Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


public:nicht_oeffentliche_arbeitsplatzrechner

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
public:nicht_oeffentliche_arbeitsplatzrechner [2017/04/11 14:00]
beckelu [Vorwort]
public:nicht_oeffentliche_arbeitsplatzrechner [2017/04/11 14:04] (aktuell)
beckelu [unter Mac]
Zeile 3: Zeile 3:
 Die Arbeitsplatzrechner an der WWU werden in privaten und öffentlichen Subnetzen betrieben. Seitdem auch die Rechner in öffentlichen Subnetzen durch das eingeführte //​Whitelisting//​ nicht mehr weltweit erreichbar sind und private Netze normalerweise im NAT-Modus betrieben werden, besteht kein wesentlicher Unterschied zwischen dem Betrieb in privaten und öffentlichen Netzen. \\  Die Arbeitsplatzrechner an der WWU werden in privaten und öffentlichen Subnetzen betrieben. Seitdem auch die Rechner in öffentlichen Subnetzen durch das eingeführte //​Whitelisting//​ nicht mehr weltweit erreichbar sind und private Netze normalerweise im NAT-Modus betrieben werden, besteht kein wesentlicher Unterschied zwischen dem Betrieb in privaten und öffentlichen Netzen. \\ 
  
-===== Verbindung nach außen mit Proxy und VPN=====+===== Verbindung nach außen mit Proxy und VPN in privaten Netzen ohne NAT===== 
 +Die meisten Netze mit Arbeitsplatzrechnern sind entweder öffentliche Netze oder private Netze mit NAT. Für besonders sensible Bereiche wird in Einzelfällen noch auf private Netze ohne NAT zurückgegriffen. Nur für diese Sonderfälle sind die nachfolgenden Erläuterungen relevant. \\ 
 Auf den nicht öffentlichen Arbeitsplatzrechnern funktionieren alle universitätsinterne Dienste, wie z. B. E-Mail, Microsoft Exchange, Netzlaufwerke,​ Sciebo etc., wie gewohnt bzw. sind diese ohne Weiteres erreichbar.\\ ​ Auf den nicht öffentlichen Arbeitsplatzrechnern funktionieren alle universitätsinterne Dienste, wie z. B. E-Mail, Microsoft Exchange, Netzlaufwerke,​ Sciebo etc., wie gewohnt bzw. sind diese ohne Weiteres erreichbar.\\ ​
 Anders sieht es aus, wenn man mit einem Webbrowser über HTTP bzw. HTTPS auf das World Wide Web zugreifen möchte. Anders sieht es aus, wenn man mit einem Webbrowser über HTTP bzw. HTTPS auf das World Wide Web zugreifen möchte.
Zeile 88: Zeile 89:
  
 ==== unter Mac ==== ==== unter Mac ====
-Die Proxy-Konfiguration wird unter von der IVV5 verwalteten Macs automatisch sowohl für die GUI-, als auch für die CLI-Anwendungen vorgenommen,​ sofern diese Rechner sich in einem privaten VLAN (also wo ein Proxy-Server benötigt wird) befinden.+Die Proxy-Konfiguration wird unter von der IVV5 verwalteten Macs automatisch sowohl für die GUI-, als auch für die CLI-Anwendungen vorgenommen,​ sofern diese Rechner sich in einem privaten VLAN ohne NAT (also wo ein Proxy-Server benötigt wird) befinden.
  
  --- //​[[tunctaylan@wwu.de|Tunç Taylan Turunç]] 2015/09/23 14:12//  --- //​[[tunctaylan@wwu.de|Tunç Taylan Turunç]] 2015/09/23 14:12//
public/nicht_oeffentliche_arbeitsplatzrechner.1491912059.txt.gz · Zuletzt geändert: 2017/04/11 14:00 von beckelu