbeitet haben und sich nun zum ersten mal an einer Windows 10 Maschine anmelden, werden Sie sicherlich einige Veränderungen bemerken. Dieses HowTo soll Ihnen zeigen, wie Sie ihr Firefox-Profil mit allen Einstellungen in Windows 10 wieder herstellen können. Wenn Sie viele Konfigurationen in Firefox vorgenommen, sowie einige Seiten als Favoriten gespeichert haben und auch einige Login-Daten gespeichert wurden, werden die feststellen, dass diese nun nicht mehr vorhanden sind.

Um diese wiederzufinden müssen wir diese aus Ihrem bisherigen Windows 7 Profil in Ihr neues Windows 10 Profil einfügen.

Bevor wir beginnen, stellen wir sicher, dass Firefox beendet ist.

Klicken Sie zunächst bitte den „Start“-Button unten links in der Taskleiste, oder drücken Sie einfach die „Windows“-Taste auf Ihrer Tastatur und geben Sie folgendes in das Textfeld ein:

%appdata%\mozilla\firefox (\ = AltGr + ß)

Das sollte dann so aussehen:

Nun öffnet sich ein Ordner in dem sich zwei Unterordner und eine Datei befinden.

Dann öffnen wir den Ordner mit dem Namen „Profiles

Darin befindet sich ein Ordner mit dem Namen aus einer „Buchstaben-Zahlen-Kombination.default“.

Dies ist der Ordner, in dem Windows 10 Ihr neues Firefox-Profil angelegt hat. Dort müssen wir jetzt Ihr altes Profil hinkopieren. Dazu verbinden wir uns mit dem Netzlaufwerk, auf dem die IVV 5 Ihre Profile gespeichert hat.

Dazu klicken wir auf „Start“ und suchen „Dieser PC“ das ist das, was füher zu Windows XP-Zeiten noch „Arbeitsplatz“ hieß und in Windows 7 „Computer“ genannt wurde. Dann klicken wir auf den Reiter Computer → Netzlaufwerk verbinden → Netzlaufwerk verbinden

und dann wählen wir in dem öffnenden Fenster einen beliebigen Laufwerksbuchstaben aus und geben in dem Texfeld folgenden Pfad an:

\\ivv5net\ddfs\profiles\pc

Mit „Fertig stellen“ bestätigen wir das Ganze und es öffnet sich dieser Ordner:

In diesem Ordner werden Sie nun zwei Unterordner sehen, „Ihre Nutzerkennung“.v2 und „Ihre Nutzerkennung“.v5. Der v2 Ordner ist ihr altes Windows 7 Profil, dort finden Sie zum Bespiel auch die Dateien, die sie zum Beispiel nur auf dem Desktop gespeichert hatten, Sie können bei Interesse einfach durchklicken und Sie sehen dann, ob Ihnen etwas fehlt.

Sollten Sie den Profil-Ordner nicht dauerhaft als Netzlaufwerk haben wollen, sondern nur kurz ihr Firefox-Profil kopieren, dann können Sie auch den Pfad, den Sie als Netzlaufwerk angegeben haben einfach so bei „Dieser PC“ oben in die Pfad-Leiste eingeben. Somit kommen Sie an das selbe Ziel - der Ordner wird dann aber nicht unter den Netzlaufwerken aufgeführt.

Um jetzt zu den Firefox-Profilen zu kommen klicken wir uns bis zu folgendem Order durch: „Nutzerkennung“.v2 → AppData → Roaming → Mozilla → Firefox → Profiles

Es kann sein, dass Sie den Ordner „AppData“ nicht sehen, da es sich um ein verstecktes Element handelt. Wie Sie diese mit drei bis vier einfachen Klicks sichtbar machen finden Sie unten in unserer allgemeinen Windows 10 Einführung.

Sie können wahlweise auch den gesammten Pfad oben eigeben, der sieht dann so aus:

\\ivv5net\ddfs\profiles\pc\„Nutzerkennung“.v2\AppData\Roaming\Mozilla\Firefox\Profiles

Hier finden Sie auch einen „.default“ Ordner. Sollten sich dort mehrere Ordner mit diesem Muster befinden, wählen Sie denjenigen mit dem jüngsten letzten Änderungsdatum, um das herauszufinden, stellen Sie die Darstellungsansicht auf „Details“.

Dann müssen wir den „.default“ Ordner aus dem Firefox-Profil Ordner (auf dem Netzlaufwerk) in den Ordner auf unserem Computer - den wir zu Beginn geöffnet hatten - kopieren und am besten den dortigen „.default“ Ordner löschen.

Bitte achten Sie dabei auf die Pfad-Leisten, nicht dass Sie den falschen Ordner an die falsche Stelle kopieren.

Zuletzt müssen wir noch in der Datei mit den Konfigurationseinstellungen, der profiles.ini, im Firefox Ordner, in den wir soeben das alte Profil hinkopiert haben, eine Änderung vornehmen. Firefox muss nämlich wissen, dass der Profiles Ordner nun anders heißt.

Wir öffnen nun die „profiles“-Datei und ändern in dem Abschnitt [Profile0] in der Zeile Path=Profiles/ den Namen des „.default“ Ordners in den des Ordner der vorhin kopiert wurde.

Nun speichern wir die Änderung in der Datei und schließen sie, dann haben wir alles erledigt und finden nun - wenn wir Firefox in Windows 10 starten - unsere alten Einstellungen und Favoriten wieder.

mphilipp@wwu.de 10/2015

Zurück zu Windows 10

public/os/windows/windows_10/firefox_migrieren.txt · Zuletzt geändert: 2019/09/23 11:15 von wamelen