Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

WIKI:

HOTLINE:

Büros / Office Rooms

  • Einsteinstraße 62, Raum 105
  • Fliednerstraße 21, Raum 21b
  • Horstmarer Landweg 62, Raum U2

IVV5

Rechtliches

public:mufu_rollout_2020

Dies ist eine alte Version des Dokuments!


Inhaltsverzeichnis

Einführungstext

Seit Mai 2020 werden die neuen Kopierer an der WWU aufgestellt. Diese sind auch von Ricoh und haben einen erweiterten Funktionsumfang. Auf den Webseiten der Kollegen der WWU-IT finden Sie eine Übersicht was die Geräte alles können und wie diese Funktionen zu nutzen sind. Hier gelangen Sie zu der WWU-IT Doku.
Auf öffentlichen Geräten mit Kartenlesern ist nur Follow-Me Printing möglich. Dies ist der Nachfolger vom vertraulichem Drucken. Dadurch wird Ihr Druckauftrag an den Druckserver geschickt und sie können auf jedem Kopierer Ihr Dokument drucken. Sie senden es nicht an einen speziellen Drucker. Auf nicht öffentlich aufgstellten Geräten gibt es zusätzlich die Möglichkeit auch direkt zu drucken. Der Treiber ist in beiden Fällen gleich.

Was hat das mit dem Benutzernamen und PIN auf sich?

Die Doku der WWU IT behandelt den Punkt rund um das Interface und erklärt auch alles. Hier gelangen Sie zu der WWU-IT Doku. Kurzfassung davon: Sie setzen im it-portal (ehemals meinZIV) nun ein zusätzliches (Kopierer)Passwort bzw. PIN, mit welchem ihr Account sich dann auf den Geräten anmelden kann. Alternativ können Sie im IT-Portal der WW-IT Ihre Mensakarte registrieren und diese dann über den im Kopierer eingebauten Kartenleser zur Anmeldung verwenden.

Besagte Anmeldung wird allerdings _nur_ für das Follow-Me Printing und Scannen benötigt. Die Follow-Me Einträge sollten mitlerweile auf allen von der IVV5 verwalteten Windows und Ubuntumaschinen automatisch hinzugefügt worden sein.

Da die neuen Geräte über den Druckerserver print.wwu.de der WWU IT angesprochen werden, werden die neuen Geräte beim direkten Druck, also ohne Nutzung von Follow-Me-Druck, ausschließlich über einen generischen Namen kopierer-xyz angesprochen. Wir stellen Ihnen hier eine Tabelle zur Verfügung, aus der Sie passend zum Namen des Altgeräts und den neunen Namen ablesen können.

Wer ist für Was Zuständig?

Die Zuständigkeiten haben sich so gut wie nicht verändert. Die IVV5 ist dafür zuständig, ggf. Berechtigungen auf die Kopiererwarteschlangen zu geben, sofern ein Kopierer für den Direktdruck vorgesehen ist. Bei Problemen mit der Anmeldung am Gerät, dem Gerät selbst oder Scan2Mail wenden Sie sich bitte an it.servicedesk@uni-muenster.de . Die IVV5 hat bis auf die Berechtigungsvergabe für Direktdruck keinen Zugriff auf die Systeme der Kopierer.

Windows 10

Einrichtung für Geräte in Verwaltung der IVV5

Treiber

Die nötigen Druckertreiber für die Ricoh Geräte sind bereits vorinstalliert.

Automatisches Skript

Wir haben bei Ihnen auf dem Desktop ein Skript hinterlegt, welches sich „Austausch Multifunktionsgeräte“ nennt. Ein einfacher Doppelklick genügt und all ihre eingebundenen Multifunktionsgeräte werden durch die neuen Kopierer ausgetauscht. Sollten während der Ausführung des Skriptes Fehlermeldungen kommen, so kann dies zwei Gründe haben. Entweder, er unterstützt kein direktes Drucken und kann nur Follow-Me Printing ( öffentliche Geräte betrifft dieses zum Großteil ) oder Sie sind für das direkte Drucken auf dem Gerät nicht freigegeben.

Die neuen Namen der an Ihrem Standort aufgebauten Geräte entnehmen Sie bitte unserer Tabelle. Bitte beachten Sie auch die geplanten Rollout-Daten für Ihren Bereich.

Neueinrichtung

Falls Sie einen neuen Kopierer hinzufügen wollen, so nutzen Sie bitte unsere neue Anleitung.

Einrichtung für selbstverwaltete Geräte

Um den Druckservice nutzen zu können müssen die Geräte im Netz der WWU sein. Das bedeutet entweder im Wlan WWU, LAN der WWU oder über eine VPN-Verbindung. Eine Anleitung um eine VPN-Verbindung zu erstellen finden Sie hier:
https://www.uni-muenster.de/IT/services/kommunikation/vpn/index.html

Treiber

Die Treiber für die Kopierer/Drucker finden Sieh hier: http://support.ricoh.com/bb/html/dr_ut_e/re2/model/imc3000/imc3000.htm

Auch hier können Sie unsere Anleitung für die Einbindung der MuFus nutzen.

macOS

Einrichtung für Geräte in Verwaltung der IVV5

Treiber

Die Treiber für die Kopierer sind auf Ihren Geräten bereits vorinstalliert. Eine Installation ist daher nicht nötig.

Einrichtung für das direkte Drucken - zur Zeit nicht möglich

Bitte entfernen Sie bitte die alten Kopierer auf Ihrem System und richten Sie die neuen Kopierer nach unserer Anleitung (die Anleitung muss noch angepasst werden) ein. Die neuen Namen der an Ihrem Standort aufgebauten Geräte entnehmen Sie bitte unserer Tabelle. Bitte beachten Sie auch die geplanten Rollout-Daten für Ihren Bereich.

Einrichtung Follow-Me Printing

1. Einen Terminal öffnen. Am schnellsten in Spotlight (Suche) „Terminal“ eingeben. Es öffnet sich ein neues Fenster. Dort bitte folgendes eingeben und mit Enter bestätigen

lpadmin -p Follow-Me-Printing -E -v smb://print.wwu.de/inpas -P /Library/Printers/PPDs/Contents/Resources/RICOH\ IM\ C3500 


Sollte eine Fehlermeldung kommen sind Sie nicht Mitglied der lpadmin-Gruppe. Bitte melden Sie sich bei unserer Hotline.
Damit ist die Grundeinrichtung abgeschlossen. Alle weiteren Einstellungen sind in den Systemeinstellungen möglich. Bitte beachten Sie das es als Farbdrucker eingerichtet ist, dies können Sie selbst in den Voreinstellungen ändern.

Einrichtung für selbstverwaltete Geräte

Um den Druckservice nutzen zu können müssen die Geräte im Netz der WWU sein. Das bedeutet entweder im Wlan WWU, LAN der WWU oder über eine VPN-Verbindung. Eine Anleitung um eine VPN-Verbindung zu erstellen finden Sie hier:
https://www.uni-muenster.de/IT/services/kommunikation/vpn/index.html

Treiber

Um die Kopierer als Drucker verwenden zu können benötigt Ihr Gerät die passenden Druckertreiber diese finden Sie zum Herunterladen hier.

Nachdem Herunterladen kann das Image mit dem Treiber per Doppelkick geöffnet werden. Es wird ein neues Volume angezeigt. Öffnen Sie dieses und starten Sie den Installer und folgen den Anweisungen.

Einrichtung der Kopierer für das Follow-Me Printing

Die Einrichtung muss mit Adminrechten erfolgen.
1. Einen Terminal öffnen. Am schnellsten in Spotlight (Suche) „Terminal“ eingeben. Es öffnet sich ein neues Fenster. Dort bitte folgendes eingeben und mit Enter bestätigen

sudo lpadmin -p Follow-Me-Printing -E -v smb://print.wwu.de/inpas -P /Library/Printers/PPDs/Contents/Resources/RICOH\ IM\ C3500 


Sie müssen Mitglied der Gruppe der Sudoers sein. Das sind üblicherweise alle Kennungen die bei der ersten Einrichtung des Mac angelegt worden sind und auch Admin sind. Sie müssen daher einmal Ihr Kennwort eingeben. Der Drucker ist jetzt eingebunden. Bitte beachten Sie das es als Farbdrucker eingerichtet wurde. Die weiteren Einstellungen können Sie wieder in den Systemeinstellungen machen.

Linux

Einrichtung für Geräte in Verwaltung der IVV5

Die Einträge für die alten Kopierer wurden am 30.06.2020 durch entsprechende Druckereinträge für korrespondierende (Gerät hat das entsprechnde Altgerät ersetzt) kopierer-xyz ersetzt. Diese Druckern können Sie nun für das direkte Drucken auf die Kopierer in Ihrem Bereich nutzen.

Einrichtung für selbstverwaltete Geräte

Um den Druckservice nutzen zu können müssen die Geräte im Netz der WWU sein. Das bedeutet entweder im Wlan WWU, LAN der WWU oder über eine VPN-Verbindung. Eine Anleitung um eine VPN-Verbindung zu erstellen finden Sie hier:
https://www.uni-muenster.de/IT/services/kommunikation/vpn/index.html
Auf der Seite von Ricoh gibt es auf der Geräteseite für die Linux sondern für UNIX.

public/mufu_rollout_2020.1593774726.txt.gz · Zuletzt geändert: 2020/07/03 13:12 von schwerdt